Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 01/22/2020 in all areas

  1. 6 points
  2. 6 points
  3. 5 points
  4. 5 points
    Hier mal ein Video und Bilder vom Umbau in Letty's Challenger! Vielen Dank an Daniel!
  5. 5 points
    Hallo Leute, hier möchte ich Euch einen kleinen Einblick verschaffen, wie Ihr eine andere Karosserie auf euren Drift Racer montiert. Ich habe ewig nach günstigen Alternativen zu den nicht so schönen Plastik-Karossen gesucht. Und bin dabei auf den Dodge Challenger R/T 1970 von Greenlight gestoßen (limited edition, metalversion) Und los gehts: erstmal alle alten Halterungen entfernt und im Heck, seitlich bischen was abgeschliffen. Danke dir, Dremel Danach musste ich die Sturmkind Chassie etwas anpassen und vom Heck etwas abschneiden. Danach habe ich die Halterungen aus Polystyrol angefertigt. Für die Vorderachse habe ich eine Klemmvorrichtung angefertigt, so das die Vorderachse nicht raus rutscht. Verklebt wurde das ganze mit Epoxidharz und hält bombenfest. dann nur noch die Sturmkind-Chassie auf die Karosserie geschraubt und tada ... es passt alles perfekt. Man benötigt kein weiteres Gewicht zum driften. hier noch ein kleiner Größenvergleich zum Mercedes 190 Evo 2 Black
  6. 5 points
    Hallo JayBee, versteh mich bitte nicht falsch. Dass hier jeder jedem hilft und die Community so super funktioniert, ist toll! Ich bin für jeden Tipp, den ich hier ergattern kann, sehr dankbar. Mein Racer ist jetzt 5 Tage alt und in diesen 5 Tagen habe ich mich notgedrungen sehr viel mit den technischen - nennen wir es mal Finessen - auseinandersetzen müssen. Nachdem ich gestern Abend dann endgültig die Nase voll hatte und den Racer einmal komplett zerlegt (inkl. Antrieb) und wieder zusammengebaut habe, scheint er zu funktionieren. Hier und dort ein kleiner Ruckler, insbesondere beim Rückwärtsgang, sei verziehen. Und ja, es macht höllisch Spaß, keine Frage. Mein Fazit zu meinem Racer (und scheinbar auch zu einigen anderen hier im Forum) ist, dass er schlichtweg falsch montiert ausgeliefert wurde. Und genau hier bin ich der Meinung, dass das ein Zeichen mangelnder Qualität ist. Ich kann doch meinem Kunden kein "halbfunktionierendes" Produkt vorsetzen. Wenn ich das in meinem Beruf so handhaben würde, könnte ich meinen Laden im Sommer schließen. Alternativ muss ich so offen und offensiv mit dem Thema umgehen, dass auf der Homepage von Sturmkind ein Hinweis platziert wird, dass eben diese technischen Probleme auftreten können. Es gibt garantiert auch Personen, die überhaupt keine Lust haben, das Auto immer mal wieder aufzuschrauben. Dass das nötig sein kann, wird vorher einfach nicht erwähnt und genau dies führt in meinen Augen dann zu Frust. Umso schöner, dass es diese toll funktionierende Community gibt, wo jeder jedem hilft. Aber auch davon kann ich theoretisch als Hersteller nicht ausgehen. Wenn es hier nicht so gut funktionieren würde, stünden garantiert viele Leute auf dem Schlauch. Ohne konkrete Anleitung hätte ich mich zum Beispiel auch nicht getraut, die Einheit komplett auseinander zu bauen. Selbst mit Anleitung war dies aufregend... Mein Start mit Sturmkind war wahrscheinlich aus Kundensicht nicht der Allerbeste. Fehlerhaftes Auto, 3 Wochen Lieferzeit, Strecke bestellt, bezahlt, kommt aber frühestens März... Trotzdem muss ich zugeben, dass die kleinen Racer einen sehr großen Spaß bringen. Man muss einfach nur von Anfang an wissen, dass man sich mit dem Produkt beschäftigen muss hin und wieder mal 20-30 Minuten Zeit für Wartung zu investieren hat. Hätte man mir das bereits durch Sturmkind an die Hand gegeben, wäre mein Frust garantiert nicht entstanden. Liebe Grüße und ein großes Danke für die wertvollen Tipps Basti
  7. 5 points
    Und was ist bei raus gekommen? Ein Feedback ob es jetzt Funktioniert gab es bisher ja nicht. Wohl Wahr, aber auch nur Subjektiv Und ich behaupte trotzdem, das das mit ein paar Drehungen an der zentralen Schraube der AE ruck zuck behoben werden kann. Das erwartet ja keiner von dir auch ich nehme es nicht als Selbsverständlich hin, mir macht es halt eben Spaß mich mit der Technik auseinannder zu setzen, so wie vielen hier. Aber das will ich anderen nicht zumuten, es sei den es Fragt jemand was er tun kann. Letzendlich bleibt immer die Möglichkeit das Produkt einzuschicken oder zurück zu geben. Was erwartest du in einer Community? Hier versuchen dir nur die Leute zu helfen und das klappt ja auch zum großteil. Schaue mal in andere Technische Foren zu anderen Technischen Gerätschaften, was da für Probleme auftreten und wieviel hunderte try and error versuche es gibt um die Probleme zu lösen. Da ist das hier doch eher harmlos und in den meisten der Fälle auch Lösbar. Und bei wievielen haben die Tipps es selbst zu beheben gefruchtet? Als jüngstes Beispiel hier: Verstehe mich nicht falsch, ich kann deine Frust verstehen und ja es müsste besser Laufen. Aber, es gibt sicher Geräte bei denen keine Wartung oder Reinigung nötig ist, aber das ist bei dem Produkt eben anders. Wenn du dir einen gescheiten RC holst wirst du dich auch mit Wartung oder wechsel der Verschleißteile beschäftigen müssen, beim Fahrrad auch, beim Auto auch und bei dem Racer eben auch.... selbst bei deinem Staubsauger wirst du hin und wieder die Fusseln aus der Bürste fummeln müssen, damit er wieder richtig saugt. In deinem Fall sage ich mal, es ist lösbar, entweder über die Tipps der Community oder SK-Support. Wenn die Tipps hier nicht fruchten, hat deine Platine evtl. einen Schlag weg, kann vorkommen, aber sehr selten. Oder du hast das Gewinde der Antriebeinheit schon geschrottet und kannst die Schraube nicht mehr fester ziehen. Letzendlich sitzt nur du davor. Wir können nur anhand deiner Beschreibung weiter helfen, ob du die Tipps dann zu 100% so umgesetzt hast, können wir ebenfalls nicht Wissen. Auch wenn es in deinen Augen nicht sein kann, ich würde den jedenfalls mal komplett in seine einzelteile zerlegen, mir jedes Zahnrad und alle anderen Teile unter ner Lupe anschauen, ob ich nicht doch nen Fussel übersehen habe und ihn wieder zusammen bauen, das wirkt manchmal Wunder.
  8. 5 points
    Naja, das mit dem reinigen ist wie im richtigen Leben. Je nachdem in welcher Umgebung man fährt muss man halt öfter oder seltener in die Waschanlage. Zum Spoiler, da auch schon die ersten Racer sehr gerne getunt wurden, ist auch bei classics der Spoiler austauschbar, sodass man ihn gegen Zubehör tauschen kann. Wer das nicht möchte klebt den originalen halt fest. wäre er nicht austauschbar und ginge z.B. bei einem Sturz vom Tisch kaputt, wäre das gemaule groß wenn er nicht austauschbar wäre. Was das reinigen angeht, wer einfach so auf dem heimischen Wohnzimmerfußboden fährt und dazu womöglich noch Haustiere hat, der muss einfach öfter reinigen als jemand der einen fest aufgebaute Plane irgendwo im Keller stehen hat. Der Eindruck dass der BMW häufiger betroffen ist scheint richtig. Was nach meiner Meinung aber auch daran liegt das er scheinbar das meistverkaufte Modell der neuen Classic Serie ist und entsprechend häufiger zu finden ist. Das in meinen Augen zweite Problem ist, dass jetzt mit der Classic Serie extrem viele Neueinsteiger in die Szene stürmen, die mit der grundsätzlichen Technik der Racer nicht klarkommen bzw. die Komplexität des ganzen nicht verstehen können (wollen). Wenn man sich mal durch die Problempostings liest, sind es eben immer Leute die ihren ersten Racer gekauft haben welche Probleme melden. Ich gebe zu dass es so scheint als ob die neuen Racer scheinbar unter großem zeitdruck zusammengebaut wurden und möglicherweise zu Anfang ein bisschen Aufmerksamkeit erfordern. Ich hatte übrigens mit meinen vier bestellten Classic Modellen absolut keine Probleme und musste außer der Feder auch nichts einstellen. An einem BMW war nach Zerlegen und Zusammenbauen, um zu sehen wie die neuen so untenrum aussehen, auch der Heckspoiler sehr lose. Ein Hauch von Holzleim hilft hier.. Kurioserweise melden sich überhaupt kaum Leute, die vorab schon andere Racer hatten und die wissen wie man Einstellungen oder Reinigungen vornimmt. Grundsätzlich verstehe ich deinen Prost und dass du dort gefrustet bist aber alle deine geschilderten Probleme treten auch bei mir schon mal auf, lassen sich aber leicht durch eine kleine Wartung beheben. Ob man das gerne möchte oder nicht, ab und zu etwas Hand anlegen gehört hier einfach zum Hobby dazu.
  9. 4 points
    DR!FT Eventkalender 2020 Nachdem wir vergangene Saison auf vielen Motorsportevents (DTM, GT Masters/GT4) unterwegs waren, wollen wir uns dieses Jahr mehr auf die inzwischen zahlreichen DR!FT Events konzentrieren. Es ist großartig was Ihr, die einzelnen DR!FT Crews inzwischen an Treffen auf die Beine stellt. Das bereitet uns viel Freude! Vielfach kam der Wunsch auf, das wir Eure Treffen besuchen und genau das werden wir machen. Wir planen über das ganze Jahr hinweg eine Roadtour durch ganz Deutschland und besuchen Euch bei Euren Treffen und Wettbewerben Schreibt uns rechtzeitig eine Mail und wir versuchen Euer Treffen, Euren Wettbewerb einzuplanen. Wir kommen zu Euch um Spaß zu haben, aber auch um gemeinsam mit Euch unterschiedliche Disziplinen und Reglements zu entwickeln. Lasst uns zusammen DR!FT als eSport weiterentwickeln! Alle Termine findet Ihr in unserem Eventkalender: https://community.sturmkind.com/calendar/ Einige Highlights stehen bereits fest: Am 22.03.2020 sind wir bei "Race the Ring" am Hockenheimring dabei. Hier wird es einen "echten" Gymkhana Drift-Wettbewerb geben. Den selben Streckenverlauf werden wir daneben im Maßstab 1:43 aufbauen. Groß gegen Klein also;) Die TSA wird ab diesem Jahr eine eigene DR!FT eSport League organisieren. Das erste Event dazu wird schon am 28.03. - 29.03.2020 auf der ComicCon in Wels/Österreich stattfinden. Gamescom (25.08. - 29.08.2020) und Essen Motorshow (28.11. - 06.12.2020) Bei beiden Messen werden wir wieder Turniere veranstalten. Los geht es mit dem ersten Lauf der DDR-M, organisiert von der DR!FT Crew Dresden, am 15.3. Mit den Erfahrungen aus dieser Saison werden wir dann voraussichtlich Anfang 2021 auch wieder eine DDM organisieren. Auf ein tolles 2020! Martin und das gesamte STURMKIND Team --- DR!FT Event Calendar 2020 After we were on the road at many motorsport events (DTM, GT Masters/GT4) last season, this year we want to focus more on the now numerous DR!FT events. It's great what you, the various DR!FT crews, are doing in the meantime. That gives us a lot of happiness! Many people have asked us to visit your meetings and this is exactly what we will do. We are planning a road tour throughout Germany throughout the year and will visit you at your meetings and competitions . Write us an email as soon as possible and we will try to include your meeting, your competition. We come to you to have fun, but also to develop different disciplines and rules together with you. Let us develop DR!FT as an eSport together! You can find all dates in our event calendar: https://community.sturmkind.com/calendar/ Some highlights are already fixed: On 22.03.2020 we will be at "Race the Ring" at the Hockenheimring. There will be a "real" Gymkhana Drift competition. The same course will be built next to it in 1:43 scale. So big against small The TSA will organize its own DR!FT eSport League starting this year. The first event for this will already take place on 28.03. - 29.03.2020 at the ComicCon in Wels/Austria. Gamescom (25.08. - 29.08.2020) and Essen Motorshow (28.11. - 06.12.2020) At both fairs we will organize tournaments again. It starts with the first run of the DDR-M, organized by the DR!FT Crew Dresden, on 15.3. With the experiences from this season we will organize another DDM probably in early 2021. Cheers to a great 2020! Martin and the entire STURMKIND Team
  10. 4 points
    Die Tentelian Sports Association ( TSA ) veranstaltet das erste DR!FT Liga Event auf der Austria Comic Con Wann: Samstag 28. März 2020 ab 10:00 – 18:00 Uhr Sonntag 29. März 2020 ab 10:00 – 17:00 Uhr Wo: Wels Oberösterreich Messe Wels Messeplatz 1 4600 Wels Weitere Infos folgen bald
  11. 4 points
    Die Legende lebt
  12. 4 points
    DE: Hallo liebe DR!FT Community! Zu Recht hören wir immer wieder den Wunsch nach mehr Kommunikation von Euch. Das werden wir weiter verbessern. So werden wir Euch zukünftig in unserem Forum und in der FB Community vorab über alle Rabattaktionen informieren. Und schon geht es los: gerade noch rechtzeitig zum Valentinstag gibt es Aktionspreise für verschiedene Modelle, sowohl D1, als auch Classics Series. Hier geht es zu den Angeboten: https://www.facebook.com/pg/driftsturmkind/shop/ EN: Hello dear DR!FT Community! Rightly we hear again and again the wish for more communication from you. We will continue to improve this. In the future we will inform you in advance about all discount campaigns in our forum and in the FB Community. And here we go: for Valentine's Day there are special prices for various models, both D1 and Classics Series. Click here for the special offers: https://www.facebook.com/pg/driftsturmkind/shop/ Hier noch die Direktlinks für alle die kein Facebook nutzen: Here are the direct links for all those who do not use Facebook: https://www.sturmkind-shop.com/dr-ft-racer/193/dr-ft-mercedes-190-evo-2-astral-silber https://www.sturmkind-shop.com/dr-ft-racer/188/yellow-beast https://www.sturmkind-shop.com/dr-ft-racer/191/dr-ft-bmw-e30-m3-brillant-rot https://www.sturmkind-shop.com/special-offer/187/blue-blizzard https://www.sturmkind-shop.com/special-offer/192/dr-ft-mercedes-190-evo-2-black https://www.sturmkind-shop.com/special-offer/190/dr-ft-bmw-e30-m3-weiss https://www.sturmkind-shop.com/special-offer/186/limited-white-edition#
  13. 3 points
  14. 3 points
    Hab mal ein Foto gemacht: 3 Etagen, Auto steht ganz unten
  15. 3 points
  16. 3 points
    Gibt so viele Baustellen bzw Sachen die für den Spielspaß wichtiger sind, dass ich Controller Unterstützung nicht in den Top 50 sehe.
  17. 3 points
    Am einfachsten sind eigentlich alle Carrera Go Karosserien anzupassen. teste gerade meinen ersten Umbau mit Metallkarosserie.Karosserie und Unterboden sind super anzupassen jetzt fehlt nur noch das Licht Wollte unbedingt Alfa Romeo 155 DTM Karosserie verwenden.Bisher keinerlei Probleme !
  18. 3 points
    Ich lese ja oft die immer gleichen Begriffe in Beiträgen. Damit es mir beim lesen nicht langweilig wird, hab ich mir ein BINGO gebastelt. Wenn ich alle 5 Begriffe horizontal/vertikal/diagonal in einem Beitrag lese, rufe ich laut Bingo!!! Kommt im Büro gut an
  19. 3 points
    hallo ich würde mir wünschen das man alle Zeiten in der Weltrangliste sehen kann ( dann könnte man z.b. sehen wo seine Kumpel stehen) beziehungsweise welchen platz. Es gehört finde ich auch eine Weltranglisteliste mit den unterschiedlichen Motoren stärken angelegt , dann hätte auch jemand eine Chance der mit schwächeren Motoren fährt (z.b. dem DTM 390ps ) oder jemand der noch nicht so lange dabei ist. ( mit den classic Autos bekommt man denke ich nie eine 30000 tausend gebacken)
  20. 3 points
    Der BMW 3,5 CSL soll es werden. . . ist heute gekommen. . . r passt von den Massen her sehr gut. . . leider ist der BMW mit Dreiecks Bits verschraubt. . . und ich muss warten. . . ich hoffe, das ich die schön ziselierten Felgen behalten kann und auf die Pendelachse ziehen kann. . . und was nicht passt wird halt gedruckt. . .
  21. 3 points
  22. 3 points
    Hi Marco, erst einmal herzlich willkommen und herzlichen Glückwunsch zu Deinem Racer! Zu den Einstellungen kann man generell nicht sagen, welche die beste ist, das musst Du selbst ausprobieren. Ich versuche es trotzdem mal, ganz simpel aufzuschreiben: Im DRIFT-Modus ist sozusagen die Traktionskontrolle etc. ausgeschaltet und Du fährst - wie es der Name des Modus schon beschreibt, sehr gerne mal quer. Im RACE-Modus ist die Traktionskontrolle dann an und es ist schwerer, das Heck ausbrechen zu lassen, trotzdem immer noch gut möglich. Außerdem kannst Du hier eine höhere Höchstgeschwindigkeit erreichen. Nun kommen wir zu nasser oder trockener Fahrbahn: Ist die Fahrbahn nass, rutscht Du natürlich noch leichter weg, der Bremsweg ist länger, etc... Bei trockener Fahrbahn ist das eben nicht so. Der Lenkwinkel ist so das schwierigste, wo man sagen kann, was das beste ist. Ich bin bisher immer mit einem Lenkwinkel von 60 Grad gefahren, mittlerweile aber auf 50 Grad "umgestiegen". Das hat den Grund, dass ich so manche Drifts enger ziehen kann, hierzu aber später noch mehr. Ich kenne aber auch jemanden, der das Handy bei einem Drift gefühlt um 180 Grad dreht, welcher dann natürlich mit einem Lenkwinkel von 90 Grad fahren sollte. Hier heißt es also selber rumprobieren und das eigene Ideal finden! Soft-Steering nutze ich eigentlich nie, es sei denn, ich will einen Motor auf seine Höchstgeschwindigkeit testen und darf nicht einmal minimale Lenkbewegungen machen. Soft-Steering sorgt nämlich dafür, dass minimalste Lenkbewegungen nicht "erkannt" werden, was daher kommt, dass die Handys früher solche minimalen Lenkbewegungen nicht erkennen konnten und man diese Funktion für diejenigen eingebaut hat, die das so von früher gewohnt waren - so erwähnt das Martin zumindest in einem Video (bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege, bei diesem Punkt bin ich mir leider nicht ganz sicher). Es gibt nun drei verschiedene Fahrmodi; den normalen Fahrmodus (FAHREN), den Gymkhana-Modus (GYMKHANA), und den Race Modus (RENNEN). Im normalen Fahrmodus kannst Du frei fahren, ohne Zeitbegrenzung, ohne die Targets und ohne z. B. Startampel, im Gymkhana-Modus fährst Du innerhalb einer Minute über die verschiedenen Targets und sammelst möglichst viele Punkte - dazu kann Dir dieses richtig gute Tutorial von Markus helfen. Im Race-Modus geht es nur darum, die schnellsten Zeiten auf Deiner eigenen Strecke - oder der der Monatschallenges - zu erfahren, dazu kannst Du die beigelegte Start-/Ziel-Linie nehmen. Ansonsten heißt es hier, um für dieses Auto ein gutes Gefühl zu bekommen: ÜBEN! Dabei wünsche ich Dir allzeit viel Spaß und guten Dr!ft! LG
  23. 3 points
    Mein Wunsch wäre eine Option, das grässliche Reifenquietschen zu unterbinden....
  24. 2 points
  25. 2 points
  26. 2 points
  27. 2 points
    So, ich denke IHR HABT MEIN PROBLEM GELÖST !!! 🥳 Ich habe nun mal ganz explizit darauf geachtet, wo meine Daumen sind. Ich habe zu Test vom oberen Rand die Infoleiste herunter gewischt, der Wagen geht aus. Dann habe ich den Rand gemieden und konnte mit 700 PS wild herum driften, alles einwandfrei. Ich muss nun schauen ob ich den geführten Zugriff verwende oder die Leiste abschalte. Ich bedanke mich bei euch rechtherzlich. Ganz tolle Community.
  28. 2 points
    Ich gehe nicht davon aus das der Racer defekt ist. Auch wenn du sagst, du hast mit dem geführten Zugriff rumgespielt. Das hört sich alles genau nach diesem Problem an. Passiert vielen Leuten auf den Treffen dutzendfach. An den Rand des Displays kommen, der Racer bleibt stehen und der Motor geht aus.
  29. 2 points
    Wir haben da schon andere Wünsche. Aber für das klassische Playstation-Publikum wäre es nochmal ein Anreiz und würde die Verkäufe ankurbeln. Bei Events müsste man jedoch unterteilen in Controllern und Handy-Fahrern.
  30. 2 points
    Warum hast du ihn dann überhaupt gekauft?! Die Steuerung mit Smartphone war ja von Anfang an bekannt! Ehrlich gesagt glaube ich nicht das es kommen wird, ausser einer bastelt selbst was. Falls du dein Racer mal verkaufen möchtest.....
  31. 2 points
    Jetzt weiß ich auch wie du 31k fährst! Mit dem Trockner als Eingabegerät dDu bist ein Fuchs Aber sag mal, ist das nicht etwas unhandlich?
  32. 2 points
    Ich hätte gerne, dass im Rennen nicht nur die rundenzeiten gespeichert werden, sondern dazu noch die Geschwindigkeit beim überfahren der Ziellinie und das die Durchschnittsgeschwindigkeit über die eingestellten Runden auch ausgegeben wird. Wozu sonst das ganze getunte wenn Mann keine Verbesserungen sehen kann! Und das im Rennen die letzte Runde angesagt wird. Aber das hatten wir ja schon. Bin mal gespannt wann ein Termin für das nächste Update genannt wird.
  33. 2 points
    Wieso ist doch nur jedes 2,6666666666666666666666666666666666666666666667te Loch Also wenn du richtig schnell sein willst, musst du den Racer werfen
  34. 2 points
    Wieviel Liter Lack hast du aufgetragen, oder war das der Leim? Und wieso mussten die Scheiben drinnen bleiben?
  35. 2 points
  36. 2 points
    Na ich denke auch, dass eine Bestzeit erfahren belohnt werden muss. Vielleicht anhand der Rundendauer. Die Oldstone hatte mir am Sonntag ca. 23sek und sobald ich unter die voreingestellten zwischen 20 und 25 Sekunden lande, bekomme ich z.B. 1500 Punkte pro Runde. Kann ich natürlich auch 20sek warten und dann drüberrollen bekomme ich weitere 1500 Punkte. Bei Bestzeit gibt es noch den Supercombo-Bonus. Wäre ich pro Minute bei maximal 10.000 Punkte. Bei Wuhlheide zwischen 7-12 Sekunden dann pro Runde 750 Punkte. So dass auch Cheater nicht zu sehr bevorteilt werden. Dafür gibt es für Zeitfahrer wie mich einen Anreiz.
  37. 2 points
    Nach einer Woche fahren ist mein Nr. 1 Wunsch: Controller Support oder richtige Fenbedienung! Smartphone als Steuergerät geht gar nicht. Ich finde keine Möglichkeit, gefühlvoll Gas zu geben oder die die Bremse zu dosieren. Sobald man das Smartphone zu flach hält, spinnt die Lenkung. Ständig löse ich beim iPhone die Geste für das Multitasking unten oder das Kontrollzentrum oben aus - und das Spiel stürzt ab.. Und das ist echt schade, denn die Technik, die den Wagen fahren lässt, ist wirklich toll. Ich habe grade meinen alten Micro-T von Losi, 1:36, reaktiviert - die Steuerung eines Autos mit einer richtigen FB ist gegen das Smartphonegewürge eine Wohltat. Zudem bin ich mal gespannt, welche Halbwertszeit die Racer haben, wenn sie an eine Smartphone und das Netz gebunden sein müssen. Der erwähnte Losi stand 10 Jahre im Regal. Neuer Akku rein und los gehts. Ob das mit einem Sturmkindracer auch möglich sein wird?
  38. 2 points
    So heute war Maltag.... An meinen Malkünsten kann und muss ich noch arbeiten. Daher keine Makro Aufnahmen
  39. 2 points
    soooooo ein Tag soooooo wunderschön wie heute, so ein Tag darf nie vergehen Wieder Glücklich Zuhause angekommen. E i n F E T T E S D A N K E S C H Ö N nochmal für die Organisation. Gruß Dirk
  40. 2 points
  41. 2 points
    Also ich denke auch das Du da definitiv ein zu aggressives Mittel verwendet hast. Aber hier gleich die Qualität der Karossen in Fragen zu stellen statt den Fehler bei sich zu suchen und daraus zu lernen. Auch ich habe daraus gelernt obwohl ich beruflich weiß dass Sich Kunstoffe und Aceton meistens nicht vertragen. Ich nutze zum entfernen reinigen und entfernen von Decals auch nur Reinigundbenzin. Zum lackieren verwende ich nur für den Modellbau geeignete Lacke ( z. B. Tamiya) auf Wasserbasis.
  42. 2 points
    ... und jetzt fängt es an, mir Spaß zu machen, obwohl mein M3 nicht richtig funktioniert. Erstmal ein paar grundlegende Beobachtungen: 1) es sind nicht 45 erkennbare Abschnitte, sondern 88 messbare und 90 plausibilisierbare. Der Sensor kann Kupfer und rohe Platine unterscheiden. 44 Kupfer-Patches plus 44 Platinenabschnitte ergibt 88. Das eine fehlende Kupfer-Patch (und den zugehörige Platineabschnitt) kann er aus den Erfahrungswerten extrapolieren. Außerdem liegt der fehlende Kupferabschnitt auf der Seite des Drehtellers, der nur in ganz seltenen Fahrsituationen (z.B. Fahrzeug rollt aus einem überzogenen Drift rückwärts) unter die Sensoren kommt. Man kann also mit einem Sensor bis auf 4 Grad-Abschnitte präzise messen. 2) Die beiden Sensoren liegen nicht spiegelsymmetrisch zur Fahrzeug-Längsachse sondern leicht versetzt. Auch der fehlende Kupfer-Patch liegt nicht genau auf der Symmetrielinie des Fahrzeugs. Da wird also sowieso in der Software hin und herberechnet, um die Geradeaus-Ausrichtung zu bestimmen. Meine Annahmen: a) Redundanz halte ich bei den Sensoren für irrelevant, da es kein eindeutig richtiges Ergebnis gibt, wenn die Sensoren unterschiedliche Ergebnisse liefern. Damit wäre eine Kontrollmessung eines zweiten Sensors nicht verwertbar, den Einbau eines redundanten Sensors kann man sich sparen. b) Die leichte Assymetrie bei den zwei Sensoren könnte darauf hindeuten, dass man tatsächlich noch feiner (also bis auf 2 Grad) messen kann. Das halte ich aber für nicht notwendig bei den Racern. Ich vermute eher, das der zweite Sensor dafür genutzt wird, um bei dem fehlenden Kupfer-Patch nicht plausibilieren zu müssen sondern eben über den zweiten Sensor zu messen, wenn das fehlende Kupfer unter dem Hauptsensor durchwandert. Erste Schlussfolgerung: Wenn die oben gemachten Beobachtungen und Annahmen stimmen, würde ich interpretieren dass der Racer solange zuverlässig funktioniert, wie der fehlende Kupfer-Patch nicht unter dem Haupt-Sensor durchläuft. Sobald er dies tut, würde mit den oben genannten Annahmen der zweite Sensor einspringen und die Patch-Zählung kurzfristig übernehmen. Wenn dabei ein Fehler gemacht wird (z.b. weil der zweite Sensor defekt oder falsch kalibriert ist), würde das für eine fehlerhafte Ansteuerung des Stellmotors sorgen und letztlicht das schräge Fahren auslösen, bis alles neu kalibriert wird. Auch könnte man darüber erklären, weshalb manche Racer endlos kalibrieren, das wäre dann der Fall, wenn die zwei Sensoren sich nicht einig sind, wann das fehlende Kupferstück durchwandert. ... so, viel geschrieben, einiges spekuliert und kein bisschen näher an einer praktischen Lösung. Bin offen für Korrekturen, andere Gedanken oder Ergänzungen. Noch eine Ergänzung: Es sind vermutlich auch nicht 90 hart abgegrenzte Abschnitte sondern der Sensor dürfte sowas wie eine Sinuswelle ausspucken, wenn der Drehteller mit konstanter Geschwindigkeit dreht. Man müsste also sogar in der Lage sein, diverse Zwischenpositionen zuverlässig zu berechnen.
  43. 2 points
  44. 2 points
    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube die Druckgeschwindigkeit auch von 60 auf 40 mm/s gesenkt zu haben. Den Bauteillüfter habe ich aus. "ich dachte mir, je langsamer, desto genauer?" – Dachte ich auch, doch mein Chef war anderer Meinung und warf mich raus...
  45. 2 points
    Hallo @JannikGG , Vielen, vielen Dank für die rasche und hilfreiche Antwort! Ich werde den Racer mit Hilfe des Video Tutorials komplett reinigen und dann hier im Forum berichten. Die Feder hat gute 222,500 km drauf. Werd sie auf alle Fälle bald ersetzen. LG Max Alles gereinigt und siehe da die Antriebseinheit ist wieder gerade!! Jetzt läuft wieder alles 1A!! Danke für die Hilfe! LG
  46. 2 points
    Hallo zusammen. Ich habe hier vor 2 Tagen ebenfalls schon mein Leid über technische Probleme an meinem M3 beklagt. Inzwischen häufen sich die Fehler. Auto dreht sich im Kreis, biegt plötzlich 90 Grad ab, usw. Ich finde es nahezu lächerlich, das alles als quasi selbstverständlich hinzunehmen. "Tausch mal die Einheit, schraub mal hier, schraub mal da..." das Ding ist 3 Tage alt und funktioniert keine 10 Minuten am Stück ohne Probleme. Für den Preis des Autos plus Zubehör ist das eine absolute Frechheit. Hinzu kommt, dass das kein Einzelfall ist. Man findet unzählige Beiträge in diesem Forum, wo die Racer einfach nicht funktionieren. Qualitativ einfach minderwertig - tut mir Leid.
  47. 2 points
    Der folgeschritt gilt nur wenn der vorgängerschritt nicht funktioniert hat: 1. Racer voll aufladen und testen. Steht die AE immernoch schief? Zu Punkt2 2. Hatte ich ganz lange bei meinem Benz und Yello Beast. Die AE stand nach jedem kalibrieren immer leicht Schief und hat sich auch beim Fahren (besonders nach Banden einschlägen) immer mal schief gestellt. Ich hatte alles probiert! Irgendwann hat mich das aus und wieder einschalten so genervt das ich mal kurzen Prozess gemacht habe und zwar so: Racer einschalten und verbinden. Dann die AE (im eingeschalteten Zustand!!! Nich wieder ausschalten! Lass ihn verbunden, leg dein Phone flach auf den Boden, das sich nix am Racer bewegt!) ausbauen und grade drauf setzen. Die AE hat sich von da an immer grade kalibriert und auch beim Fahren tratten die Fehler nicht mehr auf. Das prozedere habe ich bei zweien meiner Racer durch und bisher keine Probleme. Auch zwei andere Racer (nicht meine) haben nach der Behandlung keine Faxen mehr gemacht. Es muss nicht helfen, aber ein Versuch ist es Wert 3. Den anderen kram wie sauber machen und Schrauben in der Platinenabdeckung etc. nach ziehen spare ich mir hier mal, dass hast du ja anscheinden gemacht. Schaue mal ob es nicht schon durch meine vorherige Beschreibung behoben ist. Wie gesagt, bei meinem Yellow Beast hatte ich das selbe, was durch die Prozedure oben dann behoben war. Hat der_michel ja schon beantwortet Wie der_michel auch schreibt. Kommt schonmal vor, nicht oft, aber hin und wieder kommt sowas beim Verbinden vor. Das kann mehrere Ursachen haben evtl. wird die Verbindung durch was anderes gestört o.ä. Kein Kopf machen dazu, aus und wieder an und gut ist. Dann nochwas... Wie oft hast du deinen Racer bisher geladen? Ich frage, weil Lipo Akkus bei Auslieferung mit einer speziellen Chemikalie versehen sind. Eine Reaktionsbremse sozusagen, die dafür sorgt das der Akku länger Lagerfähig ist. Diese Chemikalie wird erst nach 3-5 Ladezyklen komplett abgebaut und auch erst dann entfaltet der Akku seine volle Kapazität. Wenn du ihn erst einmal geladen hättest, könnte es also sein das er dir zwar Voll anzeigt, aber trotzdem noch nicht seine volle kapazität hat, was sich wiederum aufs kalibrieren auswirken kann. Meinen Benz z.B. brauch ich mit halb volen Akku gar nicht einschalten, da kalibriert er nicht richtig oder gar nicht oder dreht ewig und schwer, wobei das Verhalten mit vollem Akku nicht existiert. Das die Classics mit halb vollen Akku schwer kalibrieren, haben wir schon bei mehreren Racern fest gestellt Gib mal Feedback, ob das bei dir auch nach der Vorgehensweise besser oder gar weg ist?!
  48. 2 points
    Hallo zusammen, alle Gymkhana fähigen Racer werden als Standard angezeigt. Ein Unterschied wird nur bei den Sport Editionen gemacht, welche als Sport Edition gekennzeichnet wird Viele Grüße Christian
  49. 2 points
    Hallo zusammen. Ich habe heute mal meinen 5. Racer tiefer gelegt und dachte mir, ich mache mal ein paar Bilder nebenbei. Bild links: Originalzustand / Bild rechts: Tiefergelegt HINWEIS: Bitte beachtet, dass der Umbau auf eigene Gefahr gemacht wird. Auch kann durch Umbauen des Racers die Garantie erlöschen. Ebenfalls kann es sein, dass die Tieferlegung die Fahreigenschaften des Racers negativ beeinträchtigen, z.B. bei Steigungen und Bodenwellen! Die Arbeitsschritte: Die Antriebseinheit muss raus. Hierzu dir Schraube am Vorderachsgewicht sowie die beiden hinteren im Diffusor rausschrauben und alles aus dem Body heraus nehmen. Beginnen wir hinten. Hier müssen die beiden Befestigungsnippel sowie auch die beiden ippel an der Heckscheibe gekürzt werden. Bei den beiden Karosserie-Nippeln ist darauf zu achten das rechts und links gleichermaßen gekürzt wird, da der Racer sonst schief steht. Ich nutze hierfür eine Trennscheibe auf einem Dremel / Proxxon. Ich nehme immer etwa eine Trennscheibenbreite weg, bzw. minimal mehr. Etwa 1,5 - 1,8mm. Anschließend diese Nippel schön säubern, dass keine Gratkanten mehr dadran sind und das Gewinde wieder frei ist. Nun wird einmal testweise die Antriebseinheit eingesetzt und kontrolliert, dass alles gerade steht. Wenn das passt, alles gut - wenn nicht, entsprechend Nacharbeiten. Als nächstes kommt der vordere Haltenippel dran. Auch dieser wird eingekürzt, ebenfalls um etwa 1,5mm. Auch hier anschließend entgraten und säubern Nun kann man versuchen den Antrieb einzusetzen - vermutlich passt er aber nicht mehr. Die Lichtleiter sind jetzt zu hoch und müssen bearbeitet werden und die Einheit liegt auf den Scheiben auf - auch diese müssen bearbeitet werden... Beginnen wir mit den Scheiben - hier muss nur der schmale Steg mittig etwas weggefräst werden: Als nächstes dann der vordere Lichtleiter. Ich markiere mir zunächst mit einem Messer oder Stift wo der Antrieb aufliegen würde, bzw. wie weit ich den Lichtleiter bearbeiten muss: - >> Das schaut dann so aus -- >> Dann kommt wieder die Schleifmaschine zum Einsatz: und passt --> Alles zusammensetzen, kontrollieren dass alles satt und sauber anliegt und aufliegt, anschließend zusammenbau und Funktionstest. Und schon ist der Racer etwa 1,5mm tiefer als zuvor und liegt optisch richtig schön auf der Strecke! Viel Erfolg beim nachbau. Bei Fragen oder Unklarheiten, gerne melden!
This leaderboard is set to Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy