Jump to content

Martin

Admin
  • Content Count

    96
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    15

Martin last won the day on December 3 2020

Martin had the most liked content!

Community Reputation

206 Excellent

About Martin

  • Name

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Mit den Stückzahlen hat das nicht viel zu tun. Es ist so, dass bei den Karosserien für unseren Zweck einiges anders gemacht werden muss, als bei einem gewöhnlichem Diecast-Modell für die Vitrine. Denn diese müssen im Gebrauch als DR!FT-Racer deutlich höhere Belastungen aushalten. So lassen wir die Karosserien zum Beispiel zusätzlich mit einem Klarlack überziehen, damit sich die Decals nicht ablösen und „Feindkontakt“ nicht gleich Spuren hinterlässt. Dafür haben die Hersteller von Standmodellen aber keine Prozesse und keine Erfahrung und schon geht es los mit den Problemen. Das hatten wir anfänglich einfach unterschätzt.
  2. Martin

    Dr!fthaus und A77

    Wie geil ist das denn bitte? Bitte mehr Videos vom Fahren im Parkhaus!
  3. DE: Liebe Community, wer noch einen dieser limitierten DTM Edition sein eigen nennen möchte, der sollte jetzt schnell sein! Die aktuell im Shop verfügbaren 11 Fahrzeuge sind auf längere Zeit erst einmal die letzten. Auch von diesem Schmuckstück hatten wir, aufgrund von Engpässen und den anfänglichen Qualitätsprobleme, nicht die gesamten, auf 1190 Stück limitierten, Fahrzeuge aufbauen können. Die fehlenden Teile sind schon lange nachbestellt. Dennoch wird es wohl Ende März 2021 werden, bis die restlichen Modelle verfügbar sind:( Für alle, dies sich fragen, wesshalb das nicht schneller geht: Für die Hersteller solcher hochwertiger Metallkarosserien sind die Stückzahlen, wie wir sie derzeit für DR!FT benötigen immer noch sehr klein. Wenn dann etwas schief geht und wir einen Teil der Karosseriesätze reklamieren müssen (und sei es nur, weil eine Felge nicht in Ordnung ist), kann wegen 100, oder 200 Fahrzeugen keine neue Produktion gestartet werden. Das geht dann erst mit der nächsten größeren Bestellung und dann auch nur eine Version nach der anderen. Mit anderen Worten: Wir wollen Euch schon jetzt Vielfalt anbieten, haben dadurch aber eben auch besagte Problematik. ____________________________ EN: Dear community, who still wants to call one of these limited DTM Edition his own, should be quick now! The 11 vehicles currently available in the store are the last for a while. Also from this beauty, due to bottlenecks and the initial quality problems, we could not build the entire, limited to 1190 pieces, vehicles. The missing parts have long been reordered. Nevertheless, it will probably be the end of March 2021 until the remaining models are available:( For all of you who are wondering why this can't be done faster: For the manufacturers of such high quality metal bodies, the quantities as we currently need for DR!FT are still very small. If something goes wrong and we have to complain some of the body parts (even if it is only because a rim is not ok), no new production can be started because of 100 or 200 units. This can only be done with the next larger order, and then only one type after the other. In other words: We want to offer you variety already now, but we also have to deal with this problem.
  4. Geduld, Geduld! Wenn ich es gerade richtig weiß ist die Ziehung erst im Januar;)
  5. Hallo, tut mir leid dass du Probleme hast. Am Fahrzeug selbst liegt es ziemlich sicher nicht. Denn diese werden tatsächlich alle vor Auslieferung getestet und in einem Testzyklus verbunden und Probe gefahren. Wird dein Fahrzeug in der App denn gefunden und angezeigt? Wie Tom schon geschrieben hat bitte drauf achten dass auch GPS eingeschaltet ist.
  6. Das kann und darf nicht sein. Wenn nicht schon geschehen, lösche mal das Fahrzeug aus der App und füge es noch hinzu. Wenn das auch nicht hilft, schreib bitte mal an den Service und schicke denen die Mac Adresse des Fahrzeuges. Dann schauen wir in der Datenbank nach ob da etwas schief hängt.
  7. Hast du die Sprachausgabe deaktiviert? Aktuell gibt es hier einen Bekannten Bug dass, wenn diese deaktiviert ist, der Motor Sound fehlt.
  8. Ist das denn ein iPhone 6 oder ein iPhone 6s? Wenn es noch ein iPhone 6 ist, kann es tatsächlich sein, Das es mit aktueller iOS Version (so habe ich dich verstanden) zu Problemen kommt die wir nicht mehr abfangen können. Schauen wir uns aber auf alle Fälle mal an.
  9. Welches Gerät und welche iOS Version nutzt du denn?
  10. das macht irgendwie nicht wirklich Sinn. Da sollte es keine Abhängigkeit geben können zwischen der Installation auf Android und der auf iOS. Bitte schreibe das mal an den Support und wir geben das an unsere Entwickler weiter. Ansonsten schau doch mal ob es da wirklich eine Abhängigkeit gibt, oder ob es vielleicht doch Zufall war? Oder an anderen Rahmenbedingungen liegen könnte?
  11. Gute Frage. Bitte gerne mal beobachten.
  12. Es hat dir keiner unterstellt dass du es nicht gut meinst;) und wenn meine Antwort bei dir so ankam als würde ich deine Anregung nicht ernst nehmen, so war das sicher nicht so gemeint. Dass wir permanent unsere Produkte weiter optimieren, so gut kennt ihr uns inzwischen und ich habe das ja auch geschrieben. Natürlich müssen wir gerade mit den neuen Modus noch Erfahrung und euer Feedback sammeln. Bisher ist Letzteres übrigens durchweg positiv und die allermeisten haben überhaupt keine Probleme mit dem neuen Modus. Deshalb nehmen wir deine Anregung/Kritik natürlich dennoch ernst. Abschließen sei mir noch eine Anmerkung zu deiner Aussage wir würden hier anderen etwas in die Schuhe schieben erlaubt. Andere Hersteller wären wahrscheinlich froh wenn Fremdprodukte nicht kompatibel sind. Wir dagegen arbeiten mit diesen Firmen zusammen und geben diesen ,wie schon geschrieben, offene Informationen damit sie ihre Produkte verbessern können. Ich glaube hier hast du echt ein falsches Bild von uns. diesem Sinne, (ich meins auch nur gut;) alles wird gut! Martin
  13. Leute was soll ich zu dieser Diskussion denn jetzt sagen? Wir verwenden ein sehr ausgeklügeltes und mit viel Aufwand entwickeltes optisches Erkennungssystem. Unter Verwendung der von uns angebotenen Produkte (Originaltages und original Rennstrecken) funktioniert dieses System inzwischen sehr gut, da werden mir die aller meisten von euch Recht geben. Jetzt ist es aber nun mal so das die DR!FT-Racer eben die Möglichkeit bietet auf allen möglichen Untergründen und auch auf Strecken anderer Anbieter zu fahren. Auch das funktioniert in den allermeisten Fällen völlig problemlos. Lediglich die Erkennung der Codes macht eben da teilweise Probleme. Das werden wir so schnell nicht ändern können. Auch wenn wir weiter daran arbeiten das System noch stabiler und flexibler zu machen. Glücklicherweise betrifft es ja auch nur einzelne Strecken (wie schon öfter genannt Strandvoort und Multi Track) Wir unterstützen die Anbieter solcher Strecken auch schon länger mit entsprechenden Informationen, damit diese ihre Strecken so gestalten können dass das nicht mehr passiert. Wer ganz sicher gehen will kann bei unserer Originalstrecken bleiben. Wir betreiben hier halt auch einen etwas anderen Aufwand bei der Entwicklung eines Produktes als dies ein Fremdanbieter in der Regel tun kann. Folgende Tipps kann ich euch geben: Gegen „versteckte Codes“ könnt ihr nichts tun, außer diese Bereiche, wie schon beschrieben, abzudecken (oder eventuell dunkel einzufärben;) Für optimale Erkennung auf schwierigen Untergründen, verwendet unsere Original Targets. Legt diese doppelt hintereinander und davor ein circa 3 cm breites, weißes Blatt Papier.
  14. Weggeschmissen wird da natürlich nichts. Die Teile müssen halt komplett entlackt, neu lackiert und neu dekoriert werden. Und das dauert natürlich:(
  15. Wir müssen mal noch abwarten, bis wir genauere Infos zur Situation haben. Euer Input ist angekommen;) Wir halten euch hier auf dem Laufenden.
×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy