Jump to content

B-Unit

Moderator
  • Content Count

    757
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    38

Everything posted by B-Unit

  1. Was heißt denn rumspacken bei dir? Fährt schräg? Stockt während der Fahrt? Verbindungsabbrücke? Unkontrollierbar? In der Regel ist eine ordentliche Reinigung die Lösung. Kommt aber auch auf den Untergrund an, nicht dauernd mit Schwung gegen Hindernisse fahren usw.
  2. Ich gebe zu, für mich warst du auch immer der T H R Aber gut, dass wir wieder darüber geredet haben! Hab nur deine ausgezeichnete Runde im Livestream vermisst! Für die Leistung hast du dir bisschen fame verdient.
  3. @Robert Sollte damit schon Erfahrung haben
  4. Antriebseinheit reinigen, auf Staub und Haare überprüfen. Besonders wichtig sind die Räder von der Antriebseinheit, da hängen gerne die Haare. Meistens ist das schon die Lösung.
  5. Fun Fact zur Runde: ausgerechnet während dem Start fing meine Tochter an, ihr Kaka zu machen. Scheinbar bin ich dabei unbewusst schneller geworden! Gleich hoffentlich nochmal da anknüpfen.
  6. Was meinst du für Karosserien? In der Regel sind alle Karosserien von 1:43 Modellautos, Carrera Go usw auf die Antriebseinheit angepasst worden. Gibt aber auch welche aus den 3D Druck.
  7. Sorry @Foox Aber hab gerade ne kleine Runde fahren können. Die Rote Laterne gebe ich dir. Nur wie man eine Runde in 16 Sekunden meistert ist mir ein Rätsel... der langsame Streckenabschnitt besonders die Rechtskurve war mein Problem, da ging Zeit verloren. Jetzt wo ich das besser vorbereite und rechts früher Vollgas geben kann, gehen schnelle Runden einfacher mit dem V12 980PS.
  8. Ich arbeite nach wie vor an der unter-20sek-Grenze pro Runde. V12 980 PS Heckantrieb
  9. Ja, alle Antriebseinheiten sind technisch identisch. Wenn du Originalkarosserien von Sturmkind meinst: ja, passt auf jedes Modell. Egal ob das Silver V8 Sport oder gelbes Gymkhana. Nur bei den Metallkarosserien auf die alten D1-Modellen benötigen noch zusätzlich das Unterbodenset. Aber damit hast du (noch?) nicht die passenden Motoren. Kaufst du z.B. bei Mika-Trendshop einen Porsche brauchst du eigene Adapter die dazu passen.
  10. Ich reihe mich jetzt erst mal ganz hinten ein. Hab mir das ganze doch leichter vorgestellt. Da brauche ich wohl noch paar Runden um unter 20sek zu kommen... BMW M3 DTM 390 PS
  11. Ist noch nicht zu 100%, weil es noch keine genaue Definition von Großveranstaltungen gibt. Wenn man es schafft eine Begrenzung von unter 5000 Personen (oder weniger, je nachdem was von NRW verlangt wird)pro Halle einzuführen, wäre es noch möglich. Worst case wäre aber nur die Neuheiten als Livestream zu präsentieren. Also mal abwarten. Für Dr!ft-Treffen sollte es wenigstens keine großen Probleme mehr geben.
  12. Ordentliche Leistung @THR3360 Hab die Liste nun auch mal aktualisiert im ersten Beitrag. Viel dürfte sich nicht mehr tun, für Neulinge aber mal ein guter Orientierungspunkt wie schwierig es ist, mit den "alten" mitzuhalten. Mir fehlt es besonders im 360 und der 180 wird zu vorsichtig gefahren, weil ich dauernd in der Wand hing. Ich vermisse aber noch so Fahrer wie das Wolf Racing Team! @Ulf Bohlender
  13. Die Zahl rechts oben bitte ignorieren. Dies existierte schon vor dem Gymkhana-Modus und hat aktuell kein nutzen. Wichtig ist nur das erspielte, die sich in die Münze befüllt! Am besten halt im Gymkhana, gute Fahrer schaffen 20.000 Punkte pro Lauf, also theoretisch in ca. 10 Minuten eine Münze. Klingt doch machbar? Im freien Fahren kommst du leider nicht besonders schnell voran. An einer guten Lösung wird noch gefeilt, dass auch der Rennmodus Punkte abwirft. Bis dahin gibt es leider nur die Gymkhana-Lösung und du musst weiter üben
  14. Geht natürlich. Er hat auch deine erspielten Motorvarianten und alles mit drin. Der gleiche Umfang wie bei dir. Gilt genauso für den Gebrauchtkauf, alles was das Auto beinhaltet, bleibt im Racer.
  15. Sollte auf jedenfall kein Nachteil sein Da fehlt es dir an nichts. Der Rest ist Gewöhnungssache, einfach mal an den Challenges teilnehmen und zu Treffen fahren.
  16. Korrekt, ohne die Vollversion kommst du leider nicht weiter. Die Targets benötiigst du auch um deine Drifts erfassen zu können. Diese kosten weitere 15€ oder du nutzt die Suchfunktion im Forum mit dem Stichwort "ausdrucken", da gibt es auch eine funktionierende Alternative für den Übergang.
  17. Das lässt sich nicht pauschal sagen, wann du gut bist. Manche fahren auch länger, hatten aber noch nicht das optimale Handy als Steuerung. Aber eine gute Übersicht, gibt die Gymkhana-Rangliste jede Woche wenn du auf Punktejagd gehst. Mein Favorit ist aber die Gruppe Dr!ft Challenges. Da hat jeder die gleichen Vorraussetzungen und die verzweifelte Suche nach den letzten Zehnteln.
  18. B-Unit

    Drift Setup

    Gewöhne dich lieber an den Basic Motor. Das ist weiterführender als wenn du dich an die falsche Simulation gewöhnst. Aber gelegentlich kann man natürlich Arcade mal reinhauen um ein gutes Gefühl zu bekommen. Da wird schon einiges vereinfacht, was auch optisch als unrealistisch erkennbar ist. Nutze auch meistens V12 und Turbo. Da wird immer mal im Laufe einer Sitzung zwischen den Antrieben gewechselt. Der V8 hat in niedrigen Geschwindigkeiten bisschen Nachteile, mit Speed machts aber Spaß und ist gutmütig.
  19. Ich habe es jetzt auch mal geschafft. Leider nicht in die Regionen, in die kommen wollte. Aber die Kamera ist wieder zurück im Frauenbesitz 4720 Punkte V12 980 PS Trocken, Soft-Steering an, Drift-Assistent an
  20. Und falls ihr die aktuelle Aktion noch nicht mitbekommen habt:
  21. Lass dich nicht von der PS-Zahl irritieren. Dafür ist das Fahrzeuggewicht weit weniger, das gleicht einiges aus. zumal du auch mit den Classics einen 800PS Antrieb erspielen kann, der Turbo war das glaube ich. Ob Metall oder Plastik macht hierbei keinen Unterschied, die Antriebseinheit simuliert die echte Geschwindigkeit von den Fahrzeugen im Maßstab. Natürlich kannst du auch mit den Classics bei den Challenges mitfahren und mithalten, nur lässt sich das ganze doch ein wenig anders fahren als alte "D1" Fahrer. Meistens werden bei Treffen die Standards verwendet, bei Metall klingt jeder Crash halt bissche wilder, dass man Angst vor Schäden hat. Meiner Meinung nach, lässt es sich aber super fahren und anschauen, wenn alle gemeinsam die Classics auf der Strecke haben. Der Trend geht eh zum Zweitwagen
  22. Achso, jetzt hab ichs kapiert! Wegen dem großen Bogen zum Finish... Könnte bei dir noch so gepasst haben, aber die richtigen Maße sollte wohl nur einer ausmessen können, der die Driftland hat.
  23. Müssten laut Bild so ca. 50cm von links aus gemessen sein. Ich hatte mich beim Video gefragt, ob da noch die Außenbande angebracht ist. Bist auf jedenfall nicht der einzige mit dem. Wollte morgen auch mal versuchen daran teilzunehmen. Wird mal wieder Zeit.
  24. Die länge vom Tisch ist ausreichend, aber die Breite reicht nur um Achter und Ovals zu fahren. Ich hoffe dabei auch, dass der Tisch auch einen Runterfallschutz hat, sonst wird es schnell kritisch. Zur Verständnis: die meisten Strecken haben alleine eine Streckrnbreite von ca. 30cm. Es gibt eine Drift-Schule, allerdings nur auf Facebook in der Community. Senfis Driftschule heißt es wohl und soll wohl das ganze gut erklären, ob man das ohne FB sehen kann, keine Ahnung. Auf der Dr!ft Youtube-Seite gibt es aber auch paar Tips vom Chef persönlich. Ansonsten viel Spaß beim üben. Wir alle haben sehr viel Zeit investiert um das ganze gezielt kontrollieren zu können.
  25. Da sollte auf jedenfall ein defekter Akku dahinterstecken. Alles unter 25min ist auszutauschen. Rufe am besten direkt bei Hotline an oder schicke deinen Racer direkt ein. Das Diagonalfahren auch im Schreiben erwähnen, die werde das bestimmt nochmal durchchecken. Auch wenn ich das mit dem Diagonal fahren nur aufgrund von Schmutz kenne oder wenn man in Kurven mit Tempo gegen die Wand fährt, dann könnte sich der Drehteller dabei verstellen und das ganze sieht merkwürdig aus beim fahren.
×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy