Jump to content

Recommended Posts

 

Please log in to see the attachements

Aus der gleichen Laune heraus, aus der ich den Dr!ft-Racer gekauft habe, habe ich mir eine FPV-Drone der tiny-Whoop Klasse zugelegt (Eachine Trashcan). Beim Warten auf die Funke geistern mir die verrücktesten Ideen durch den Kopf... Dr!ften in FPV ...

 

Please log in to see the attachements
Please log in to see the attachements

Die mitgelieferten 300 mAh 3,8 HV Lipos (56 mm x 12 mm x 6 mm; 7,7g) allein sind einen Umbau wert. Doppelte Kapazität mit leicht erhöhter Spannung. Leider kenne ich den Aufbau der Platine nicht, aber vielleicht kann

Please log in to see the link
etwas dazu berichten? Kann es dem Racer schaden mit einem HV-Lipo (3,8 V anstatt 3,7 V) zu fahren?

 

Please log in to see the attachements

Ich vermute mal nicht. Ich denke, dass die Betriebsspannung einen größeren Bereich abdeckt. So wie bspw. das eben bestellte Eachine TX04 FPV Cam Modul. Dieses erlaubt eine Betriebsspannung von 2,5 bis 5 V. Mit einem Stromverbrauch von bis zu 365 mA sollte eine knappe halbe Stunde FPV-dr!ften möglich sein. Das Gewicht beträgt inklusive Antenne nur ca 4 g.

Brille habe ich ja schon, hier ebenfalls aus dem Hause Eachine, die EV-100.

Gibt es hier im Forum noch mehr Verrückte, die ähnliche Ideen oder sogar schon Umsetzungen gemacht haben?

Grüße

THR3360

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz ehrlich? Bei so technischen Fragen bin ich raus. ^^"

Es klingt zwar vom Grundgedanken her OK, aber eine Garantie kann ich dir leider nicht eben, dass das ohne Probleme funktioniert.
Allerdings sollte es hier ja auch ein paar Spezialisten geben, die in dieser Richtung schon Erfahrungen sammeln konnten.
 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Update:

Kamera ist da. Hätte ich gewusst, daß die keinen JST-PH-2, sondern einen JST DS LOSI (Walkera Molex 2 Pin) Stecker hat, hätte ich mir natürlich gleich passende Stecker und Buchsen für einen Adapter bestellt.

Wusste ich aber nicht und so musste ich halt nachbestellen. Heute sind die gekommen und was macht man am heissesten Tag seit Wetteraufzeichnung?

- LÖTEN !

Erster Test – funzt. Der zuerst gezeigte Lipo wird durch einen Beta-FPV mit gleichen Werten ersetzt. Kamera, Lipo und Adapter bringen 12 g auf die Waage.

Please log in to see the attachements

 

... more to come

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo

Hierzu habe ich auch schon mal einen Beitrag verfasst !

Ritchy

Edited by Ritchy 61
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Ritchy 61:

Hallo

Hierzu habe ich auch schon mal einen Beitrag verfasst !

Ritchy

Erstaunlich wackelfreie Bilder. Ich bin Davon ausgegangen, daß Nickbewegung auftritt und wollte eigentlich eine angepasste Karosse (ohne "Federung") anfertigen.

Dazu ein paar Fragen an Dich: Wie sieht es denn bei Dir mit der Temperatur der VTX aus, welche Cam und Antenne hast du verwendet, welchen "Kontrollmonitor" hast du?

 

grüße

THR3360

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Also fahren tu ich mit FPV-Brille. Hab nur einen Kontrollmonitor damit auch andere sehen können was ich sehe. 🙂

Ist ein günstiger Monitor von Banggood. Genau wie die VTX Einheit. (siehe Foto)

Macht aber echt gute Bilder und kommt komplett mit Antenne und Kamera daher. Heiß glaube ich TX03 von Eachine oder so

Und ja, die VTX Einheit wird schon recht warm. Hat auch 200mW.   25mW würden aber genügen bei dem geringen Abstand.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Ritchy 61:

Hallo

Also fahren tu ich mit FPV-Brille. Hab nur einen Kontrollmonitor damit auch andere sehen können was ich sehe. 🙂

Ist ein günstiger Monitor von Banggood. Genau wie die VTX Einheit. (siehe Foto)

Macht aber echt gute Bilder und kommt komplett mit Antenne und Kamera daher. Heiß glaube ich TX03 von Eachine oder so

Und ja, die VTX Einheit wird schon recht warm. Hat auch 200mW.   25mW würden aber genügen bei dem geringen Abstand.

Einen Monitor will ich mir auch noch zulegen, weiß allerdings noch nicht welchen.  Einen DVR (digit. Videorec.) hast du wohl auch nicht, wenn du das Video abgefilmt hast. Das Feature sollte der Monitor mitbringen,muss mich aber noch mehr darüber informieren. Es gibt ja mehrere DVR, die an die Brille angeschlossen werden können, aber dann wird das ganz schön "kopflastig".

Die Tx04, die ich habe, sendet "nur" mit 25 mW und trotzdem wird das mehr als warm. Weder die 03 noch die 04 haben die Möglichkeit einer gescheiten Befestigung, wie hast du das Problem sowohl am Dr!fter, als auch an Deiner Drone gelöst? Ich will mir eine Halterung mittels 3D Druck konstruieren, da ich aber im Moment nur PLA drucke mache ich mir Gedanken darüber, ob die Abwärme nicht zu Auflösungserscheinungen führen wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hab die TX03 mit doppelseitigem Schaumstoffklebeband, welches auch für FBL-Systeme bei Modellhelis verwendet wird, "aufgeklebt.

Damit hat man auch noch ne Dämpfung der Fahr-Erschütterungen 😉

Die Abwärme ist damit auch kein Thema.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy