Jump to content

gweep

Member
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

About gweep

  • Name
  • Birthday 06/25/1976

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich dachte es geht gar nicht. Bei uns in Wien sind, soweit ich weiß, Copy Shops zu (Lockdown). Generell ist das nicht so schlimm, ich versuche noch herauszufinden ob ich damit auch wirklich happy bin. Das Auto macht teilweise seltsame Sachen die definitiv in keine Simulation passen. Das gehört allerdings nicht in diesen Thread.
  2. Hab ich mich auch schon gefragt bzw. auf Facebook nachgefragt
  3. Es geht auch ohne Gymkhana, wie man sieht ist da nach ca. 12.000 Punkten auch etwas von einem Balken zu sehen. Wenn ich mich recht erinnere hat Martin mal etwas gesagt, das man die doppelte Punktezahl braucht, was dann 300.000 entsprechen würde. Somit bin ich schon mal froh das ich nicht ganz umsonst Punkte mache. Mit Gymkhana gehts dann schneller, wenn man mehrere tausend Punkte an einem Stück machen kann (hier im Forum von 27k gelesen).
  4. Wie viel Gymkhana Punkte braucht man für einen Tuning Punkt? 150.000?
  5. OK, mein Fehler. Thema erledigt
  6. Das sie dabei sind ja, aber nicht das man die Upgrades anders nicht freischalten kann. Du bekommst ja Punkte, nur sind die halt nichts Wert und können leider nicht für das Auto upgrade genutzt werden. Kurzum, ich habe ein Auto gekauft, es dann upgegraded weil ich davon ausgangen bin, das ich zumindest die Sachen freischalten kann, aber halt Gymkhana nicht fahren kann (da die Targets fehlen). Wie dem auch sei, jetzt weiß ich es. Alles in allem sehe ich das Produkt um 120 Euro als einen Fehlkauf.
  7. Wenn es so offensichtlich gewesen wäre, hätte ich es nicht übersehen Hinreichend bekannt? Bei wem? Bei jenen die damit zu tun haben? Ja. Jetzt weiß ich es auch
  8. OK danke. Bisserl blöd und ungünstig gelöst. Wenn jemand so wie ich zum testen erstmal den günstigeren Racer kauft, dann in der App Upgrade ließt um da weiter zu kommen. Dann das Upgrade kauft und dann feststellt das sich beim Drift nichts tut um dann zu erfahren das man auch noch die Targets braucht, ist bisserl blöd. Hinterlässt jetzt nicht unbedingt einen positiven Beigeschmack Leider wäre mir das auch auf der Page nicht aufgefallen und so richtig klar ging das bei den YouTube Videos auch nicht hervor. Sonst hätte ich mir gleich so ein Gymkhana Set gekauft anstatt nachher upzugraden. Um die Punkte mitzufahren wäre mir ja noch egal gewesen wenn ich upgraden kann. Ich weiß nicht, aber 120 Euro für eine Shareware finde ich schon ein wenig heftig Bzw. dann auch nach dem Upgrade (150 Euro) ... und trotzdem schaust durch die Finger
  9. Das hab ich im Beitrag auch gelesen, aber jetzt nicht probiert. Im Moment noch nicht so wichtig, ich habe erst eine richtige Ladung hinter mir wo ich versucht habe um die Dots zu Driften. Dauert so oder so noch bis ich das raus habe. Bei der nächsten Bestellung sind die Streifen dann auf der Liste, sollte ich vorher soweit sein zum testen, ziehe ich sie noch nach. Danke für den Tipp.
  10. Ich nutze mal den Thread für meine Frage: Beim Driften bekomme ich Punkte, das sind aktuell etwas über 3000. Das ist ohne dem Gymkhana Modus (Gymkhana aber gekauft, sprich die Vollversion). Das Upgraden des Autos funktioniert jetzt mit den Punkten aus dem Drift auch oder NUR mit den Punkten aus dem Gymkhana? Letzteres wäre recht blöd, weil man kauft sich online die Vollversion und hat dann erst nicht die Sticker im Gymkhana nutzen zu können bzw. nicht mal das Auto upgraden, was der Hauptgrund dafür war warum ich die Vollversion gekauft habe.
  11. Ich habe es jetzt auf meinem Canon IP7250 probiert auf normalen Papier, tut nicht. Wäre praktisch gewesen, da ich nur wegen dern Stickers jetzt nicht bestellen möchte. Wird also warten müssen bis zur nächsten Bestellung.
  12. gweep

    Red Turbo Sport

  13. Ja, also weils klein drunter steht, es war einfach irgendwas mit der Software/Smartphone. Kanns mir ehrlich gesagt nicht erklären. Auto war eh voll, aber die Software wollte es nicht wahrhaben. Neustart des Smartphones hat dann geholfen. Das beenden der Software alleine hat nicht geholfen. Jetzt gehts an die Skills, das hat nix mit dem Auto zu tun
  14. Ich habe heute nun meinen Racer bekommen, zum laden angesteckt, es leuchteten kurz die Rückleuchten, dann sprang er zun den vorderen die Blinken. Laut Anleitung 100% geladen. Racer mit der App verbunden, fahren würde er, aber der Sprit ist leer. Also nochmal angesteckt, gleiches Spiel. Anderes Ladekabel, anderes Netzteil, lädt nicht. Gibt es einen Tipp was ich tun kann ohne das ich das Teil zurückschicken muss und dann warten muss bis ich einen neuen bekomme? Alleine schon die Zeit ab Bestellung bis er da war, wenn das jetzt hin und her geht, dauert es nochmal gut 2 Wochen, da ist der Urlaub auch schon wieder fast vorbei. Gibt es einen Reset Knopf, z. B. 15 Sekunden Einschalter halten, oder 10 x hintereinander drücken oder dergleichen das helfen könnte?
  15. gweep

    Farbsensor

    Ich weiß nicht wie schnell so ein IR Sensor reagiert, könnte aber sein das irgendwann (oder auch schon dazwischen) die Racer neue Sensoren bekommen, um gewisse Dinge zu realisieren. Die Strichcode-Klebestreifen sind recht breit, wenn man so einen Klebestreifen in einen Racetrack integrieren möchte, wäre eine dünnere Linie erstrebenswert. So könnte man die Einfahrt der Boxengasse, die Boxengasse selbst und das gleiche bei der Ausfahrt verschieden ansteuern. Man könnte in der Software Regeln festlegen das, dass Auto sich automatisch an die Geschwindigkeit hält oder der Fahrer sich an die Geschwindigkeit (mit Tolleranzgrenze) in der Boxengasse halten muss (sonst gibt es eine Zeitstrafe). Möglichkeiten gibt es aber aktuell noch sehr viele, ggf. muss man die Steuerung/das Cockpit entsprechend anpassen für die jeweilige Disziplin. Drag Race z. B. mit manuellen Schalten, dazu noch ggf. eine Nitro Einspritzung oder dergleichen ... oder denken wir an ein JP Super Golf Modell mit aktivierbaren E-Boost per Knopfdruck, usw. Dazu vielleicht, wenn der Racer durch die Sensoren erkennt das er einen Crash hatte, anhand der Logs an ein zentrales Gerät die Daten schickt (z.B. PC oder Tablet) die dann an die anderen Geräte geschickt werden. So könnte man aufgrund dessen einen Ölfleck an der Strecke simulieren, da ja die Daten zur Motorstellung und Entfernung gespeichert sind und ausgewertet werden (oder per Kamera und "KI"). Einfacher wird es wenn man ggf. einen vorgegebenen Racetrack nimmt und diesen per QR-Code in die Software einließt, dann kennt die Software auch die genauen Maße der Strecke. Oder man bietet Trackteile an die man dann selbst zusammensetzen kann, diese dann in der Software eingibt oder per Kamera erfasst ... Möglichkeiten gibt es auf dieses Basis viele, mit den jeweiligen Sensoren, der Software (Engine) kann man wirklich viel machen, aber es ist viel Arbeit, braucht entsprechend auch viele Entwickler und kostet auch viel Geld. Aber nicht nur das Auto entwickelt sich weiter, es wird nur noch eine Frage der Zeit sein bis in allen Smartphones Chips mitenthalten sind, die für das maschinelle Lernen gedacht sind. Damit würde sich das mit einer Zentralen Kamera und Gerät, die Auto Erkennung realisieren lassen. Da man so oder so eine Internet Verbindung braucht kann man auch auf Zentralen Server einiges realisieren ... aber meine Gedankengänge beim schreiben gehen gerade über das Thema Sensor hinaus Ich bin mal gespannt wohin die Reise geht, in den YouTube Videos sieht man auf alle Fälle die Entwicklung von Beginn bis heute, was schon sehr interessant ist. Jetzt erwarte ich mal voller Interesse meinen DR!FT Racer.
×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy