Jump to content
Martin

INFO Update auf Release 7 läuft!

Recommended Posts

Man kann doch festlegen ob man im Race oder Drift unterwegs ist. Also auch auf der Rennstrecke. Dann ist doch der Spaß der selbe wie vorher. Ich seh da keinen Nachteil. Das Update ist Mega gelungen. So viele Variationen wie jetzt möglich sind das soll erstmal jemand nachmachen. Einige habens ja probiert Anki Overdrive geschafft hat es aber nur Sturmkind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Race-Modus ist ein Traum, ich muss mich zusammenreißen und zwischendurch was arbeiten.

Vielleicht sollte man für "Querracer", und auch für Rallycross Aktion, den Allrad im alten Race-Modus lassen.

Fürs "richtige " Racen will ich eh nur den Heckler.

...hab mir auf dem Mahle die DTM Motoren gekauft. Hammermäßiger Sound und tolles Fahren. 

Von mir auch RIESEN Kompliment an das Sturmkind Team.

...Seltsam: mein Mahle blieb nach ein paar Minuten immer stehen, rollte aus, lief im Leerlauf und nahm Gas nicht an.

Hab FW neu aufgespielt, und dann wars weg.

Schönes WE und viel Spass.

Gruß,

Tom

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb simmi:

Ich finde ihn an sich auch cool gemacht, realistisch. Nur scharfe kurven hab ich sonst sauber in nem Drift gezogen. Geht Jetzt zwar auch noch, nur ist es nicht sauber um die Kurve driften sondern eher rutschen. Deshalb bin ich langsamer.

Der alte race Modus hatte definitiv auch was... Hätte man auch noch iwie mit beibehalten sollen als arcade Modus. 

Der neue race Modus geht absolut in die Simulation und ist super gut gelungen meiner Meinung nach, denn in einem richtigen Rennen möchte man driften und rutschen ja an sich eher vermeiden. 😂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Ganze nennt sich doch "Real Racing Simulation" und wie ich finde sind wir mit dem Update sehr nahe bei der Realität sowohl im Renntrimm als auch auf den diversen Untergründen. Klar sind wir alle die "alten" Fahreigenschaften gewohnt, aber so what? 

Ich jedenfalls bin begeistert.

vor 47 Minuten schrieb Tom-McRae:

Der Race-Modus ist ein Traum, ich muss mich zusammenreißen und zwischendurch was arbeiten.

Vielleicht sollte man für "Querracer", und auch für Rallycross Aktion, den Allrad im alten Race-Modus lassen.

Fürs "richtige " Racen will ich eh nur den Heckler.

...hab mir auf dem Mahle die DTM Motoren gekauft. Hammermäßiger Sound und tolles Fahren. 

Von mir auch RIESEN Kompliment an das Sturmkind Team.

...Seltsam: mein Mahle blieb nach ein paar Minuten immer stehen, rollte aus, lief im Leerlauf und nahm Gas nicht an.

Hab FW neu aufgespielt, und dann wars weg.

Schönes WE und viel Spass.

Gruß,

Tom

 

Das mit dem Mahle hatte ich auch. Komisch.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.11.2020 um 20:05 schrieb vlnjacki:

Bei mir klappts auch nicht mit den neuen Drift Update auf meinem ZTE Blade A7 2019.Alles versucht mit Automatischen Update angehakt,ohne, deinstalliert und installiert,in der alten Software angemeldet,etc.

Ich warte Mal noch was ab😉

Wenn ich Flugmodus anmache kann ich aber die Alte Drift Software 1.3.17 vom 17.12.2019 starten.

Diese wird bei mir auch noch im Playstore so gelistet.

 

Denke das funktioniert dann auch später mit dem Neuen Update.

Bei mir ist es nicht weiter schlimm,habe ja noch keinen Drift Wagen,aber bevor ich mir den jetzt Neu kaufe sollte es natürlich klappen.

Den wollte ich mir die Tage jetzt auch bestellen.😍

So Mal eine Rückmeldung,die Software wurde Heute auf  meinem ZTE Blade A7 2019 ( Android ) aktualisiert und funktioniert.😍

Danke schonmal dafür,jetzt muss ich mir nur noch die Tage den Wagen bestellen,denke es wird ein V8😍

 

Danke an Martin und das Gesammte Drift Team und die Gesammte Community 😉👍

Edited by vlnjacki
Fehlerberichtigung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb FloDRFT:

Please log in to see the link
 bitte nicht persönlich nehmen....

 

Ich kann, seit dem Update und dank dem Eis und Schotter Setup (was perfekt umgesetzt ist), endlich etwas kontrollierter auf meiner noch aktuell 1x1m Strecke fahren.

Zum Vergleich: wenn im Winter in Reallife alle aufm Aldi Parkplatz rumrutschen, geht auch mal die ein oder andere Hinterachse durch ungewollten Randsteinkontakt drauf. 

Um wieder zur Simulation zu kommen... Wenn du dir stets bewusst bist, dass du Eis/Schotter unter den Reifen hast, ist das verglichen zum trocken/nass Asphalt wirklich 1a nachsimuliert. Natürlich alles langsamer etc.  dafür sehr real. 

Zudem find ich nach einer so kurzer Testphase und Test-Km, einen  so ausführlichen Fahrbericht zu schließen, doch etwas gewagt. 

(der Testfahrer in Skandinavien fährt ja auch nicht gegen die nächste Schneebande und steigt ausm Auto und sagt, der Subaru is scheiße...) 

 

Und noch ganz kurz meine Meinung zu dem Target Problem. Solang das auf Sturmkind Strecken keine Probleme macht, warum sollte dann Sturmkind seine Sensorik bzgl der Targets verbessern.

Da man immer nur von bestimmten Strecken hört, das aufeinmal an irgendwelchen Stellen getriggert wird, sollte man evtl den kompletten Streckenentwurf neu gestalten bzw Farben oder Stellen der Strecke so verändern das es eben nicht mehr vorkommt. 

 

So, genug unbeliebt gemacht, aber ich musste das einfach kurz loswerden. 

Zu der Thematik   3!Tage nicht fahren können, möchte ich gar nicht darauf eingehen. Ich spare die Kräfte für den Streckenbau heut Mittag. 

 

In diesem Sinne 

 

Schönes Wochenende 

 

Dem kann ich mich quasi uneingeschränkt anschließen.

Durch das Update kann man Dr!ft wie ich finde nun noch viel besser mit einer Rennsimulation auf dem Computer oder eben der Realität vergleichen. Da ist es ja auch so, dass man nicht mit jedem Setup (Motor, Getriebe, Reifen und Untergrund) auf jedem Streckenverlauf gleich gut fahren kann und gernau das ist durch das Update in allen genannten Punkten einstellbar geworden. Ich würde sogar anders herum argumentieren. Manche Strecken (Gerade kleine), die vorher nicht, oder nicht gut fahrbar waren, sind jetzt durch das richtige Setup fahrbar.

Ich bin vorher auch immer viel durch das Haus gefahren, da ich überall Parkett habe bietet sich das natürlich an. Daher gibt es zahlreiche mögliche Streckenverläufe, die man hätte fahren können. Viele passagen (gerade engere Passagen (<15cm) mit massivn Hindernissen auf beiden Seiten) habe ich aber immer gemieden, da es kein Setup gab, um diese wirklich präzise fahren zukönnen. Jetzt macht das mit dem Club Sport Setup im Rennmodus richtig Spaß. Ich habe jetzt sogar den Lenkwiel auf 90° vergrößert. Mit wenig Gas kann man so extrem präzise Linien fahren. Mit noch weniger Gas bekommt man jetzt sogar ein Fahrbild hin, wie Früher, wenn ich meinen Vater bei Forza Motorsport mit einem Lenkrad vor den Fernseher gesetzt habe. Also Schneckenpost, die sich präzise ihren Weg sucht 😂. Das war vorher in dem Maße definitiv nicht möglich. Auf dem anderen Extrem bringt nun das Fahren auf Eis die Möglichkeit mit wirklich mal ins Schwimmen zu kommen. Dazwischen ist meines Erachtens alles möglich geworden.

Somit ist es jetzt einfach viel wichtiger das richtige Setup für die richtige Strecke zu wählen. Alle Setups auf allen Strecken (Egal ob gekauft, selber erstellt oder freie Fahrt durch Haus und Flur) geht halt nicht.

Bezüglich der Fehlerkennung ist es nunmal einfach so, dass es zu der Barcode Scanmethode bei der Entwicklung vermutlich kaum eine andere Wahl gegeben hätte. Sowas ist natürlich nicht fehlerfrei. Nicht umsonst legen ja hier viele Nutzer auch die Streifen doppelt hintereinander. Wenn man mal eine Fehlerquote von 5% annimmt hätten wir bei 1000 Überfahrten 50 Nichterkennungen bei einem Streifen und nur noch 2,5 Nichterkennungen bei zwei Streifen und 0,125 bei 3 Streifen. Vermutlich liegt die Fehlerquote aber sogar unter 5%.

Das die Strecke nicht zu kontrastreich vor allem mit sehr dunklen und schnellen Kontrastwechseln sein darf ist logisch, da sonst ein Code erkannt werden kann, wo gar keiner ist. Insgesamt sind durch das Update natürlich neue Möglichkeiten dazugekommen, welche zu neuen Fehler Auslösungen führen können. Man muss diese neuen Möglichkeiten ja aber nicht nutzen...

Allen ein schönes WE und viel Spaß beim Austesten

UND Danke nochmal an das Dr!ft/Sturmkind Team, dass ihr uns trotz der Probleme beim Android Update so gut wie es möglich war auf dem Laufenden gehalten habt! 👍

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb jogger86:

Dem kann ich mich quasi uneingeschränkt anschließen.

Durch das Update kann man Dr!ft wie ich finde nun noch viel besser mit einer Rennsimulation auf dem Computer oder eben der Realität vergleichen. Da ist es ja auch so, dass man nicht mit jedem Setup (Motor, Getriebe, Reifen und Untergrund) auf jedem Streckenverlauf gleich gut fahren kann und gernau das ist durch das Update in allen genannten Punkten einstellbar geworden. Ich würde sogar anders herum argumentieren. Manche Strecken (Gerade kleine), die vorher nicht, oder nicht gut fahrbar waren, sind jetzt durch das richtige Setup fahrbar.

Ich bin vorher auch immer viel durch das Haus gefahren, da ich überall Parkett habe bietet sich das natürlich an. Daher gibt es zahlreiche mögliche Streckenverläufe, die man hätte fahren können. Viele passagen (gerade engere Passagen (<15cm) mit massivn Hindernissen auf beiden Seiten) habe ich aber immer gemieden, da es kein Setup gab, um diese wirklich präzise fahren zukönnen. Jetzt macht das mit dem Club Sport Setup im Rennmodus richtig Spaß. Ich habe jetzt sogar den Lenkwiel auf 90° vergrößert. Mit wenig Gas kann man so extrem präzise Linien fahren. Mit noch weniger Gas bekommt man jetzt sogar ein Fahrbild hin, wie Früher, wenn ich meinen Vater bei Forza Motorsport mit einem Lenkrad vor den Fernseher gesetzt habe. Also Schneckenpost, die sich präzise ihren Weg sucht 😂. Das war vorher in dem Maße definitiv nicht möglich. Auf dem anderen Extrem bringt nun das Fahren auf Eis die Möglichkeit mit wirklich mal ins Schwimmen zu kommen. Dazwischen ist meines Erachtens alles möglich geworden.

Somit ist es jetzt einfach viel wichtiger das richtige Setup für die richtige Strecke zu wählen. Alle Setups auf allen Strecken (Egal ob gekauft, selber erstellt oder freie Fahrt durch Haus und Flur) geht halt nicht.

Bezüglich der Fehlerkennung ist es nunmal einfach so, dass es zu der Barcode Scanmethode bei der Entwicklung vermutlich kaum eine andere Wahl gegeben hätte. Sowas ist natürlich nicht fehlerfrei. Nicht umsonst legen ja hier viele Nutzer auch die Streifen doppelt hintereinander. Wenn man mal eine Fehlerquote von 5% annimmt hätten wir bei 1000 Überfahrten 50 Nichterkennungen bei einem Streifen und nur noch 2,5 Nichterkennungen bei zwei Streifen und 0,125 bei 3 Streifen. Vermutlich liegt die Fehlerquote aber sogar unter 5%.

Das die Strecke nicht zu kontrastreich vor allem mit sehr dunklen und schnellen Kontrastwechseln sein darf ist logisch, da sonst ein Code erkannt werden kann, wo gar keiner ist. Insgesamt sind durch das Update natürlich neue Möglichkeiten dazugekommen, welche zu neuen Fehler Auslösungen führen können. Man muss diese neuen Möglichkeiten ja aber nicht nutzen...

Allen ein schönes WE und viel Spaß beim Austesten

UND Danke nochmal an das Dr!ft/Sturmkind Team, dass ihr uns trotz der Probleme beim Android Update so gut wie es möglich war auf dem Laufenden gehalten habt! 👍

Klar stimmt alles, nur müsse man lernen mit dem Rennmodus auf trockener Fahrbahn klar zu kommen. Weil der eben üblich ist wenn ein Rennen gefahren wird und dann darf man auch nicht anderes einstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Exel88:

Hallo Sturmkind, Hallo alle,

schön das so fleißig an der App gearbeitet wurde.

Ich würde hiermit gerne mal meine Erfahrungen und pesönliche Einschätzung mit den"Verbesserungen" teilen.

Wo fangen wir an...

Am besten mit dem heiß erwarteten "Eis-Setup" (Wo man das Schotter-Setup mit einbeziehen kann).

Es ist einfach in meinen Augen sinnlos, da man es nur auf riesiegen Flächen, optisch und kontrolliert gut fahren kann, auch wenn man jetzt sagen kann "fahrt mit mehr Gefühl". Der Fahrspaß muss ja bleiben... und warum langsam, wenns auch schnell geht?! Meine Emotionen (Worum es hier geht, bei Dr!ft) werden bei mir damit nicht erhöht.

Das Driftverhalten mit 1000 PS war völlig ausreichend, mit den zusätzlichen Setups wird es eher unrealistischer!

Den Mehrwert der Reifen-Setups "Spikes" und "Rallye" sind ebenfalls für den alltagsgebrauch für Rennen und Gymkhana nicht zu gebrauchen,  weil beides dem Fahrer zu variables Verhalten vermittelt und somit nur bei Eis und Schotter verwendet werden können um Dr!fts überhaupt noch abfangen zu können.

Für mich ist klar, dass Eis und Schotter-Setups (Rallye-Cross) nur auf komplett freien (weißen) Flächen gefahren werden können.

Ich ziehe diese Erkenntnis daraus, dass ich die Targets auf meinem Neumann-Spa Raceway verteilt habe um die Rallye-Cross eigenschaften zu testen und habe festgestellt , dass man sich quasi nie sicher sein kann, ob die jeweiligen Targets auch wirklich erkannt wurden.

Somit ist das Setup immer nur auf dem Handy sicher festzustellen. Bei Rennen mit weiteren Autos entsteht Chaos und ist nicht ausgeglichen bzw. vergleiche sind nicht möglich bei unkontrolierbarem Verhalten der Dr!fter!

Zumal die Target-Erkennung vom 1. Tag an immer schon etwas problemtisch ist (Start/Ziel). Außerdem werden auch Targets auf Rennstrecken erkannt wo keine sind.

Nun wird dieses Problem in die nächste Simulation mit übertragen und am eigentlichen Problem "der Target-Erkennung" wurde scheinbar nicht verbessert, obwohl das der Grundbaustein ist, damit Rallye-Cross überhaupt funktionieren kann.

Auf meiner ca. 6m2 großen Rennstrecke funktioniert es LEIDER! garnicht, da er schon bei  fahrt über den Curbs meiner Strecke das Setup ändert und das zu unkontrollierbarem Verhalten führt.

(Vorab ich bin nicht bereit meine Strecke abzubauen/abzudecken für Gymkhana oder Rallye-Cross, da ist mir das Rennen fahren sehr viel lieber als die Ego Gymkhana Sessions)

 

Zum Abschluss des negativen, möchte ich mich noch zum Updateablauf für Androidnutzer äußern.

Ich saß sehr ungeduldig hier nach 7 Tagen Vorfreude und konnte seitdem 3.11 ab ca. 11Uhr garnicht fahren bis heute Mittag,

Als nämlich der Bildschirm Update kam, klickte ich sofort drauf und stellte fest, dass es nicht ging und deinstallierte meine bestehende App und somit hab ich mir selbst ins Bein geschossen, weil danach nämlich keine neue Verbindung zu den Autos hergestellt werden konnte und ich somit auch nicht wie alle sagten im Flugmodus fahren konnte.

Diverse Hinweise vorab wären für alle hilfreich gewesen!

Auch wenn es nur ein "Hobby" ist... ist die Leidenschaft bei mir schon weit voran geschritten! (Manche waren noch genervter als ich!)

Da ich erst vor ca. einem Monat 3 Dr!fter für viel Geld gekauft habe und am Wochenende meine Strecke fertig geworden ist war mein Leid für Lisa kaum zu ertragen.

 

Nun zum positiven,

eure Sounds im Spiel sind durchweg sehr gut und das war auch von Anfang an so.

Die RWD Antriebe habt ihr auch noch fahrbahrer auf der Rennstrecke gemacht als vorher, was ein wirklich gutes Verhalten wiederspiegelt.

Der Runden Sound und die Finishansage bei Rennen sind aber für mich das Highlight!

 

Das sind leider die wenigen Punte mit Mehrwert für mich...

 

Fazit für mich, hätte lieber die alte App, statt 3 Tage nicht fahren können.

 

Bin jetzt aber froh das alle wieder fahren können und ich ne Finishansage hab und endlich wieder Dr!!!ten kann!

 

Grüße an alle.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wurden FWD 300 /303 PS Motoren in den Fahreigenschaften geändert? Fährt sich anders...

 

Tut mir leid aber ich muss mich hier mit einmischen! Zum thema targetproblem stimme ich dir FAST zu. Ja, es nervt das die targets manchmal falsch oder garnicht erkannt werden, was mich als RX RALLYECROSS fan auch etwas beim rallyecross nervt, wenn man auf einmal die gesamte runde im dreck fährt. Trotzdem macht es spaß! Und zum thema eis und offroad, das ist nur realistisch, wie auch gewollt! Klar ist man auf vereisestem grund arg langsamer und rutscht weiter. Aber selbst ich als nichtfahrer mit meinen mikrigen 15 jahren merke wie realistisch das ist. Du machst dir ja auch kein essen bei voller hitze und beschwerst dich das es zu heiß ist. 

Tut mir leid das ich etwas grob geworden bin aber es ist wahr

Lg joel

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb simmi:

Klar stimmt alles, nur müsse man lernen mit dem Rennmodus auf trockener Fahrbahn klar zu kommen. Weil der eben üblich ist wenn ein Rennen gefahren wird und dann darf man auch nicht anderes einstellen.

Ok, ist schon klar, dass beim Rennen auch alle irgendwie mit dem Setup klarkommen müssen. Und bei Motorwahl, Untergrund und Dr!ft/Rennmodus sollten sich auch alle beim Rennen einig sein und den gleichen nehmen. Beim Reifen kann man dann überlegen, ob man die in einem Rennen offen lässt. Ist aber sicher auch Strecken abhängig.

Aber es ist ja nicht notwendig im Rennen auch den Rennmodus zu wählen (Wenn es wie gesagt alle machen), wenn man dort auch ein bisschen driften möchte. Ich habe zum Beispiel auch interessante Erfahrungen mit  V8 920 PS Heck, Driftmodus, Trockener Fahrbahn + SPIKES gemacht.

Aber natürlich ist es insgesamt eine Umstellung. Aber ich glaube, dass wir gar nicht sooo viele Übungsrunden brauchen werden, bis sich keiner mehr an den alten Renn/Arcade Modus erinnert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb jogger86:

Ok, ist schon klar, dass beim Rennen auch alle irgendwie mit dem Setup klarkommen müssen. Und bei Motorwahl, Untergrund und Dr!ft/Rennmodus sollten sich auch alle beim Rennen einig sein und den gleichen nehmen. Beim Reifen kann man dann überlegen, ob man die in einem Rennen offen lässt. Ist aber sicher auch Strecken abhängig.

Aber es ist ja nicht notwendig im Rennen auch den Rennmodus zu wählen (Wenn es wie gesagt alle machen), wenn man dort auch ein bisschen driften möchte. Ich habe zum Beispiel auch interessante Erfahrungen mit  V8 920 PS Heck, Driftmodus, Trockener Fahrbahn + SPIKES gemacht.

Aber natürlich ist es insgesamt eine Umstellung. Aber ich glaube, dass wir gar nicht sooo viele Übungsrunden brauchen werden, bis sich keiner mehr an den alten Renn/Arcade Modus erinnert.

Also ich liebe das neue rennen, auch weil man jetzt genau so ne bodenhaftung wie die classics hat

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Tom-McRae:

 

...Seltsam: mein Mahle blieb nach ein paar Minuten immer stehen, rollte aus, lief im Leerlauf und nahm Gas nicht an.

Hab FW neu aufgespielt, und dann wars weg.

Schönes WE und viel Spass.

Gruß,

Tom

 

...is doch nicht weg! Der 850 PS Turbo bleibt nach ein paar Runden im Standgas stehen. Habs nur nicht gemerkt, weil ich mir den DTM Motor geholt hab, und den gefahren bin. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Tom-McRae:

...is doch nicht weg! Der 850 PS Turbo bleibt nach ein paar Runden im Standgas stehen. Habs nur nicht gemerkt, weil ich mir den DTM Motor geholt hab, und den gefahren bin. 

 

hatte ich jetzt bei einem Turbo auch - allerdings sei dazu gesagt dass der noch auf alter Racer-Firmware läuft - keine ahnung ob das evtl. auch da mit reinspielt

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Slot-Stop:

hatte ich jetzt bei einem Turbo auch - allerdings sei dazu gesagt dass der noch auf alter Racer-Firmware läuft - keine ahnung ob das evtl. auch da mit reinspielt

 

...Firmware hab ich nochmal drüber installiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Tom-McRae:

...is doch nicht weg! Der 850 PS Turbo bleibt nach ein paar Runden im Standgas stehen. Habs nur nicht gemerkt, weil ich mir den DTM Motor geholt hab, und den gefahren bin. 

 

Ich bin heute Nachmittag mit dem Mahle die aktuelle Challange gefahren mit allen 3 Varianten des Turbos und hatte keine Probleme mehr obwohl ich nichts gemacht hatte. Also keine neue FW oder so. Allerdings habe ich die DTM Motoren nicht gekauft. Hab ja genug Münzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Tom-McRae:

...Firmware hab ich nochmal drüber installiert.

Mit der Firmware der Racer hat das definitiev nichts zu tun. Wie anderorts schon geschrieben bringt das "Drüberbügeln selbiger auch grundsätzlich nichts. Ich hatte diesen Effekt bei den Tests der letzten Wochen auch zwei Mal. Das gab es aber auch schon mit der alten App-Version. Wir werden dem noch mal nachgehen. Bis dahin: it´s not a bug, it´s a feature (Schadensmodell und so...;)

  • Thanks 2
  • Haha 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy