Jump to content
bohr1024

3D-Druck für Dr!ft

Empfohlene Beiträge

Das mit den Universal befestigungen die man sich dann in eigene Karossen einbaut finde ich richtig gut. Ich habe mir von Carrera GO den Sheriff gekauft. Ausgehölt habe ich ihn bereits. Die Fahrwerksteile passen auch hinein aber beim befestigen mangelt es mir noch an einer Idee. Ein Freund von mir meinte Modellbauer würden das mir 2 komponenten Kleber machen. Also an den Stellen wo Material gebraucht wird Stückweise aufbauen und trocknen lassen. Danach kann man diese Stellen wieder bearbeiten. Da ich natürlich auch die Beleuchtung haben möchte, zumindest mal Fahr und Rücklicht dürfen die befestigungspunkte auch nicht allzu groß sein da sie sonst die LED´s von der Platine bedecken. Ein befestigungssatz für zb. Carrera Go ( Unzählige Karossen ) wäre daher ein Traum. Und ausserdem sind diese Autos ja alle aus Plastik und somit sehr leicht. Das spart ja dann auch wieder akkuleistung. Die Porscheteile die man so bekommt sind aus Metall. Die würde ich meinem Racer nicht zumuten wollen. Nur weils schön aussieht. Einfach zu schwer.

Gruß

Olli

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mal meine Streckenbegrenzung online gestellt...

Bitte melden dich an um den Link zu sehen.

Bitte melden dich an um den Anhänge zu sehen.

Bitte melden dich an um den Anhänge zu sehen.

Bitte melden dich an um den Anhänge zu sehen.

Bitte melden dich an um den Anhänge zu sehen.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie verhält sich denn der Racer, wenn man an die Begrenzung fährt? aktuell ist es ja so, dass egal ob Bande, Seil oder was auch immer, der Racer dran kleben bleibt bzw. sich auch an die Begrenzung ranzieht.. dann heisst es nur vollbremsung und langsam einschlagen, sonst kommt man da nicht weg...

die Begrenzung sind ja angeschrägt.. hilft das, gleich wieder loszukommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb lasinr:

wie verhält sich denn der Racer, wenn man an die Begrenzung fährt? aktuell ist es ja so, dass egal ob Bande, Seil oder was auch immer, der Racer dran kleben bleibt bzw. sich auch an die Begrenzung ranzieht.. dann heisst es nur vollbremsung und langsam einschlagen, sonst kommt man da nicht weg...

Ich denke das sich das Auto an die Bande zieht wenn man dagegen fährt bekommt man leider nicht weg.

Ich komme aber trotzdem ganz gut klar mit diesen Begrenzungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen liebe Dr!ft Fans.
Mein bester Kumpel ist Schaltjahrkind und feiert (wenn's theoretisch dieses Jahr ausfällt xD) bald seinen 31sten.
Ich habe bislang überall nach einem perfekten Gehäuse aus Plastik gesucht, jedoch nur mittelmäßige bis kein passendes gefunden.
Auf (

Bitte melden dich an um den Link zu sehen.
) gibt es zwar welche, aber selbst diese passen nicht ohne weiteres bzw. ohne die nötigen Vorkenntnisse im 3D Druck, um sie zurecht zu basteln.

Daher meine Frage an euch, ob es eine Möglichkeit gibt eine solche Karosserie inklusive Adapter Set in Auftrag zu geben, sodass er endlich sein Audi Gehäuse bekommt. 

Bitte melden dich an um den Anhänge zu sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb lasinr:

wie verhält sich denn der Racer, wenn man an die Begrenzung fährt? aktuell ist es ja so, dass egal ob Bande, Seil oder was auch immer, der Racer dran kleben bleibt bzw. sich auch an die Begrenzung ranzieht.. dann heisst es nur vollbremsung und langsam einschlagen, sonst kommt man da nicht weg...

die Begrenzung sind ja angeschrägt.. hilft das, gleich wieder loszukommen?

Der einzige Trick bei Begrenzungen ist tatsächlich vor der Bande auf die Bande direkt draufzulenken. Ist ja eigentlich gegen die Natur, aber funktionierte früher immer, nicht hängen zu bleiben. Ob das mittlerweile immer noch klappt, weiß ich nicht. Seit dem letzten Update komme ich subjektiv noch schlechter weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung