Jump to content

laju

Member
  • Content Count

    29
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by laju


  1. Hauptsache es bleibt einfach und übersichtlich für Gelegenheits-Drifter.

    Für eine zu differenzierte "Professionalisierung" ist die Community zu klein; man sollte neue Drifter nicht abschrecken, in dem es kompliziert wird - oder sie mit anderen nicht mehr mithalten können, wenn sie es nicht täglich stundenlang trainieren oder seit Monaten intensiv üben ... das schreckt ab. Zunächst sollte die Drift Gemeinschaft erst einmal ordentlich wachsen. Dadurch ergeben sich neben der Verbreitung und damit mehr Gruppen / Aktivitäten auch die wirtschaftlichen Freiräume für mehr Content und Weiterentwicklung + mehr "Räume" für unterschiedliche Interessen, da dann auch genug Nutzer existieren, um sich in Drifter, Racer, Tuner, Bastler, Sammler, Pros, Casuals ... what ever - aufzuteilen / zu fokussieren.

    Mehr Vielfalt bezüglich individuellen Karossen (nicht nur für Bastler) fände ich schon einmal gut.

    Ggfs. einfache Tutorials (wie bei Software Games üblich) mit Übungen / Übungsaufgaben, um neue Drifter systematisch an die Fahrweise, Fahrphysik der Drifter und die Auswirkungen der Einstellungen etc. heranzuführen, wären sicher auch nicht verkehrt.

    Die eine oder andere Idee hinsichtlich Game- / Fahr-Modi - oder differenzierterem Tuning, wie bereits durch die Drifter weiter oben genannt, sind sicher auch sinnvoll. Ich denke es wird noch viele, neue Ideen und Möglichkeiten geben. Eines der wichtigsten Handlungsfelder ist aber nach wie vor, in die Breite zu kommen und mehr Nutzer zu gewinnen. Die Öffentlichkeitsarbeit / Community Arbeit ist sehr aufwendig und wie ich finde großartig angegangen ... aber man muss sich schon sehr dafür interessieren, um in den Genuss der motivierenden Contents zu kommen. Ggfs. hilft hier auch der Support der diversen Drift Crews bundesweit, um über deren "Arbeit" / Aktionen mehr Interessenten anzusprechen. 

    Das Konzept ist toll, die Möglichkeiten auch und das Team sowieso großartig! Das müsste doch noch irgendwie mehr abgehen 😉


  2. vor 9 Stunden schrieb Aldrift:

    Das geht m.W. bereits, tippe mal auf die Karte dort kann man den Racer benennen und ein Bild hochladen.

    Hier noch ein zwei Features wobei letzteres ein Traum wäre und wohl hohen Programmieraufwand mit sich bringt:

    1) Saugnapffolie für Matsch, Wasser , Sand und Co

    Hier geht es nicht um Punkte sondern Hindernisse, bei denn der Racer bei Überfahrt mehr ins schleudern gerät bzw auch abgebremst wird... Wasser z.B. Drift und Speed, Matsch wird er abgebremst, Sand beides?

    2) Es wäre klasse wenn man (wie auch beim Videospiel) eine gefahrene Strecke "replayen" könnte; also die Steuerungsdaten während der Fahrt per Start/Stopp Button aufzeichnen kann. Anschließend könnte man den Racer an der Stelle des Aufzeichnungsstarts wieder hinstellen und er spielt  im Loop (bis man wieder Stopp drückt) die Aufzeichnung ab, also so dass er selbständig seine Runden dreht. So wäre es auch ein riesen Spaß wenn man alleine fährt, aber auch gemeinsam! So in der Art ein Ghost, der mitfährt, oder Saftey Car.. wie man es auch immer nennen will
    Klasse wäre natürlich wenn eine Aufzeichnung vom Racer selber abgespielt werden könnte und der interne Speicher dafür reicht, nur vom Handy gestartet wird, so dass man nicht ein extra Handy dafür benötigt und gleichzeitig noch einen anderen Racer fahren kann.. aber auch mit Extra Handy wäre es schon klasse.
    Vielleicht ist das ja langfristig irgendwie umsetzbar; ich persönlich fände es ein Hammer-Feature. Wir habe derzeit bei uns kleine Robots fahren die per Sensor einer Linie auf der Racer-Strecke folgen und realisieren dies derzeit so. Somit haben wir auf der Strecke auch immer fahrende Hindernisse dabei, das macht echt auch Spaß!

    Die Ghost Idee klingt sehr spannend! 👍🏻


  3. Hallo Rennkatze, hallo liebe DR!FT Community,

    ich darf mich seit Kurzem als stolzen Besitzer eines DR!FT Racers bezeichnen und muss noch fleissig üben, damit der kleine Wiesel das tut, was ich mir vorstelle und freue mich schon darauf dies hoffentlich demnächst auch halbwegs hinzubekommen 😉

    Hamburg ist ja nun denn doch leider etwas weit für gelegentliches gemeinsames Driften, aber gibt es evtl. im Raum Bremen oder Oldenburg zufällig noch weitere DR!FT Verrückte?

    Würde mich freuen, hier auch weitere Begeisterte aus HB / OL zu treffen.

     

×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy