Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 01/18/2020 in all areas

  1. 5 points
    Hallo JayBee, versteh mich bitte nicht falsch. Dass hier jeder jedem hilft und die Community so super funktioniert, ist toll! Ich bin für jeden Tipp, den ich hier ergattern kann, sehr dankbar. Mein Racer ist jetzt 5 Tage alt und in diesen 5 Tagen habe ich mich notgedrungen sehr viel mit den technischen - nennen wir es mal Finessen - auseinandersetzen müssen. Nachdem ich gestern Abend dann endgültig die Nase voll hatte und den Racer einmal komplett zerlegt (inkl. Antrieb) und wieder zusammengebaut habe, scheint er zu funktionieren. Hier und dort ein kleiner Ruckler, insbesondere beim Rückwärtsgang, sei verziehen. Und ja, es macht höllisch Spaß, keine Frage. Mein Fazit zu meinem Racer (und scheinbar auch zu einigen anderen hier im Forum) ist, dass er schlichtweg falsch montiert ausgeliefert wurde. Und genau hier bin ich der Meinung, dass das ein Zeichen mangelnder Qualität ist. Ich kann doch meinem Kunden kein "halbfunktionierendes" Produkt vorsetzen. Wenn ich das in meinem Beruf so handhaben würde, könnte ich meinen Laden im Sommer schließen. Alternativ muss ich so offen und offensiv mit dem Thema umgehen, dass auf der Homepage von Sturmkind ein Hinweis platziert wird, dass eben diese technischen Probleme auftreten können. Es gibt garantiert auch Personen, die überhaupt keine Lust haben, das Auto immer mal wieder aufzuschrauben. Dass das nötig sein kann, wird vorher einfach nicht erwähnt und genau dies führt in meinen Augen dann zu Frust. Umso schöner, dass es diese toll funktionierende Community gibt, wo jeder jedem hilft. Aber auch davon kann ich theoretisch als Hersteller nicht ausgehen. Wenn es hier nicht so gut funktionieren würde, stünden garantiert viele Leute auf dem Schlauch. Ohne konkrete Anleitung hätte ich mich zum Beispiel auch nicht getraut, die Einheit komplett auseinander zu bauen. Selbst mit Anleitung war dies aufregend... Mein Start mit Sturmkind war wahrscheinlich aus Kundensicht nicht der Allerbeste. Fehlerhaftes Auto, 3 Wochen Lieferzeit, Strecke bestellt, bezahlt, kommt aber frühestens März... Trotzdem muss ich zugeben, dass die kleinen Racer einen sehr großen Spaß bringen. Man muss einfach nur von Anfang an wissen, dass man sich mit dem Produkt beschäftigen muss hin und wieder mal 20-30 Minuten Zeit für Wartung zu investieren hat. Hätte man mir das bereits durch Sturmkind an die Hand gegeben, wäre mein Frust garantiert nicht entstanden. Liebe Grüße und ein großes Danke für die wertvollen Tipps Basti
  2. 5 points
    Und was ist bei raus gekommen? Ein Feedback ob es jetzt Funktioniert gab es bisher ja nicht. Wohl Wahr, aber auch nur Subjektiv Und ich behaupte trotzdem, das das mit ein paar Drehungen an der zentralen Schraube der AE ruck zuck behoben werden kann. Das erwartet ja keiner von dir auch ich nehme es nicht als Selbsverständlich hin, mir macht es halt eben Spaß mich mit der Technik auseinannder zu setzen, so wie vielen hier. Aber das will ich anderen nicht zumuten, es sei den es Fragt jemand was er tun kann. Letzendlich bleibt immer die Möglichkeit das Produkt einzuschicken oder zurück zu geben. Was erwartest du in einer Community? Hier versuchen dir nur die Leute zu helfen und das klappt ja auch zum großteil. Schaue mal in andere Technische Foren zu anderen Technischen Gerätschaften, was da für Probleme auftreten und wieviel hunderte try and error versuche es gibt um die Probleme zu lösen. Da ist das hier doch eher harmlos und in den meisten der Fälle auch Lösbar. Und bei wievielen haben die Tipps es selbst zu beheben gefruchtet? Als jüngstes Beispiel hier: Verstehe mich nicht falsch, ich kann deine Frust verstehen und ja es müsste besser Laufen. Aber, es gibt sicher Geräte bei denen keine Wartung oder Reinigung nötig ist, aber das ist bei dem Produkt eben anders. Wenn du dir einen gescheiten RC holst wirst du dich auch mit Wartung oder wechsel der Verschleißteile beschäftigen müssen, beim Fahrrad auch, beim Auto auch und bei dem Racer eben auch.... selbst bei deinem Staubsauger wirst du hin und wieder die Fusseln aus der Bürste fummeln müssen, damit er wieder richtig saugt. In deinem Fall sage ich mal, es ist lösbar, entweder über die Tipps der Community oder SK-Support. Wenn die Tipps hier nicht fruchten, hat deine Platine evtl. einen Schlag weg, kann vorkommen, aber sehr selten. Oder du hast das Gewinde der Antriebeinheit schon geschrottet und kannst die Schraube nicht mehr fester ziehen. Letzendlich sitzt nur du davor. Wir können nur anhand deiner Beschreibung weiter helfen, ob du die Tipps dann zu 100% so umgesetzt hast, können wir ebenfalls nicht Wissen. Auch wenn es in deinen Augen nicht sein kann, ich würde den jedenfalls mal komplett in seine einzelteile zerlegen, mir jedes Zahnrad und alle anderen Teile unter ner Lupe anschauen, ob ich nicht doch nen Fussel übersehen habe und ihn wieder zusammen bauen, das wirkt manchmal Wunder.
  3. 5 points
    Naja, das mit dem reinigen ist wie im richtigen Leben. Je nachdem in welcher Umgebung man fährt muss man halt öfter oder seltener in die Waschanlage. Zum Spoiler, da auch schon die ersten Racer sehr gerne getunt wurden, ist auch bei classics der Spoiler austauschbar, sodass man ihn gegen Zubehör tauschen kann. Wer das nicht möchte klebt den originalen halt fest. wäre er nicht austauschbar und ginge z.B. bei einem Sturz vom Tisch kaputt, wäre das gemaule groß wenn er nicht austauschbar wäre. Was das reinigen angeht, wer einfach so auf dem heimischen Wohnzimmerfußboden fährt und dazu womöglich noch Haustiere hat, der muss einfach öfter reinigen als jemand der einen fest aufgebaute Plane irgendwo im Keller stehen hat. Der Eindruck dass der BMW häufiger betroffen ist scheint richtig. Was nach meiner Meinung aber auch daran liegt das er scheinbar das meistverkaufte Modell der neuen Classic Serie ist und entsprechend häufiger zu finden ist. Das in meinen Augen zweite Problem ist, dass jetzt mit der Classic Serie extrem viele Neueinsteiger in die Szene stürmen, die mit der grundsätzlichen Technik der Racer nicht klarkommen bzw. die Komplexität des ganzen nicht verstehen können (wollen). Wenn man sich mal durch die Problempostings liest, sind es eben immer Leute die ihren ersten Racer gekauft haben welche Probleme melden. Ich gebe zu dass es so scheint als ob die neuen Racer scheinbar unter großem zeitdruck zusammengebaut wurden und möglicherweise zu Anfang ein bisschen Aufmerksamkeit erfordern. Ich hatte übrigens mit meinen vier bestellten Classic Modellen absolut keine Probleme und musste außer der Feder auch nichts einstellen. An einem BMW war nach Zerlegen und Zusammenbauen, um zu sehen wie die neuen so untenrum aussehen, auch der Heckspoiler sehr lose. Ein Hauch von Holzleim hilft hier.. Kurioserweise melden sich überhaupt kaum Leute, die vorab schon andere Racer hatten und die wissen wie man Einstellungen oder Reinigungen vornimmt. Grundsätzlich verstehe ich deinen Prost und dass du dort gefrustet bist aber alle deine geschilderten Probleme treten auch bei mir schon mal auf, lassen sich aber leicht durch eine kleine Wartung beheben. Ob man das gerne möchte oder nicht, ab und zu etwas Hand anlegen gehört hier einfach zum Hobby dazu.
  4. 3 points
    Ich habe die Lösung für die beiden Racer gefunden. Es lag nicht an einem Haar oder dergleichen sondern daran, dass die Platine oberhalb der Antriebseinheit verschmutzt war und zwar dort wo die Pins von oben draufdrücken. Ich hab beide nun mit Silikonspray gereinigt (nicht auf die Platine gesprüht sondern nur ganz wenig auf Ein Zewa und dann damit gereinigt. Man soll ja eigentlich nicht mit sowas drauf aber ich war nun schon frustriert genug um auch was zu riskieren. Beide Racer laufen wie wenn sie neu wären. Anbei noch Bilder vor und nach dem Reinigen. Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen.
  5. 2 points
    Hallo @JannikGG , Vielen, vielen Dank für die rasche und hilfreiche Antwort! Ich werde den Racer mit Hilfe des Video Tutorials komplett reinigen und dann hier im Forum berichten. Die Feder hat gute 222,500 km drauf. Werd sie auf alle Fälle bald ersetzen. LG Max Alles gereinigt und siehe da die Antriebseinheit ist wieder gerade!! Jetzt läuft wieder alles 1A!! Danke für die Hilfe! LG
  6. 2 points
    Der folgeschritt gilt nur wenn der vorgängerschritt nicht funktioniert hat: 1. Racer voll aufladen und testen. Steht die AE immernoch schief? Zu Punkt2 2. Hatte ich ganz lange bei meinem Benz und Yello Beast. Die AE stand nach jedem kalibrieren immer leicht Schief und hat sich auch beim Fahren (besonders nach Banden einschlägen) immer mal schief gestellt. Ich hatte alles probiert! Irgendwann hat mich das aus und wieder einschalten so genervt das ich mal kurzen Prozess gemacht habe und zwar so: Racer einschalten und verbinden. Dann die AE (im eingeschalteten Zustand!!! Nich wieder ausschalten! Lass ihn verbunden, leg dein Phone flach auf den Boden, das sich nix am Racer bewegt!) ausbauen und grade drauf setzen. Die AE hat sich von da an immer grade kalibriert und auch beim Fahren tratten die Fehler nicht mehr auf. Das prozedere habe ich bei zweien meiner Racer durch und bisher keine Probleme. Auch zwei andere Racer (nicht meine) haben nach der Behandlung keine Faxen mehr gemacht. Es muss nicht helfen, aber ein Versuch ist es Wert 3. Den anderen kram wie sauber machen und Schrauben in der Platinenabdeckung etc. nach ziehen spare ich mir hier mal, dass hast du ja anscheinden gemacht. Schaue mal ob es nicht schon durch meine vorherige Beschreibung behoben ist. Wie gesagt, bei meinem Yellow Beast hatte ich das selbe, was durch die Prozedure oben dann behoben war. Hat der_michel ja schon beantwortet Wie der_michel auch schreibt. Kommt schonmal vor, nicht oft, aber hin und wieder kommt sowas beim Verbinden vor. Das kann mehrere Ursachen haben evtl. wird die Verbindung durch was anderes gestört o.ä. Kein Kopf machen dazu, aus und wieder an und gut ist. Dann nochwas... Wie oft hast du deinen Racer bisher geladen? Ich frage, weil Lipo Akkus bei Auslieferung mit einer speziellen Chemikalie versehen sind. Eine Reaktionsbremse sozusagen, die dafür sorgt das der Akku länger Lagerfähig ist. Diese Chemikalie wird erst nach 3-5 Ladezyklen komplett abgebaut und auch erst dann entfaltet der Akku seine volle Kapazität. Wenn du ihn erst einmal geladen hättest, könnte es also sein das er dir zwar Voll anzeigt, aber trotzdem noch nicht seine volle kapazität hat, was sich wiederum aufs kalibrieren auswirken kann. Meinen Benz z.B. brauch ich mit halb volen Akku gar nicht einschalten, da kalibriert er nicht richtig oder gar nicht oder dreht ewig und schwer, wobei das Verhalten mit vollem Akku nicht existiert. Das die Classics mit halb vollen Akku schwer kalibrieren, haben wir schon bei mehreren Racern fest gestellt Gib mal Feedback, ob das bei dir auch nach der Vorgehensweise besser oder gar weg ist?!
  7. 2 points
    Mein Wunsch wäre eine Option, das grässliche Reifenquietschen zu unterbinden....
  8. 2 points
    Hallo zusammen, alle Gymkhana fähigen Racer werden als Standard angezeigt. Ein Unterschied wird nur bei den Sport Editionen gemacht, welche als Sport Edition gekennzeichnet wird Viele Grüße Christian
  9. 2 points
  10. 2 points
    Hier die entstehung meines ADVAN Themas auf Blue Blizzard Basis:
  11. 2 points
    Video_20200117125054153_by_vidcompact.mp4
  12. 1 point
    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube die Druckgeschwindigkeit auch von 60 auf 40 mm/s gesenkt zu haben. Den Bauteillüfter habe ich aus. "ich dachte mir, je langsamer, desto genauer?" – Dachte ich auch, doch mein Chef war anderer Meinung und warf mich raus...
  13. 1 point
    Kommt noch. Bisher haben nur Teilnehmer auf der Essen Motorshow eine Trophäe erhalten. Bekommen aber nur alle Kickstarter-Backer.
  14. 1 point
    Hallo @Maximus1, du kannst die Antriebseinheit ersteinmal etwas lösen, weil diese oft aus der Produktion zu fest angezogen werden, falls das nicht hilft, musst du die Antriebseinheit einmal komplett abschrauben und sie säubern, dabei auch die Antriebsräder abschrauben und säubern. Zum Reinigen des Racers gibt es auch hier in der Community ein Tutorial (siehe Link), mit dem Reinigen sollten Problem 1 und 2 von dir gelöst sein, falls du den Racer noch nie zuvor gereinigt hast. Beim Problem der Abnutzung an der Driftfeder kommt es eigentlich auf den Untergrund an und wie lange du diese auf jenem benutzt, bei zB. rauer Oberfläche ist es offensichtlich, dass sich die Feder dolle abnutzt. Ich persönlich bin ca. 8 Monate auf Laminat gefahren, bis ich mir meine erste Strecke zugelegt habe und da hat die Feder auch gelitten. Auf PVC oder den Originalen Sturmkind Strecken ist der Verschleiß der Feder minimalst. Wie viele Kilometer hast du denn mit der Feder schon hinter dir ? Ich empfehle dir diese nämlich auf alle Fälle bald zu ersetzen. Berichte Mal bitte sobald du ihn gesäubert hast, falls es dann noch ein Problem gibt, gibt es in dieser zum Glück sehr hilfsbereiten Community sicherlich schnell eine Antwort. Insofern gut DR!FT und VG Jannik https://community.sturmkind.com/topic/252-racer-reinigen/
  15. 1 point
  16. 1 point
  17. 1 point
    Ich kann deinen Frust schon verstehen. Auf die Problematik wurde schon oft hingewiesen. Das Problem ist nicht, die schlechte Qualität oder der Einbau sondern Kleinigkeiten können das Bild, besonders bei Neueinsteigern, trüben. Die Lösung ist oftmals das gleiche. Wobei wir es hier im Thread mit eine versierten Bastler zu tun haben, dass vermutlich diesmal die Platine defekt sein kann. Ich bin jetzt über 90 Stunden gefahren und bin mal überhaupt kein Bastler, nur mein grauer (war gebraucht gekauft) hatte seine Macken die mit den üblichen Lösungen behoben werden konnten. Und zurzeit fahre ich nie auf Planen, der Boden wird auch nicht vorher durchgesaugt, trotzdem fahre ich eben mal über 20.000 Punkte pro Minute mit fast jeder Runde. Fährt er irgendwo komisch wird das Problem innerhalb 10 Minuten entdeckt. Kaum Verschleiß, das kennt man auch aus anderen Bereichen anders.
  18. 1 point
    Hallo zusammen. Ich habe hier vor 2 Tagen ebenfalls schon mein Leid über technische Probleme an meinem M3 beklagt. Inzwischen häufen sich die Fehler. Auto dreht sich im Kreis, biegt plötzlich 90 Grad ab, usw. Ich finde es nahezu lächerlich, das alles als quasi selbstverständlich hinzunehmen. "Tausch mal die Einheit, schraub mal hier, schraub mal da..." das Ding ist 3 Tage alt und funktioniert keine 10 Minuten am Stück ohne Probleme. Für den Preis des Autos plus Zubehör ist das eine absolute Frechheit. Hinzu kommt, dass das kein Einzelfall ist. Man findet unzählige Beiträge in diesem Forum, wo die Racer einfach nicht funktionieren. Qualitativ einfach minderwertig - tut mir Leid.
  19. 1 point
    Erstmal fällt es schon schwer sich das vorzustellen aber es könnte tatsächlich vielleicht etwas bewirken. Die Antriebeinheit hat ja diese 44 kleinen Messingraster und einen freien Platz (ergibt insgesamt 45, also wird da wohl in 8 Grad Schritten gerechnet. DIe beiden Sensoren, die von der Platine in den Drehbereich ragen, werden dieses Raster abtasten und Anhand der Lücke den aktuellen Zustand bzw. den aktuellen Winkel der Antriebseinheit errechnen. Vielleicht ist irgend einer in diesem Messingraster nicht richtig sauber oder ist ein tausendstel breiter/schmaler oder was weiß ich. Wenn man dann bei eingeschaltetem Auto die Antriebseinheit abnimmt und anders wieder draufsteckt, vielleicht wird dann ein anderer Nullpunkt für die Kalibrierung gesetzt oder weiß der Henker. Also von daher würde ich auch nicht ausschließen wollen, dass es da einen Zusammenhang geben könnte. Daher wäre es auch immer gut mal zu probieren die Antriebseinheit eines anderen Racers einzubauen um zu sehen ob es mit der den gleichen Fehler immer noch gibt.
  20. 1 point
    Hallo Actros, es gibt einen Va8 mit Basic Setup 440PS, Performance Kit 620PS und Supercharger 780PS. Wollte nur V8 Sound (AMG Style), ist mir aber schon fast zu viel Drehmoment (bin nicht gut). Daher kann ich nur über Basic Setup sprechen, das geht aber einwandfrei. Viel Erfolg, freut mich dass ich (als Newbie) helfen konnte. Freut mich, dann gib mal kräftig Gas mit gutem Sound!
  21. 1 point
    Habe den Support jetzt doch noch telefonisch erreicht. Ich soll den Wagen einschicken ... Ferndiagnose war: Die Platine könnte defekt sein, das muss vor Ort geprüft werden. Gegebenenfalls wird repariert oder ausgetauscht. Bitte Daumen drücken, dass das nun zügig abläuft.
  22. 1 point
    Nein hab ich noch nicht, werd ich aber als nächstes mal machen Wollte zuerst hier mal ein bisschen rumstöbern, ob ich nur irgendwas falsch mache.
  23. 1 point
    Das tut mir leid, schade dass du so in das Drift Hobby starten musst. Ich versuche es mal: Punkt 3 ist leider bei allen Racern so. Es ist ein Bug der ist schon länger bekannt ist. Das ist also im Moment leider normal Punkt 4 kommt auch bei meinen Racern an ab und zu mal vor. Hier hilft tatsächlich Racer ausschalten und wieder einschalten. Zu den beiden anderen Problemen. Du schreibst, dass du schon alles gemacht hast. Hast du auch Mal den oberen Deckel abgenommen? Da wo die Sitze angedeutet sind und die Antenne rausschaut? Ansonsten mach das mal. Die Dreheinheit kannst du dazu dran lassen. Eine Möglichkeit wäre nämlich noch, dass die Hauptplatine, die sich unter dem Deckel befindet leicht verspannt ist oder einfach nicht perfekt sitzt. Also hier mal ein wenig hin und her schieben. In dem Zuge auch mal kurz die beiden oben verbauten Zahnräder kontrollieren. Anschließend Deckel wieder drauf, einklipsen (Vorsichtig mit der Antenne) und die Schraube anziehen. Ansonsten hilft wohl wirklich nur einschicken.
  24. 1 point
    hm, ein wisch mit spüli, grundieren, acryllack, klarlack, cooles ergebnis ohne jede einwirkung. manchmal ist weniger mehr. Karosse finde ich der bauweise nach völlig ok, alle details stimmig, stoßfest was willste mehr. Wer erfahrung im modellbau hat testet doch auch eigentlich an nicht sichtbaren stellen
  25. 1 point
    Hallo, ich habe einen gebrauchten Evo 190 Gymkhana Edition OVP gekauft. Läuft prima, alles gut. Aber in meinem Profil hier bei Sturmkind steht nun, ich hätte die Standard Version. Was denn nun? Wie schalte ich das Gymkhana Update frei? Danke für Hinweise/Hilfe gtx steelcut
  26. 1 point
    Das weiß ich mit dem BMW. Hab ich ja im Edit bereits korrigiert. War verwirrt beim posten, sorry. Nicht schlimm, ich beschwere mich nicht! Alles gut
  27. 1 point
    Basic ist Basic, dachte ich. Tut mir Leid. Muss ich neu ran. Screenshot bitte ignorieren, war ein Fehler von mir. Ist mit dem M3 DTM erfahren worden...
  28. 1 point
    Freu mich schon auf Sonntag! Ich fahre wie gesagt von Oberursel los. Ich fahre dann an Butzbach, Gießen und Wetzlar vorbei. Platz hätte ich im Auto. Ich seh' dann zu, dass ich spätestens um 10 Uhr los fahre. Wäre dann gegen 11:00Uhr da.
  29. 1 point
    Bin schon total gespannt, was 2020 so angeboten wird. Freue mich schon auf tolle Treffen, in netter Gesellschaft mit ein paar Runden Dr!ften!
  30. 1 point
    Hey das klingt echt gut. Wohne ca. 50km von Oldenburg ab vielleicht könnte ich mal vorbeischauen. Müsste em eine Adresse und Zeiten haben.
  31. 1 point
    Naja, irgend etwas scharfes musste ja benutzt haben. Es gibt in der Community hunderte umgebaute und lackierte D1 Karosserien und wenn sich bei allen irgend etwas gelöst oder aufgelöst hätte, dann würde man sicher deutlich mehr davon gelesen und/oder gehört haben. Ich habe elf D1 Karossen und neun davon sind irgendwie behandelt oder lackiert. Bisher keinerlei Probleme
  32. 1 point
    Hallo, Darkman_RS Danke für deine Antwort und Entschuldigung, dass ich mich jetzt erst melde. Mit meinem Mailkonto war etwas nicht in Ordnung, das ich jetzt erst auf die Reihe bekam. Ja, ich habe offensichtlich noch die alte Ziellinie. Nur war mir nicht bekannt, dass diese nicht mehr unterstützt wird. Mir fiel nur auf, das bei Gymkhana diese Linie völlig anders aussieht. Ich habe mich mit Sturmkind kurzgeschlossen und somit wurde das Problem gelöst. Die neue Ziellinie funktioniert einwandfrei. Doof ist nur, dass trotzdem es viele Infos über Dr!ft gibt, diese Info nicht bei mir ankam. Wenn die Info natürlich nur über FaceBook rausgegeben wurde, kann ich das nicht wissen, da ich FaceBook nicht nutze.
  33. 1 point
  34. 1 point
    Hallo Darkman_RS, ja der Drucker ist in Action und läuft sauber. Drucker 220,00 Glas Druckplatte 20,00 Rolle Filament 20,00
  35. 1 point
    Huina 1910 heißt der Bagger.
  36. 1 point
  37. 1 point
    Hier mal ein Bild/Größenvergleich vom 1:40 Bagger. Leider finde ich die Farbe ganz schön Dunkel.
  38. 1 point
    So nun hab ich auch nen Drucker , hab gerade bei Würzburg nen Creality Ender 3 Pro mit Deutscher Menüführung beim Händler geholt. Morgen noch ein wenig Schrauben dann sollte er seine Arbeit verichten.
  39. 1 point
    Aufgrund der in letzter Zeit gehäuft vorkommenden, immer selben Anfängerfragen (Fahrzeug verhält sich plötzlich merkwürdig, wie komme ich an Tuningpunkte, wie funktioniert Ghymkana...) wäre doch ein kurzes, auf dem Punkt gebrachtes Tutorial-Video, welches entweder beim ersten Start der App nach der Installation automatisch abgespielt wird oder aber generell beim Starten der App, ähnlich wie das Intro (lässt sich dann in den Optionen deaktivieren) ratsam. Somit würden sich viele Fragen erübrigen und viele neue User wären nicht so schnell gefrustet wenn's mal nicht so läuft wie in den ganzen Videos.
  40. 1 point
  41. 1 point
    Hi Bernd, also wenn ich mir auf RMV.de die Verbindungen von Langen nach Sinn ansehe, dann liegt Sinn nicht am Ar... der Welt, aber von dort aus müsste man ihn sehen können! Da kann ich für mich nur hoffen JB gefällt deine Idee und er bekommt ein Auto.
  42. 1 point
    Es gibt in der Community paar Bastler die auch mal Auftragsarbeiten ausführen. Also eigentlich möglich, das Modell sollte auch nicht zu schmal sein. Aber den Aufwand hinter jedem Custom-Modell darf man nicht vergessen. Wir empfehlen jedoch sich erstmal ans Fahrverhalten zu gewöhnen um möglichst lange Spaß an Dr!ft zu haben.
  43. 1 point
    Hab da noch ein paar Ideen oder Vorschläge Genauere Statistiken nach dem fahren. Topspeed, Durchschnittsgeschwindigkeit, maximaler Driftwinkel etc. Und einen Spielmodus "Verfolgungsjagd". Spieler 1 startet, zeitversetzt um ein paar Sekunden (einstellbar) startet Spieler 2 und muss versuchen Spieler 1 in einer vorgegebenen Zeit bzw, Rundenzahl einzuholen. Wenn man die Drift Targets als Zwischenzeit-Marker nutzen könnte (im Renn-Modus), könnte man auch noch Eliminations-Rennen mit mehreren fahren. Das Rennen startet und nach einer gewissen Zeit scheidet der jeweils letzte aus(bleibt an Ort und Stelle stehen, um zusätzliche Hindernisse zu erzeugen und es somit anspruchsvoller zu machen), bis nur noch einer übrig ist. Würde natürlich auch nur mit Start/Ziel funktionieren, dann würde der letzte nach einer zuvor festgelegten Rundenzahl ausscheiden. Wenn also der vorletzte die Ziellinie überfährt, bleibt der letzte stehen.
  44. 1 point
  45. 1 point
  46. 1 point
  47. 1 point
    Now with Crash barriers A very hard tight track but great fun when you get it right We race this in 3 laps, one of each corner
  48. 1 point
    hier nun ein Video wo ziemlich jedes Teil am Racer einmal demontiert - und später wieder montiert wird. Von der Karosse über die Antriebseinheit bis zur Hauptplatine und zurück.
  49. 1 point
    Würde mir wünschen dass das runterziehen der Statusleiste des Smartphones nicht die Notstopp aktiviert Gruß
This leaderboard is set to Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy