Jump to content
M6 Norta

Wie befestigt Ihr eure Gymkhana Targets auf einer Originalen Sturmkind matte?

Empfohlene Beiträge

Hallo Community, 

da ich noch keinen Beitrag dazu gefunden habe, stelle ich meine Frage hier. 

Wie befestigt Ihr eure Gymkhana Targets auf einer Originalen Sturmkind matte? (In meinem Fall (Hafen Dock)). 

Ich habe 2x die originalen Targets. Keines davon hält mehr ohne Hilfe. Mit Wasser abgewaschen. Keine Chance. 

Auf Laminat oder Tischen kleben die Dinger 1a. 

Kann ich das irgendwie verbessern? Danke für eure Hilfe. 

Ps: Ich möchte sie nicht für immer befestigen. Da wir unsere Strecke oft variieren. 

 

Gruß Norta 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Ritchy 61:

Kannst ja mal versuchen sie anzufeuchten und dann direkt aufzulegen.

Stichwort: Adhäsionskraft

Ein Versuch wärs wert.

Ritchy

Danke für deinen Tipp Ritchy, 

leider keine Besserung. Man kann die Targets einfach weg pusten. 😞

Auf jeder anderen Oberfläche halten sie ohne Probleme. 

Norta

Ich bin zu einer simplen Lösung gekommen. 

Einfach die Targets links und rechts mit kleinen Tesa-Streifen befestigen. 

Die Tesa-Streifen lassen sich ohne Rückstände wieder entfernen. 

Hoffe kann damit jedem helfen der auch dieses Problem hat. 

 

Gruß Norta

bearbeitet von M6 Norta
Doppelt geschrieben
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb JayBee:

Also ich hab auch das Hafendock und befestige sie gar nicht, sondern lege sie einfach nur hin. Funktioniert bestens! Weggerutscht ist mir bisher noch keines 😉

Freut mich das es bei dir ohne weiteres funktioniert. Bei mir sieht es wie folgt aus, (Siehe Bild) wenn ich gar nichts verwende. 

Problemlösung : Tesa-Streifen an beiden enden. Woala 🙂

Bitte melden dich an um den Anhänge zu sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sehen ja recht verbogen aus, ich hab da mal Google gefragt, ich weiß aber nicht wie die Targets darauf ansprechen, aber vielleicht hilft dir das.

Bitte melden dich an um den Link zu sehen.


Ansonsten kann ich noch die druckbaren aus der Facebook Gruppe empfehlen. Den Link zur Gruppe findest du bei driftsturmkind Facebook links unter dem Logo

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die Targets lauwarm abgewaschen (dabei mit den Fingern unterm Wasser die Targets auf der Klebeseite rubbeln), anschließend mit einem nicht fusseligen Tuch gut abtupfen/abtrocknen  und in die andere Richtung richtig klein und fest aufgerollt (Biegung sieht anschließend genau anders rum aus wie auf Deinem Bild aus),  danach haben sie wieder gut gehalten.

Wasch auch mal die Stellen an denen Du sie platzieren willst und poliere dort mit einem Tuch die Stellen kurz trocken.

Hab allerdings eine andere Strecke..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Tipps ihr lieben, ich werde mich mal an eure Tipps wagen und euch dann davon berichten.

Ansonsten bleibe ich bei der Tesa-Streifen an beiden Enden Variante, da es einwandfrei funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider fällt mir auch nur die Lösung mit Tesa-Streifen am Rand.

Man kann die Targets im den vorgesehenen "Kasten" lassen (ich nenne es mal so) und dann die kompletten Targets auseinander zu schneiden, also so wie es bei den Ziel-Linien auch schon ist mit der Umrandung. Und dann so komplett abzulegen ohne Festkleben, die sind darin meistens glatt wenn man es ordentlich lagert. Kann aber je nach Drift auch mal verrutschen, womit man im Endeffekt wieder bei der Tesa-Lösung wären.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.3.2019 um 14:17 schrieb M6 Norta:

Freut mich das es bei dir ohne weiteres funktioniert. Bei mir sieht es wie folgt aus, (Siehe Bild) wenn ich gar nichts verwende. 

Problemlösung : Tesa-Streifen an beiden enden. Woala 🙂

Bitte melden dich an um den Anhänge zu sehen.

 

Hallo M6 Norta,

hatte ich auch. Drehe das Target auf's Gesicht, ziehe von einer Seite her ca. 1/3 der Trägerfolie ab und streiche sie wieder fest. Das ganze dann von der anderen Seite her. Umdrehen. Nun sollte das Teil leicht andersrum gewölbt sein, bzw. Plan liegen.

bearbeitet von Actros
Textergänzung
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.3.2019 um 02:26 schrieb Actros:

 

Hallo M6 Norta,

hatte ich auch. Drehe das Target auf's Gesicht, ziehe von einer Seite her ca. 1/3 der Trägerfolie ab und streiche sie wieder fest. Das ganze dann von der anderen Seite her. Umdrehen. Nun sollte das Teil leicht andersrum gewölbt sein, bzw. Plan liegen.

Danke funktioniert 1a. Bei manchen muss ich trotzdem noch mit tesa nach helfen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung