Jump to content

B-Unit

Moderator
  • Content Count

    345
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    20

Everything posted by B-Unit

  1. Ist leider abgebaut. Die erste Kurve nehme ich persönlich weit außen um dann ins den Slalom reinzukommen, ohne dabei viel Lenken zu müssen. Mit Gefühl kommt man da ganz gut durch. Denke aber die meisten Driften da eng um die 180°. Also in meinen Fall: Ohne Handbremse, nur Gas und Bremse. Braucht aber Übung und da ist der Vorteil von der Einstellung der größeren Lenkradien. Bei mir sind es 80°. Dafür ist das wieder unpraktischer bei den 360° Umdrehungen. Die werden meist im größeren Bogen gefahren, was bisschen Zeit kostet. Die fahre ich generell mit Handbremse um den Schwung mitzunehmen und direkt zum nächsten Kreisel zu kommen, da hakt es bei mir. Würde ich gerne auch mit Handbremse fahren, aber meistens fehlt der Schwung um damit Zeit zu gewinnen. Also fahre ich mehr den großen Bogen und nehme Tempo auf. Blieb mit der Aktion aber auch öfter an der Wand hängen.
  2. Bin ja auch ein Realismus-Fan. Und diese Features machen wir bei den meisten Racing Games großen Spaß, wenn man mit ein bisschen Taktik das Rennen beeinflussen kann, wenn am Ende auch nur 2 Plätze damit gewonnen werden, bin ich immer super happy damit. Aber der Schwerpunkt ist im Moment dann doch mehr das Driften. Und das kann ich so auch nachvollziehen. Habe jedoch bisher selbst bei den Pro-Dr!ftern und Deutschen Meistern kein Fehlerfreies Rennen wahrgenommen. Daher sehe ich das als Zukunftsvision, aber hat jetzt nicht die Priorität. 20 Runden schnell über den Race-Track sind schon schwierig genug. Da gibt es genug Platzwechseln. Wichtiger wäre erstmal eine Koppelung der Fahrzeuge, damit man gleichzeitig die Ampel sieht und man eine Gesamtübersicht hat, ohne überall einen Transpondern einbauen zu müssen.
  3. Stimmt, die hat ja auch die passende Breite. Länge war ja gar nicht erwähnt, also passt es ins Schema. Tolle Strecke, habe ich auch! Nur nicht unbedingt Gymkhama tauglich, sollte er die Funktion öfter nutzen wollen.
  4. B-Unit

    by Krismo01.jpg

    Richtig gelungenes Bild! Wenn man es nicht wüsste, könnte man meinen es wäre 1:1 und nicht skaliert!
  5. Am einfachsten ist damit entweder Mika-Multitrack oder die Docks von Sturmkind. Damit kannst du genug Strecken erstellen, damit kannst du dich Ewigkeiten beschäftigen. Wenn du aber auch Rennen fahren willst, oder die Strecke etwas realistischer willst, dann ist die Wuhlheidearena das Maß aller Dinge.
  6. Ich glaube, da steht dann auf der Karte First Edition drauf. Die Sport Version hat das nicht mehr. Da fehlt dieser Zusatz. Aber das wird Peter von Sturmkind wohl eher beantworten können. Und natürlich musst du jedes Fahrzeug einzel updaten. Sonst kaufen am Ende Zwischenhändler nur Sport und lassen sich das Update bezahlen...
  7. Danke für die Übersicht! Da bin ich mit meiner 15,440 von heute morgen noch weit entfernt Leider musste ich die Strecke eben erstmal wieder abbauen. Mal schauen, ob ich nochmal dazu komme die Zeit zu verbessern.
  8. Ist bei mir auch schwankend. Mit dem S4 gibt es auch mal Verzögerung, neigt aber eher zum aufhängen bzw einfrieren. Mit dem Tablet und S7 ist alles gut
  9. Habe mir die Strecke heute auch mal aufgebaut. Musste die größere Plane erstmal verkleinern und dann ging es los. Erstmal 20 Runden Race Modus mit dem V8. 16,750 im Race Modus, 17,500 im Drift-Modus. Bestzeit folgte dann mit dem Turbo: Im Driften kam ich mit dem Turbo gar nicht klar. Unkontrollierbar, nur 20,800 Bestzeit Gibt es Richtzeiten in der Gruppe? Bestzeiten oder Durchschnitt von der Mehrheit fände ich interessant. Es geht schon noch schneller nur im Race-Modus stört der 2. Kreisel, da schleiche ich meist langsam umher. Den ersten kompensiere ich mit der Handbremse.
  10. Coole Idee! Aber da hätte ich fast Angst, dass Spider-Robot mir das Auto kaputt drückt!
  11. Gefahrene Dauer und Distanz wird erfasst und welche Autos du besitzt, inklusive den Namen, den du dem Auto spendierst. Zumindest sind das die offensichtlichen Infos.
  12. Meins ist auch ziemlich Standard. Nur habe ich die Kupplung breiter gezogen. Ist aber wieder jeweils vom Smartphone abhängig. So dass ich Problemlos über die Bremse greifen kann. Sonst habe ich als das Vollgas durchgetestet und oben einen kleinen Spalt gelassen, der nicht erfasst wird. Lässt sich wunderbar ausprobieren und anpassen wenn man die Kupplung drückt und dann möglichst alle Lichter mitnehmen.
  13. Das ganze wäre sicherlich machbar, nur liegen die Prioritäten in andere Bereichen. Kenne zB auch diese Erweiterung von Samsung. Sonst wäre der nächste Schritt koppeln mit den Lenkrädern. Wird garantiert irgendwann mal das Ziel sein. Nur steckt bei Sturmkind eben keine Entwicklerschar dahinter, sondern eher wenige Leute dahinter. Da muss man sich auf einzelne Punkte konzentrieren, wie im Moment das Gymkhama Update, an dem Verschiebungen merkt man ja, dass alles nicht so leicht geht. Es soll schließlich funktionieren. Bald neue Motoren, insbesondere für die Lizenzfahrzeuge wird ein Aufwand sein alles genau anzupassen. Da braucht man schon Hilfe anderer Firmen vermute ich. Alle Ideen lassen sich nicht parallel umsetzen. Autonomes Fahren wie bei Carrera als Hindernis fände ich dagegen cooler, wenn man nicht überall Mitfahrer findet.
  14. Soft-Steering ist halt sowieso eine Handysache, ich nutze meistens das alte Samsung S4. Da nehme ich beim geradeaus fahren gerne die Hilfe in Anspruch. Mit dem S7 merke ich keinen Unterschied. Dr!ft-Assistent auch je nach Strecke. Power-Drifts kann ich mit der Funktion besser steuern, enge Strecken sind mir dann mit der Hilfe zu langsam. Am wichtigsten ist für mich die Gashand Mit dem Turbo etwas giftiger als beim V8. Meistens versuche ich mich ohnehin mehr an die Leistung und Strecke zu gewöhnen, als am Setup rumzupfuschen. Es gibt aber sogar auch Strecken bei denen der Regenmodus praktisch ist. Nur darf man da nicht viel und spät bremsen, dann geht einem schnell die Fahrbahn aus. Aber meistens ganz gut kontrollierbar , wenn die Eigenheiten eingeprägt sind.
  15. 01. Lautstärke: VOLL 02. Sprache: DEUTSCH 03. Lenkung: 60° 04. Drift-Assistent: AN 05. Soft-Steering: AN 06. Notstopp: AUS 07. Geschwindigkeit in: km/h 08. Vibration: AUS 09. Auto Setup: DRIFT 10. Schwierigkeit: PRO 11. Strecke: TROCKEN 12. Nutzerstatistik: AN Ist aber noch nicht meine Paradedisziplin, wird sich wohl erst mit dem Gymkhama Modus ändern. Bin halt mehr der Racer. Im Rennen Modus: 03. Lenkung: 80° 04. Drift-Assistent: AUS 05. Soft-Steering: AN 06. Notstopp: AUS 07. Geschwindigkeit in: km/h 08. Vibration: AUS 09. Auto Setup: RENNEN 10. Schwierigkeit: PRO 11. Strecke: TROCKEN Mit Arcade kommen ich meistens schlechter klar, da hänge ich öfter in der Wand. Dafür fehlt es mir manchmal an Speed das ich auf der Bremse gutmachen muss. Lenkung höher weil ich genauer steuern will.
  16. Den Titel bearbeiten, abschließend zusammenfassen und Thread schließen um es übersichtlich zu halten. Wird halt leider, wie auch bei Facebook, trotzdem immer wieder die gleichen Fragen geben.
  17. Wichtig ist, dass es nicht skaliert sein darf und in guter Qualität gedruckt wurde. Es muss richtig schwarz sein und nicht leicht grau. Auf meiner Strecke funktioniert zum Glück die aufgedruckte bei beiden Fahrzeugen , obwohl diese sogar leicht größer ist als das Original. Also nochmal Glück gehabt!
  18. Habe es gerade auch mal getestet im Arcade-Modus nur wenig Gas zu geben. Wenn ich den Finger an gleicher Stelle behalte brauche ich ewig bis das Auto Höchstgeschwindigkeit erreiche. 6m Wohnzimmer hat jedenfalls nicht gereicht. Im Pro-Modus gilt dagegen nur, wie viel Gas du gibst.
  19. Betrug gibt es dann meistens trotzdem. Und wenn nur an den Ecken jeweils nur 2cm eingespart werden. Stelle mir den Videobeweis allerdings auch schwer vor, Aufnehmen geht klar. Mache dann ein 10 Runden Sprint aber die Zeiten in dem 1/100 erkennt man doch nicht. Oder hält man dann das Handy vor die Kamera? Mir geht es sowieso eher um die Richtzeiten, zählen tut es erst bei der nächsten DDM oder Dr!ft-Treffen..
  20. Ist mir in Bonn gar nicht aufgefallen... Wenn man die Motorvarianten freigeschaltet sind, musst du das korrigieren! Als ich im September in Hockenheim bei Nascar war, konnte ich auch nicht mit dem Turbo aufkreuzen. Wollte dann über den Boliden vom MotorvisionTV-Team driften, aber da war immer zuviel Trubel während der Startaufstellung
  21. Kann ich auch nur bestätigen. Nachdem ich ein halbes Jahr nur den Turbo gewöhnt war kam der V8 dazu. Da war ich etwas überrascht, es fuhr sich etwas weniger nervös. Nur beim starken Beschleunigen aus der Kurve neige ich mit dem V8 zu mehr Rutschern die Zeit kosten. Zeitentechnisch bin ich mit dem Turbo meist schneller, mit dem V8 dafür konstanter. Und vom Sound her kann ich mich auch gar nicht so festlegen, als Nascar-Fan mag ich das V8 Donnern. Beim alleine Fahren gefällt mir der Turbo dagegen fast mehr.
  22. Die Ungeduld hat gesiegt Mir gefällt aber auch die Idee von der A77, kreativ und ich hoffe da kommen noch Verbindungsstücke, gerne nur mit Autobahn-Teil für eine wilde Highway-Jagd bei dem man den Motor komplett ausdrehen kann!
  23. Super, danke Hotti! Leider fehlt es mir im Moment etwas an Zeit, mir diese Strecke aufbauen zu können... Die Gesamtmaße orientieren sich an der gängigsten Tischtennisplatten-Größe, also 270x150 nehme ich an.
  24. Kann das Thema aber auch nachvollziehen. Mich stört es auch wegen den paar Linien innerhalb Deutschland extra 4€ Versand zu bezahlen. Da bestellt man nicht spontan Antriebsräder und mal eben Felgen bei dem Aufpreis für einen Umschlag. Leider gibt es auch nicht jedesmal Mitbesteller um den Versand aufzuteilen.
  25. Laufen den parallel weitere Apps im Hintergrund, dass es sein kann, dass diese Apps kurz die Datenübertragung unterbrechen? Hab dieses Problem auch mal gehabt am Anfang. Jetzt lasse ich mich nicht dabei stören
×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy