Jump to content

B-Unit

Moderator
  • Content Count

    374
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    26

Everything posted by B-Unit

  1. 5 Bonus PS wären nicht so erfolgsbringend, schließlich sollte einer mit 20 Stunden Fahrtzeit doch etwas besser fahren können als jemand mit 2 Stunden. Das markieren mit einer Fahne klingt nach einer netten Idee, nur lässt sich das für schon erspieltes schlecht nachvollziehen. Wobei ich die Programmierung der App nicht kenne, kann auch sein, dass jede eingelöste Münze auch irgendwo gespeichert wird.
  2. Ist leider überall so. Habe das intern auch schon bemängelt, mir gefiel dieser Hinweis mit jedem mal Leider wurde der Begriff nur unnötig wiederholt, wenn man einen Moment bis zum nächsten Target fuhr. Ich denke, das soll korrigiert werden bis zum nächsten Update.
  3. Sicherlich hätte man das ganze auch einfach lösen können, indem man einfach weniger Punkte für die Münzen braucht (also wie Day1), aber das würde den Preis auch wieder schmälern. Für reine Racer ist es praktisch mehr PS zu haben, denn man muss echt viel Zeit investieren um alles zu erspielen. Fahrkontrolle erkauft man sich damit nicht. Die muss man sich trotzdem erlernen.
  4. Ich nehme ab, du bekommst den schwarzen Bildschirm angezeigt beim Fahrzeug? Dann einfach das Auto aus der Liste entfernen (geht nichts verloren) und neu installieren. Oder betrifft es die ganze App? Bisschen mehr Infos wären hilfreich.
  5. Ich finde es eigentlich gut, letztendlich sieht man auf der Strecke wer sich die Münzen erfahren hat und wer nicht. Ich habe auch noch einiges zu erspielen, aber immerhin sind die wichtigsten Punkte bei mir abgehakt um den vollen Spaß auf dem Racetrack zu haben. Geld werde ich vermutlich nicht investieren, aber für jemanden der noch weniger Zeit zum driften hat (oder nutzt) bekommt für Treffen immerhin die Chance Motorleistungstechnisch mitzuhalten.
  6. Doppelte Targets sind auch eine große Hilfe um jeden Drift erkennen zu können. Targets gibt es auch zum ausdrucken, in mehreren Threads schonmal gepostet und genehmigt. Wichtig ist aber der Hinweis von Peter, nicht jeder Drucker schafft die erforderte Schwärze.
  7. Dachte auch immer, dass es auf Laminat schwerer wäre. Mit viel Tempo kommen die Racer auch schwerer klar, weil es mehr rutscht. Aber je nach Streckenaufbau kommt man auch in die 15000+ Regionen, eben weil Speed nicht alles ist, sonder das sauber ausfahren. Habe im Wohnzimmer auch meine Linien kleben um mal paar Tunings zu erspielen, in der Regel komme ich auf 2 Münzen pro Akkuladung. Trotzdem empfehle ich auch eine Plane, am besten mit Streckenverlauf. Da lernt man am meisten das fahren.
  8. Ja, ist leider tatsächlich so. Die Strecke gab es eben schon vor dem Gymkhama-Modus, da konnten so Bugs leider nicht berücksichtigt werden. Passiert allerdings auch mal auf anderen Strecken, dass eine Ziellinie auf der Strecke erkannt wird, die es nicht gibt.
  9. Spielt denn auch jemand von euch Rennsimulationen? Die meisten Dr!fter werden garantiert auch Benzin im Blut haben. Ich habe jetzt schon echte Rennfahrer mit großem Interesse an den Fahrzeugen gesehen, RC-Fahrer finden nach Eingewöhngszeit ihr Freude, Tuner und Hobbyracer etc. Da eSports mittlerweile ganz groß angesagt ist und immer mehr Verbreitungswege findet, würde es mich Interessieren, ob da auch welche viel Zeit an ihren Konsolen und PC's verbringen um die beste Zeit in den Asphalt (oder Schotter, Schnee...) zu brennen? Ich selbst bin ehrlich nicht der schnellste auf der Piste. Versuche mich aber trotzdem gerne mit viel Elan bei Gran Turismo Sport (PS4) mit den schnellen Jungs mitzuhalten. Dirt Rally (PS4) ist mein absoluter Favorit, wenn es um Mischbedingungen geht. Forza Motorsport habe ich auch lange gesuchtet auf der XBox360, wie auch Formel1 in den aktuellen Jahrgängen. Leider habe ich kein Lenkrad, da mein Spielzimmer einem Kinderzimmer weichen musste. So beschäftige ich mich eben mehr mit Motorradspielen wie Ride und MotoGP um nicht wieder ins Elektrogeschäft zu rennen, bei dem ich nicht ohne Lenkrad nach Hause will Steht jedoch irgendwo ein Raceseat oder am Nürburgring der Race Room, dann kann ich da in der Regel auch nicht ohne eine Runde daran vorbei. Finde es jedoch immer wieder Beeindruckend, wie man mittlerweile das Gefühl der Rennstrecke nach Hause holen kann.
  10. Bei mir war die Lösung einen Kurs mit Hindernissen zu fahren. Also entweder Begrenzungen einbauen oder am einfachsten eine Streckenplane um auf Kurs zu bleiben. Und dann viele Runden abspulen, später kannst du dann auch Zeiten vergleichen im Rennmodus. Grundsätzlich ist der Pro-Modus beim fahren immer die bessere Wahl, weil man das Gas selbst kontrollieren kann. Der Arcade ist da mehr auf Attacke/Vollgas ausgelegt. Im Rennmodus ist mir die Bremse schon unheimlich wichtig, da muss man sich schon herantasten, wie auf einer richtigen Strecke. Gymkhama ist da lockerer, da ist die Handbremse der beste Freund des Fahrers. Beim einlenken für nen kurzen Moment (1-2sek) die Handbremse tippen und daraufhin kannst du den Drift mit dem Gas dosieren. Ansonsten hilft nur viel üben. Schau dir mal die Videos von den ersten Fahrern und Crews an, das sieht heute alles schon eleganter aus, besonders was das geradeaus fahren betrifft.
  11. Topspeed bleibt gleich bzw wird abgeriegelt. Die höheren PS-Leistungen gelten in erster Linie für bessere Beschleunigungswerte. Die Höchstgeschwindigkeit ist je nach Modell auch bisschen unterschiedlich.
  12. Der einzige Trick bei Begrenzungen ist tatsächlich vor der Bande auf die Bande direkt draufzulenken. Ist ja eigentlich gegen die Natur, aber funktionierte früher immer, nicht hängen zu bleiben. Ob das mittlerweile immer noch klappt, weiß ich nicht. Seit dem letzten Update komme ich subjektiv noch schlechter weg.
  13. Korrekt! Hatte ich selbst gar nicht daran gedacht.
  14. Die gefahrenen Kilometer werden doch im Tacho angezeigt?! Highscores und beste Rundenzeiten werden bestimmt mal irgendwo gespeichert. Ich warte einfach auf den Multiplayer Modus um Rennen zu fahren. Und vielleicht irgendwann mal Drag Race, dann wird die Kupplungstaste zum hochschalten genutzt. Das wäre bestimmt auch ganz lustig.
  15. Ich übernehme das mal. Strecke gibt es hier zu sehen: Der Ort und Kontaktmöglichkeit steht weiter oben. Wäre nett, wenn man den ganzen Thread liest, so viele Beiträge sind es echt nicht.
  16. Eine Ausgleichsfeder und Ersatzschrauben sind da wahrscheinlich die wichtigsten Ersatzteile. Bei der Ausgleuchsfeder ist es abhängig, wie viel km du hast und auf welchem Untergrund du fährst. Meine sieht mit über 1000km noch gut aus im Vergleich zum neueren Modell, kenne aber andere die ordentlich abgerieben wurden. Da lohnt es sich, das Teil auszutauschen. Die anderen Artikel sind mehr für Bastler oder Defekts relevant. Edit: freue mich über jede Beteiligung im Forum. Your welcome
  17. Die Punkte werden nur auf den Racer übertragen, also Fahrzeuggebunden. Das heißt, kaufst du einen neuen, fängst du von vorne an. Kaufst du z.B. einen gebrauchten, der schon was freigespielt hast, kannst du diese auch nutzen.
  18. B-Unit

    Traumstrecken 1:43

    Da war ich 2016 zur MotoGP dort, könnte ich auch jedes Jahr wieder hin! Der Streckenverlauf würde mir auch taugen. Ich vermesse das mal, allein die Gerade ist schon ewig lang.
  19. B-Unit

    Gerüchteküche

    Ich finde es gut! Ich bin da wirklich gespannt, was es sein wird. Ich rechne mit einem Hersteller aus der DTM und tendiere zum Audi R8 mit exklusivem V10. Kontakte mit den Firmen wurden bei den Rennen geknüpft, umsetzen darf es Minichamps, was Hoffnung auf weitere Modelle macht. Ein Software Update kann halt nur entstehen, wenn auch genug Einnahmen aus anderen Bereichen generiert werden (oder man erhält Support von anderen Firmen). Da ist eine Erweiterung der Produktpalette nicht unwichtig. Die Streckenpreise waren auch eher knapp kalkuliert. Die Brücke lässt auf sich warten. Ach ich finde es gut
  20. B-Unit

    Traumstrecken 1:43

    Ganz vergessen ist die Geschichte noch nicht, aber damals kam ich leider zum Vermessen. will mir aber nochmal den Gründautalring genauer anschauen, vielleicht schaffe ich es auch endlich mal vor Ort zu sein. Wegen der Entfernung wollte ich auch mal ausprobieren. Genauso wie die Streckenbreite, am liebsten möglichst Original aber da hast du schon recht, @lasinr
  21. Der Sound kommt aus dem Smartphone und nicht aus dem Fahrzeug. Also musst du am iPad den Regler hochdrehen. Alternativ kannst du einen Bluetooth Lautsprecher auf die Strecke stellen. Um es nicht falsch zu verstehen: für einen integrierten Lautsprecher haben die Dr!ft Racer noch keinen Platz. Dazu müsste erstmal etwas in der passenden Größe existieren (der auch Laut genug ist um gehört zu werden) und sollte ohne Verzögerung von der App auf den Racer übertragen werden. Das funktioniert leider nichtmal mit allen Lautsprechern.
  22. Meine Erfahrung ist auf jedenfall, dass es sich mit einer Plane deutlich besser driftet, als auf Laminat. Bei höherem Tempo kommt es schonmal zum Haftungsverlust, wodurch meine Linie versaut wird. Die Highscores von über 15000 habe ich nur mit Plane geschafft. Ohne maximal 12000, und das auch seltener. Beim 360 einfach auf das klingeln hören, 4x muss es klingeln um die volle Punkte zu erhalten. Bei 180 Speed kommt 5x das bimmeln. Übrigens: wenn es direkt im Anschluss vom 360 zu 180 übergeht klingt es als würde man gleich den Jackpot gewinnen Handbremse ist der beste Freund des Drifters, ich habe da aber noch bisschen Übung nötig. 1000 PS machen schon einen Unterschied, weil man nochmal schneller höheren Speed erreicht. Nur das kontrollieren ist nicht einfach, außer man nutzt 4wd. Da hat vermutlich jeder seine Vorlieben. Da fehlt mir auch noch was zum freispielen um alle zu kennen.
  23. Habe in der Zwischenzeit mal wieder ein bisschen an der Strecke weitergemacht und so gibt es weitere Impressionen. Bin halt noch etwas am ausprobieren, was man so alles machen kann. Daher liegt es weiter am Boden und nicht perfekt verklebt, weil ich diese eventuell in anderen Raum umziehen lasse um ein Treffen organisieren zu können. In der ehemaligen Küche wäre kein Platz dafür. Wollte mal etwas mit Hintergrund ausprobieren, das ganze würde sich mit einem weiteren Set auch wunderbar erweitern. Also auf zur Circuit am Fuße der Bihoku Mountains.
  24. Gelöscht werden eigentlich keine Medaillien. Warst du denn zu dem Zeitpunkt auch mit dem Wlan verbunden? Diese Information muss sich die App erstmal aus dem Netz ziehen, deshalb kann es natürlich sein, wenn man beispielsweise das Handy wechselt. Bist denn nochmal gefahren heute? Dann sollte hoffentlich die Münze wieder verfügbar sein.
  25. Fronttriebler sind halt zum Driften ungeeignet, für den Race-Modus (und der Vollständigkeit halber) wäre es natürlich wünschenswert. Ich hatte heute vor dem ins Bett gehen einen Gedanken: es gibt eine weitere Strecke von Sturmkind bei der die Targetplätze schon vorgegeben sind oder man kann man die Gymkhama Targets ähnlich wie Sektoren nutzen. Dann kann man ähnlich wie im Gymkhama-Modus 3min seine Runden über die Strecke fahren und muss so viele Linien wie möglich überqueren. Ist ja im Gymkhama-Modus auch ähnlich, die aktuellen Highscores sind zum Großteil mit den meisten Runden gekoppelt. Und für abgeschlossene 5 Linien gibt es beispielsweise 1000 Punkte oder so.
×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy