Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 21.01.2019 in allen Bereichen

  1. 5 points
    Zwar nicht mein Highscore aber die Runde mit dem Bulli wollte ich euch nicht vorenthalten
  2. 4 points
    Darauf habt Ihr gewartet! DR!FT proudly presents Minichamps Bodywork! Original Metallkarossen mit DR!FT inside. Natürlich mit dem Klang und den Fahreigenschaften des großen Vorbildes! Dieses Jahr kommen gleich mehrere solcher Schönheiten auf Euch zu! Gerne hätten wir heute bereits den ersten Vorhang gelüftet... Leider haben wir hierzu entgegen der Planung bislang noch kein grünes Licht bekommen. Dies wird baldigst nachgeliefert. Unfassbar wie Ihr bislang spekuliert und einige Vermutungen gehen auch in die richtige Richtung! That's what you've been waiting for! DR!FT proudly presents Minichamps Bodywork! Original metal bodies with DR!FT inside. Of course with the sound and driving characteristics of the big model! This year several such beauties are coming to you! We would have liked to have already lifted the first curtain today... Unfortunately we haven't got the green light yet, contrary to our plans. This will be delivered as soon as possible. Unbelievable how you speculate so far and some guesses go also in the right direction!
  3. 4 points
    Erst einmal Danke an das (gefühlt) halbe Forum für all eure PN´s und Mails (gerne für später Vorgemerkt). Wir haben uns nun vorerst für drei der bisher aktivsten Mitglieder entschieden. Dies in Form von: Michael - Darkman_RS Bernd - B-Unit Daniel - Slot-Stop VG und nochmals Danke an alle, Peter
  4. 3 points
    Hallo zusammen, Ich habe in google Maps eine Karte erstellt wo wir anhand von Postleizahlen den Standort der einzelen Benutzer anschuen können. Wer möchte darf gerne unten seine Postleizahl posten ich würde dann nach und nach alle einpflegen. Dr!ftmap Gruß Gangwi16
  5. 3 points
    Hallo zusammen. Ich habe heute mal meinen 5. Racer tiefer gelegt und dachte mir, ich mache mal ein paar Bilder nebenbei. Bild links: Originalzustand / Bild rechts: Tiefergelegt HINWEIS: Bitte beachtet, dass der Umbau auf eigene Gefahr gemacht wird. Auch kann durch Umbauen des Racers die Garantie erlöschen. Ebenfalls kann es sein, dass die Tieferlegung die Fahreigenschaften des Racers negativ beeinträchtigen, z.B. bei Steigungen und Bodenwellen! Die Arbeitsschritte: Die Antriebseinheit muss raus. Hierzu dir Schraube am Vorderachsgewicht sowie die beiden hinteren im Diffusor rausschrauben und alles aus dem Body heraus nehmen. Beginnen wir hinten. Hier müssen die beiden Befestigungsnippel sowie auch die beiden ippel an der Heckscheibe gekürzt werden. Bei den beiden Karosserie-Nippeln ist darauf zu achten das rechts und links gleichermaßen gekürzt wird, da der Racer sonst schief steht. Ich nutze hierfür eine Trennscheibe auf einem Dremel / Proxxon. Ich nehme immer etwa eine Trennscheibenbreite weg, bzw. minimal mehr. Etwa 1,5 - 1,8mm. Anschließend diese Nippel schön säubern, dass keine Gratkanten mehr dadran sind und das Gewinde wieder frei ist. Nun wird einmal testweise die Antriebseinheit eingesetzt und kontrolliert, dass alles gerade steht. Wenn das passt, alles gut - wenn nicht, entsprechend Nacharbeiten. Als nächstes kommt der vordere Haltenippel dran. Auch dieser wird eingekürzt, ebenfalls um etwa 1,5mm. Auch hier anschließend entgraten und säubern Nun kann man versuchen den Antrieb einzusetzen - vermutlich passt er aber nicht mehr. Die Lichtleiter sind jetzt zu hoch und müssen bearbeitet werden und die Einheit liegt auf den Scheiben auf - auch diese müssen bearbeitet werden... Beginnen wir mit den Scheiben - hier muss nur der schmale Steg mittig etwas weggefräst werden: Als nächstes dann der vordere Lichtleiter. Ich markiere mir zunächst mit einem Messer oder Stift wo der Antrieb aufliegen würde, bzw. wie weit ich den Lichtleiter bearbeiten muss: - >> Das schaut dann so aus -- >> Dann kommt wieder die Schleifmaschine zum Einsatz: und passt --> Alles zusammensetzen, kontrollieren dass alles satt und sauber anliegt und aufliegt, anschließend zusammenbau und Funktionstest. Und schon ist der Racer etwa 1,5mm tiefer als zuvor und liegt optisch richtig schön auf der Strecke! Viel Erfolg beim nachbau. Bei Fragen oder Unklarheiten, gerne melden!
  6. 3 points
    so sieht aktuell unsere 2. Bahn aus.. macht ordentlich Laune zu entwerfen s) updated.. montag kleines Event mit 8newcomern werde bald mal videos zeigen, damit ihr seht wie gut die auf dem Material fahren.. bis dahin stay tuned
  7. 3 points
    ideen für ein zukünftiges update: • statt freie gymkhana-runden -> Quests/Aufgaben, wie 1.000x 360° oder 500x U-Turns machen, die dann auch in Rennen gewertet werden könnten... schaltet dann ne Medaille frei oder andere Features • Kategorisierung bei "Rennen" fahren, dass man die Rundenzeiten, die man als nächstes fährt einer Bahn zuordnen kann (z.B.: durch Eintippen "Hometrack Hamburg II" und er die jeweils Bestzeit auf dieser Bahn speichert zum Vergleich - Hintergrund: viele Crews spielen immer dieselbe Strecke, da wäre es doch nice, dass man immer seine bestzeit visualisiert in der App finden kann • weitere Linien a) fürs zeitnehmen... wie im Wintersport, dass man Zwischenzeiten nehmen kann, um so evtl. bestzeiten für lange gerade Strecken erhalten zu können (weitere Möglichkeit für die Crews, hier zusatzgames anzubieten) - evtl. auch, dass er einfach seperat eine 2.Zeit rechnet, die zwischen 2 Linien erhoben wird... b) vielleicht auch Linien, um ne "8" fahren zu können/müssen - das macht ja auch immer fun c) Linie für Max-Speed, der dann die Geschwindigkeit in Punkte umwandelt, um eben auf der Strecke einen fastest point zu haben • Unterboden-Kit für Unterbodenbeleuchtung.. wir sind ja alles Rebellen • neue Standard-Decals oder vll. sogar Sticker (Dodge-Streifen, Flammen, etc..) • sone Brücke anbieten, wie ihr die aktuell auf der Messe genutzt habt - glaube jeder hätte gerne sone Brücke auf seiner Strecke • neuer Fahrmodi, der evtl. eine Steuerung erst bei 5-10% simuliert, so dass man "geraden" gerade als Anfänger besser fahren kann... vielleicht auch untergeordnet bei Pro/Arcade als Sonntagsfahrer oder so LG LSR
  8. 3 points
    Das wird wohl der schnellste Bierlieferant aller Zeiten Erste Testfahrten mit 960PS V12 Antrieb. Überlege noch welcher Motor dann am Ende tatsächlich rein kommt. Jetzt müssen erstmal noch ein paar Kleinigkeiten gelöst werden. Die originalen Räder des T1 sind zu groß und die Sturmkind Räder sind zu breit für die Hinterachse. Mal sehen ob ich heute noch dazu komme ein wenig dran rumzubasteln
  9. 3 points
    Ich würde sie (mir) definitiv nicht kaufen. Man ist extrem eingeschränkt was die Gestaltung / Kurven angeht und auch optisch sind diese Platten - für mich - ein ziemliches NoGo! Habe sie mir auch im SIKU-Werk in Lüdenscheid angesehen. Für die Siku-Racer vielleicht brauchbar, aber für DRIFT... Naja, muss letzten endes jeder selbst entscheiden, aber für das Geld das mich eine Siku-Strecke kosten würde, bekomme ich die schönsten Planen von egal welchem der vielen Designern hier im Forum.
  10. 2 points

    Version 1.0.1

    362 Downloads

    Hier der Download der offiziellen Gymkhana Anleitung.
  11. 2 points
    Hi Drifter, das erste fahren ist vorbei, man steckt dann tief im gymkhana Modus und als nächstes folgt dann eine richtige Strecke.. da mir (no offence) keine fertige Strecke, egal welches Design zusagt, ging es zur Planung einer eigenen Strecke für zu Hause.. nach diversen material Tests, kann ich jedem pvc-plane aus dem baumarkt empfehlen in 2mm.. sind beidseitig nutzbar übrigens.. Preis ca 9,99 EUR pro qm.. meine Bahn ist 3x4 m zur Strecke (angehängtes Bild).. oben rechts entsteht ein driftparcour, den man auch für 1on1 benutzen kann auf rennmodus 1 runde und Bestzeit gewinnt. ansonsten habe ich mein nickname als strecke umgesetzt.. und den Verlauf erstmal vorskizziert... jetzt beginnt die modellierphase (Leitplanken, drifting curves, Bäume, Gras, etc).. dafür muss der ungenutzte Kellerraum aber noch eben renoviert werden xD freu mich auf feedback LG LSR
  12. 2 points
    Daniel hat ja schon ein tolles Video zum reinigen der Antriebseinheit gemacht. Da ich für unser morgiges Drittreffen dringend meine Racer reinigen musste, habe ich auch einfach mal die Handycam mitlaufen lassen. Ich bin leider nicht der VIdeoprofi, daher habt Nachsicht mit mir. Als Ergänzung zu Daniels Video hilft es aber vielleicht dem einen oder andern, die Angst vor dem zerlegen zu besiegen. Edit: Ulf hat mich heute richtigerweise drauf hingewiesen, dass ich vielleicht noch einen Hinweis hinzufügen sollte. Die Pinzette, die ich im Video benutze, ist natürlich aus Kuststoff. Bitte auf keinen Fall bei angestecktem Akku mit einer Metallpinzette auf der Platine rumstochern und versuchen Haare zu entfernen. Das könnte nämlich schief gehen. Daher auch noch eine Warnung von mir: Wenn ihr euren Racer öffnet und auseinander nehmt, macht ihr das natürlich auf eigene Gefahr Teil 1: Teil 2:
  13. 2 points
    Hi, da ich selbst erst 2 Wochen dabei bin, habe ich die letzten zwei Wochen damit verbracht schöne Strecken zu finden die ich mir kaufen kann. Mal habe ich ein Link bei Facebook gefunden, mal im Forum mal über die Google Suche. Das war etwas Zeitraubend und nervig. Daher möchte ich hier eine Übersicht erstellen (und pflegen). Wer noch Tips hat kann diese dann hier auch posten und ich ergänze diese dann im Startbeitrag. Ich denke das diese Übersicht einigen Neulingen sehr helfen kann. Achtung die gezeigten Bilder sind ausdrücklich nicht zum Drucken gedacht sondern nur als kleine Vorschau!! Preise sind beim Verkäufer selbst zu erfragen oder im jeweiligen Shop nachzulesen. Die Abmessungen sind die "Standard" Abmessungen. Solltet ihr besondere Abmessungen (Größer / Kleiner) benötigen, kontaktiert den jeweiligen Verkäufer! Bitte beachtet dann allerdings das sich auch immer die Fahrbahnbreite verändert! Empfohlene Fahrbahnbreite (Danke an @krismopompas65 ) ist 25 bis 40 cm! 25 cm = Hier sollte man schon wirklich gut fahren können 30 cm = gut geeignet für Einsteiger und wenige Autos 40 cm = gut für Rennen mit mehreren Fahrzeugen oder gut für Anfänger zum Driften üben. Sturmkind Shop (Link) - Hafen-Docks Abmessung: 140 cm x 270 cm (keine anderen Größen möglich!) Fahrbahnbreite: offenes Design Material: 2 mm dicker Naturkautschuk - Racetrack Dr!FT Land Abmessung: 140 cm x 270 cm (keine anderen Größen möglich!) Fahrbahnbreite: 40+ cm Material: 2 mm dicker Naturkautschuk Werbedesign Neumann (Link) - Wuhlheide-Arena Abmessung: 265 cm x 152 cm Fahrbahnbreite: ca. 30 cm Material: PVC-Banner 410g/m² Druck 4/0 Digitaldruck, UV Druck - Hamburg-Docks Abmessung: 265 cm x 152 cm Fahrbahnbreite: offenes Design Material: PVC-Banner 410g/m² Druck 4/0 Digitaldruck, UV Druck - Barnim-Ring Abmessung: 400 cm x 240 cm / 500 cm x 300 cm Fahrbahnbreite: ca. 30 cm (25-32 cm) / ca. 38 cm (32 -40 cm) Material: PVC-Banner 410g/m² Druck 4/0 Digitaldruck, UV Druck - Spreewald-Park Abmessung: 400 cm x 200 cm / 500 cm x 250 cm Fahrbahnbreite: ca. 22,5 cm / ca. 28 cm Material: PVC-Banner 410g/m² Druck 4/0 Digitaldruck, UV Druck - Diepholz-Ring Abmessung: 240 cm x 210 cm / 300 cm x 260 cm Fahrbahnbreite: ca. 30 cm (Variert zwischen 28 cm und 40 cm) / ca. 35 cm (Variert zwischen 32 cm und 45 cm) Material: PVC-Banner 410g/m² Druck 4/0 Digitaldruck, UV Druck Roll-Rennstrecke.de (Link) - Nordring Abmessung: 370 cm x 240 cm (keine anderen Größen möglich!) Fahrbahnbreite: 27,5 - 57 cm Material: PVC 410g/m² UV Druck - Südring Abmessung: 370 cm x 140 cm (keine anderen Größen möglich!) Fahrbahnbreite: 34 - 45 cm Material: PVC 410g/m² UV Druck - A77 Abmessung: 270 cm x 150 cm (keine anderen Größen möglich!) Fahrbahnbreite: zwischen 25 cm (Keisverkehr Einfahrt links) und 53 cm (Autobahn inklusive Ausfädelungsstreifen und Seitenstreifen) Material: PVC 410g/m² UV Druck - Autohof77 Abmessung: 270 cm x 150 cm (keine anderen Größen möglich!) Fahrbahnbreite: offenes Design Material: PVC 410g/m² UV Druck Slideways Tracks (Facebook ) bzw (Homepage) - Parkplatz Abmessung: 270 cm x 150 cm Fahrbahnbreite: offenes Design Material: PVC-Banner 410g/m² oder 510g/m² - Parkplatz Edition Billard Tisch (Siehe Beitrags LINK) Abmessung: 225 cm x 115 cm (passend für einen Billard Tisch und Seitenbanden) Fahrbahnbreite: offenes Design Material: PVC-Banner 410g/m² oder 510g/m² - Container Terminal Abmessung: 300 cm x 200 cm Fahrbahnbreite: offenes Design Material: PVC-Banner 410g/m² oder 510g/m² - Flughafen Runway Abmessung: 300 cm x 200 cm Fahrbahnbreite: offenes Design Material: PVC-Banner 410g/m² oder 510g/m² - DRIFTR Abmessung: 300 cm x 200 cm Fahrbahnbreite: 40 cm Material: PVC-Banner 410g/m² oder 510g/m² - Racetrack Abmessung: 300 cm x 200 cm Fahrbahnbreite: 28 cm Material: PVC-Banner 410g/m² oder 510g/m² - Brezn Track Abmessung: 200 cm x 150 cm Fahrbahnbreite: 27 cm Außenbahn und 32 cm Kreisel Material: PVC-Banner 410g/m² oder 510g/m² - Oval Crossing Abmessung: 300 cm x 200 cm Fahrbahnbreite: unbekannt Material: PVC-Banner 410g/m² oder 510g/m² Ingo Törner (Facebook) - Abmessung: 370 cm x 185 cm Fahrbahnbreite: ~ 29 cm Material: PVC-Banner 410g/m² oder 510g/m² - Abmessung: 333 cm x 200 cm Fahrbahnbreite: ~ 26 cm Material: PVC-Banner 410g/m² oder 510g/m² Mika Trendshop (Link) - MIKA-Multitrack V1 Abmessung: 270 cm x 150 cm Fahrbahnbreite: offenes Design Material: 510g/qm wetterfester PVC Plane, UV beständig und schwerentflambar nach DIN 4102 - MIKA-Minitrack V1 Abmessung: 160 cm x 80 cm Fahrbahnbreite: offenes Design Material: 510g/qm wetterfester PVC Plane, UV beständig und schwerentflambar nach DIN 4102 André Hartmann (Link) - Vulkan CUP (siehe Beitrag) Abmessung: 270 cm x 150 cm Fahrbahnbreite: 30 cm Material: 510g/qm PVC Plane KOSTENLOSE VORLAGEN zum selber drucken! (Nicht zur Gewerblichen Nutzung bzw. gewinnmaximierendem Wiederverkauf) Von Usern erstellte und für die Community zur Verfügung gestellte Strecken könnt ihr hier https://community.sturmkind.com/files/ zum Download finden (Community DR!FT Strecken) oder bei der Facebook Community unter Dateien (LINK). - Bihoko Highland Circuit Abmessung: 345 cm x 160 cm Fahrbahnbreite: 30+ cm Download Link (folgt / warten auf Freigabe des Erstellers) - Racetrack Abmessung: 270 cm x 185 cm ( Es wird empfohlen diese Strecke deutlich größer zu skalieren (15% - 30% mehr) um die Fahrbahnbreite zu verbreitern!) Fahrbahnbreite: 22,5 cm Download Link (Forum) - Racetrack ONE ( Thread hier im Forum über die Strecke ) Abmessung: 279,6 cm x 145 cm Fahrbahnbreite: 25 bis 35 cm Download Link (Forum) Selber Drucken lassen könnt ihr sie zum Beispiel bei www.wir-machen-druck.de oder bei www.saxoprint.de (Vergleichen lohnt sich). Natürlich gehen auch andere Druckereien! Als PVC Banner in 410g/m² oder 510g/m² (410er ist deutlich günstiger aber auch dünner). So das war es erstmal von mir.... Wenn ihr noch welche kennt dann nix wie her damit. Grüße Michael
  14. 2 points
    Hallo zusammen, mein DR!FT Rider mit dem KITT Scanner hat nun noch eine Unterbodenbeleuchtung bekommen Beides läuft über eine 2. Batterie und kann separat an und ab geschaltet werden. Viel Platz ist innen natürlich nicht mehr, aber es passt alles rein und mehr muss ja hoffentlich nicht mehr rein
  15. 2 points
    bis
    Ende Januar sind wir wieder auf der weltgrößten Spielwarenmesse in Nürnberg! Halle 3A Stand B-01 (und nicht nur dort;)
  16. 2 points
    Basis: Silver V8 Idee / Vorlage: Der Kultfilm Manta Manta, zum großen Teil in Hagen (Sauerland) gedreht - das sind etwa 40 Minuten von mir aus. Im Grunde wollte ich nur irgend ein cooles Filmcar realisieren, durch die breite der Antriebseinheit passt aber nicht jede Karosserie. Da der Manta aus dem Film jedoch ein Mattig-Breitbau-Kit hat, dachte ich, könnte passen. Karosserie: Die Karosserie stammt von einem Limitierten Resin-Sammelmodell (fertig lackiert) - Kostenpunkt: Rund 60 Euro. Umsetzung: Resin-Karosserie musste entsprechend ausgefräst werden, damit die Antriebseinheit darunter passt Antriebseinheit wurde dann soweit eingepasst und so positioniert, dass die Hinterräder mittig im Radhaus stehen Da ich gerne die originalen Manta-Felgen nutzen wollte, aber Gummiräder natürlich auf dem Drifter nicht funktionieren, musste ich erstmal neue Räder konstruieren und 3D Drucken (mittels Flüssigresin / DLP-Druck). Die hinteren Felgen habe ich dann mit der Manta-Hinterachse so direkt in den Racer gebaut Die Vorderen Feögen habe ich mit einem Handbohrer durchgebohrt für die Steckachsen Die Originale Sturmkind Vorderachse (also die Lenkmechanik) ist leider für den Manta leider deutlich zu breit. Daher habe ich dann auch die Vorderachse neu konstruiert und mittels DLP-Druck 3D gedruckt. Nach etlichen Stunden der anpasserei von Karosse, Felgen, Reifen und Vorderachse ging es nun langsam auf die Zielgerade zu Die Antriebseinheit ist übrigens nur in die Karosse eingeklemmt. Ohne Schrauben ist die Wartung viel schneller gemacht Einer der letzten Schritte war die Gewichtsverteilung - hier nutzte ich für Vorne einfach ein bisschen Trimmknete - gibt es im Slotcar-Bedarf... Da ich das Zeug Tütenweise auf Lager habe, natürlich Optimal Das originale Kennzeichen aus dem Film durfte nicht fehlen - das war nämlich beim Modell leider nicht dran. Also selbst erstellt und gedruckt. HA-B 123 Ja, zu guter Letzt musste ich mir dann beim ersten Rennen neben viel Lob auch Kritik anhören - der Fuchsschwanz fehlte.... Hatte er im Film zwar nicht, aber ich habe ihn trotzdem noch angebracht. Ein kleines Loch ins Dach gebohrt, festen Draht durch und einen braunen Wollfaden zurechtgemacht - fertig ist der Fuchsschwanz.. Ja - da steht sie nun, die Prollo-Karre... Was soll ich sagen?! BOH EY!! Der Manta hat mittlerweile schon einige Kilometer hinter sich. Unter Anderem auf dem DriftCup bei Mike in Wemding, wo er auch megr gut angekommen ist. Auch Sascha hat es sich nicht nehmen lassen einige Runden damit zu drehen - dafür übrigens mal auch ein DANKE von mir - so konnte ich den Manti nämlich mal schön in Aktion filmen Schlusswort: Wie immer - bei Fragen, einfach fragen Viel Spaß nun mit den Bildern! Die Zwei Fotos stammen vom Mika Drift Cup Wemding - fotografiert von @Neecha Danke nochmal dafür!
  17. 2 points
    Auf Galerie klicken und in entsprechende Kategorie gehen "Bilder hinzufügen" anklicken "Neues Album erstellen" auswählen Albumtitel oben eingeben, eventuell eine Beschreibung dazu Etwas runter Scrollen und auf "Album Erstellen" klicken (siehe Anhang) Kann sein dass dieser Button bei dir am Monitor / Handy so weit unten ist, dass du diesen nicht siehst...Auf "Album erstellen" klicken Im nächsten Schritt dann die entsprechenden Bilder auswählen und hochladen: Die Felder Credits usw. - da brauchst du nichts ändern. Kannst halt damit bei den Bildern bei schreiben wer Urheber ist (copyright), kannst Stichworte vergeben damit die Bilder in der Suchfunktion besser gefunden werden, usw... Nun sollte dein Album erfolgreich erstellt sein - habs es soeben extra nochmal getestet..
  18. 2 points
    So, ich habe mir mal die SIKU Racing Bahn angeschafft. Die fahrbahn zwischen den Begrenzungen ist 36cm breit. Der Sturmkind Drifter lässt sich super auf den Moosgummiplatten fahren.
  19. 2 points
    Hier mal ein Video zu Bihoku. Das war von unserem ersten Treffen im Juni 18. Keine Deko und witzig zu sehen, wie wir damals kaum ordentlich die Gerade fahren konnten Dagegen sah es dann knapp 3 Monate später schon deutlich besser aus
  20. 2 points
    Hi Marko, ich lackiere ausschließlich mit waaserbasierenden Lacken mit der Airbrushpistole. Da kannst eigentlich alles was es an Acryllacken auf dem markt gibt verwenden. Je nach Düse muss die dann eben etwas dicker oder dünner verdünnt sein. Als Klarlack verwende ich Mr Hobby TopCoat. Du kannst aber auch die Spraydosen (farbig und Klarlack) von Tamyia o.a. verwenden. Da kannst du eben weniger fein arbeiten und solltest darauf achten das die Farbschicht nicht zu dick wird. Meine Decals lasse ich mir drucken. D.h. ich erstelle die Datei und schicke die an eine Firma die auch solch ein Material bedrucken kann. Nach Möglichkeit sollten die auch den Weißdruck beherrschen oder können. Meine Frontschenwerfer töne ich mit transparenten fabigen Folien aus dem Werbetechnikbereich. Ich klebe einen kleinen Streifen vor die LED's am vorderen Ende der Hauptplatine. Viele Grüße Ulf PS: beide Autos habe ich auch in 1:1 verklebt... Ich versuche immer mal wieder reale Fahrzeuge nachzubauen
  21. 2 points
    Ihr habt eine eigene Strecke gezeichnet und möchtet diese mit der Community teilen? Dann könnt ihr diese gerne hier in der Community hochladen (oben unter Downloads). Um die Qualität und Übersichtlichkeit zu wahren, nutz beim Hochladen bitte folgendes Schema unter "Über diese Datei": empfohlenes Format: _ _ _ x _ _ _ cm Dateiformat: z.B. PDF, JPG, EPS, ... Auflösung: mind. 62 dpi (>2400 Pixel je Meter) Fahrbahnbreite: mind. 26 cm bis xx cm (Wir empfehlen mind. 30+ cm. Für Rennen mit mehreren Fahrern 40+ cm.) Besonderheiten: Grunddesign habe ich übernommen von..., Boxengasse, Zwei Layout, Joker Lap, für Brücke, ... Urheber: Wurde die Strecke von dir erstellt? Falls Nein, von wem wurde die Strecke entworfen und hast du die Erlaubnis diese hier hochzuladen? Einfach kopieren: empfohlenes Format: cm Dateiformat: Auflösung: dpi Fahrbahnbreite: cm Besonderheiten: Urheber: Ansonsten beachtet bitte: Gebt eurer Strecke einen schönen Namen (Die Rennstrecke "Grüne Hölle" klingt doch besser als: Die Rennstrecke "Racetrack" ). Ladet ein Screenshot der Strecke mit hoch (max. 5 MB). Dateigröße: max. 150 MB Für Verbesserungen und kleine Änderungen am Design, ersetzt euer vorheriges Design und ladet es nicht als neuen Track hoch (bis zu 3 ältere Versionen werden weiter gespeichert). Verwendet das offizielle DR!FT bzw. Sturmkind Logo nicht in eurem Design. Strecken werden moderiert Freigeschaltet.
  22. 1 point

    Version 1.0.0

    7 Downloads

    Durchmesser (erstellt): 10 cm Besonderheiten: Angelehnt an das Curbs-Design von Sturmkind, als Untersetzer für das Pausen-Bier mit Vorsicht zu benutzen, bemalen nicht vergessen, für kreative DR!FT-Fans!
  23. 1 point
    Sollte es tatsächlich einen extremen Defekt am Racer geben (Hauptplatine defekt o.ä.) und er ist nicht mehr zu reparieren, kannst du ihn einschicken und der Sturmkind Service könnte dann das bisher erspielte Tuning auf einen neuen Racer übertragen. Das ganze ist ja in der Datenbank unter der Seriennummer des Racers gespeichert. Ansonsten ist es wie im echten Leben, wenn du dir ein neues Auto kaufst ist es erstmal Serie. Wenn du was anderes haben willst musst du in die Tasche greifen oder Freizeit opfern
  24. 1 point
    Auch vorstellbar dass Sturmkind das per Saugnapffolie und Sensor realisiert, Pfützen & Co die Drift verursachen, Schlamm der etwas ausbremst, Sand der beides ein wenig verursacht... Das fände ich sehr cool
  25. 1 point
    Das mit den Universal befestigungen die man sich dann in eigene Karossen einbaut finde ich richtig gut. Ich habe mir von Carrera GO den Sheriff gekauft. Ausgehölt habe ich ihn bereits. Die Fahrwerksteile passen auch hinein aber beim befestigen mangelt es mir noch an einer Idee. Ein Freund von mir meinte Modellbauer würden das mir 2 komponenten Kleber machen. Also an den Stellen wo Material gebraucht wird Stückweise aufbauen und trocknen lassen. Danach kann man diese Stellen wieder bearbeiten. Da ich natürlich auch die Beleuchtung haben möchte, zumindest mal Fahr und Rücklicht dürfen die befestigungspunkte auch nicht allzu groß sein da sie sonst die LED´s von der Platine bedecken. Ein befestigungssatz für zb. Carrera Go ( Unzählige Karossen ) wäre daher ein Traum. Und ausserdem sind diese Autos ja alle aus Plastik und somit sehr leicht. Das spart ja dann auch wieder akkuleistung. Die Porscheteile die man so bekommt sind aus Metall. Die würde ich meinem Racer nicht zumuten wollen. Nur weils schön aussieht. Einfach zu schwer. Gruß Olli
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+01:00 eingestellt
  • Newsletter

    block_newsletter_signup

    Anmelden
×

Wichtige Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung