Jump to content

Dustin Matthews

Member
  • Content Count

    39
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

23 Excellent

About Dustin Matthews

  • Name
  • Birthday 04/16/1996

Recent Profile Visitors

924 profile views
  1. kalí méra Dr!ft Community, Ich war ende September in Griechenland, genauer gesagt auf Kreta und etwa einen Tag auf Santorini. Um einmal meinen Urlaub mit einem Wort zu beschreiben "Abenteuerlich". Es gab kaum Fußwege außer in den größeren Stätten, Bushaltestellen sind teilweise direkt an Autobahnauffahrten, Straßenschilder sind zerschossen (kein Witz) und die Nachricht das eine gewisse Fluggesellschaft auf die man angewiesen ist pleite ist ... äh ja. Zum glück war ich nicht von Flugausfällen betroffen. Die Griechen haben eine sehr interessante Autokultur. Neue Autos die total runtergerockt sind, Autos aus den späten 70ern bis 90ern die nagelneu aussehn und Autos die einfach am Straßenrand stehen und anscheinend niemand mehr gehören. Es gibt hier außerdem sehr viele Pick Ups und Motorroller. Der Strand von Kalyves und der alte Hafen von Chania. Fortezza von Rethymno Santorini
  2. Ja werde ich machen, allerdings erst nach Weihnachten.
  3. Mein E30 DTM ist gestern angekommen und ich bin leider ein bisschen enttäuscht das auch dieser einen Fehler hat. Alle Drucke sind einwandfrei bis auf den "Original BMW Teile" Druck auf der Heckklappe. Die Drucke sind anscheinend ziemlich empfindlich.
  4. Mein weißer E30 ist am Donnerstag eingetroffen. Er funktioniert einwandfrei und bis auf ein kleines Detail habe ich nichts zu meckern. Das M3 Emblem auf der Heckklappe ist leider etwas schief. Für mich ist das kein Problem allerdings könnte das für jemand anderes schon ein Reklamationsgrund sein. Der Wagen sieht ansonsten großartig aus und ich bin echt auf zukünftige Modelle gespannt.
  5. Auf den letzten Drücker habe ich nochmal Geld in die Hand genommen und mir zu meinem normalen BMW noch die DTM Variante geholt.
  6. Der Stream wird auf YT aufgezeichnet, du kanst ihn also als "Wiederholung" anschauen.
  7. Meine zwei Fragen: 1. Wie entsteht eigentlich die Fahrphysik für die neuen Racer? Müsst ihr da bei null anfangen oder habt ihr eine Art Tool in das ihr die Parameter (PS/Gewicht etc.) des jeweiligen Wagens eintragt und dann wird der Code erstellt? 2. Wird eure Eigenkreation, der Sturmkind DR!FT D1, irgendwann mal ein Facelift erhalten und vielleicht sogar mit Metallkarosserie hergestellt? Kurz gesagt wird es einen Sturmkind DR!FT D2 geben?
  8. Dies ist zwar ein recht simpler Umbau, dennoch will ich ihn mit euch teilen. Die Idee zum Umbau: Der Silver V8 Prototyp im Kickstater Vorstellungsvideo. Als damals mein Silver V8 First Edition zu mir kam war ich von der Farbe leicht enttäuscht. Die Farbe "Dark Titanium Silver" ist zwar schön, allerdings bin ich durch das Kickstarter Vorstellungsvideo von einem klassischen Silber ausgegangen. Der Umbau: Die Basis ist mein frisch aus der Werkstatt kommender Silver V8 First Edition. Die Materialien sind Tamiya PS -12 Silver als Farbe, Auto Klarlack, Sandpapier und der originale Dr!ft Dekorbogen Bevor ich beginnen konnte musste ich erst mal die ganzen Decals, die ich vor einer Ewigkeit angebracht hatte entfernen. Diese sahen ohnehin nicht mehr schön aus. Den "Game Evolution" Schriftzug, die Bremsen und der Silber angemalt Ladeluftkühler sind noch übrig geblieben. Die Karosserie wurde leicht angeschliffen und dann mit 4 dünnen schichten lackiert. Nach einer Nacht zum trocknen wurden die Decals aufgetragen. Wie im Kickstarter Video ist es der DR!FT Schriftzug in Schwarz und Orange allerdings nicht in exakt der selben Position. Die Decals habe ich etwas über eine Stunde trocknen lassen und dann ein paar schichten Klarlack aufgetragen. Ich habe leider versäumt ein Foto vor dem Umbau zu machen, also muss mein AIDA Bordkartenfoto herhalten. Der Lack ist zwar bei weitem nicht perfekt aber dafür, das es meine erste Umlackierung eines Dr!ft Racers ist, ist er gar nicht mal so schlecht geworden.
  9. Hallo Peter, der Racer kam heute bei mir an und er funktioniert einwandfrei. Ich habe gestern leider voll verpennt mal ins Forum zu schauen. Danke für den schnellen Service.
  10. Das habe ich auch schon probiert, hat leider bei mir nichts gebracht. Nach ein paar E-mails mit dem Support sollte ich meinen Racer einschicken. Die Profis werden das schon hinbekommen.
  11. Hallo Nasty, es geht leider nur indem man ein anderes Smartphone verwendet, falls du das Problem hast das ich auch anfangs hatte. Am besten du schaust mal ob jemand in deinem Bekanntenkreis ein neues Smartphone hat. Wenn du jedoch mein neues Problem hast, das du gar nicht mehr in den Update Modus kommst bleibt dir nichts anderes übrig als den Support zu kontaktieren. Ich war ehrlich gesagt in letzter zeit etwas faul und werde meinen Racer erst morgen in die Werkstatt schicken. MfG, Dustin
  12. Ich habe es spaßeshalber mal mit diesem Lack probiert und es hat super funktioniert. Für die die den Lack nicht kennen: Lexanlack wird für Klarsicht Karosserien von RC Modellautos verwendet. Der Lack ist sehr flexibel und krallt sich förmlich in den Polycarbonat Kunststoff. Ich habe eine Tür an einer Testkarosserie grob abgeklebt, die stelle mit Isopropanol gereinigt und lackiert. Angeschliffen oder grundiert habe ich übrigens nicht. Der Lack haftet verdammt gut und man muss relativ viel kraft aufwenden um ihn wider runter zu bekommen. Die D1 Karosserien sind wohl auch aus Polycarbonat. Das dürfte eine gute Nachricht für die sein die ohne Grundierung lackieren möchten. Ihr solltet die Karosserie trotzdem etwas anschleifen aber das sollte eigentlich klar sein.
  13. Hat mich auch sehr gefreut.
  14. Hast du die Möglichkeit es mal mit einem anderen Smartphone zu versuchen um zu sehen ob da das Problem auch auftritt?
  15. Da war ich wohl eine Minute zu langsam Achso OK. Das Problem mit dem schwarzen Bildschirm lässt sich meines Wissens nach nur durch eine neu Installation der App beheben. Das Problem hatte ich nämlich selber. Es kann aber auch schon reich den Racer neu zu binden. Dein Bild ist dann leider in beiden fällen weg aber dafür soltest du wider fahren können.
×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy