Jump to content
Sign in to follow this  
FlashGordon

Antriebseinheit gereinigt / nach Kalibrierung nicht gerade

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich hatte beim Einschalten meines Racers (Yellow Beast) Probleme. Die Kalibrierung hat nicht funktioniert. Die Antriebseinheit hat sich permanent, schwerfällig im Uhrzeigersinn gedreht und konnte die Kalibrierung nicht abschliessen. Danach habe ich den Racer wie im Tutorial-Video gereinigt und wieder zusammengebaut. Die Kalibrierung funktioniert jetzt wieder, das heißt sie wird abgeschlossen. Leider steht die Antriebseinheit danach nicht gerade. Was kann ich tun?

Die Firmware des Racers habe ich zusätzlich nochmal geupdated, obwohl diese auf dem neuesten Stand war.

Vielen Dank im voraus für eure Hilfe.

FlashGordon 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein erstes und gelöstes Problem klingt nach einer zu fest gezogenen Schraube der Antriebseinheit.

Dein jetziges klingt nach einer etwas zu lockeren Schraube.

Zieh die schraube mal leicht nach, nur ganz wenig, und versuch es nochmal.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Daniel,

erstmal vielen Dank für Deine Antwort.

Zu meinem ersten Problem. Vielleicht kann es sein, dass das zu feste anschrauben der Einheit dazu führt, ich habe den Racer allerdings ganz neu und daher noch keinen Bedarf an Schraube zu drehen. Das Problem trat einfach ohne bewusste Einwirkung zwischen zwei Fahrten auf. Wie gesagt, das funktioniert wieder, aber dennoch die Frage, ob es noch andere Gründe für das Verhalten gibt?

 

Zum  jetzigen (zweiten) Problem. Ich habe deinen Rat befolgt und die Schraube jetzt mehrfach, ganz wenig, nachgezogen. Allerdings ohne Erfolg. Es gab keine Besserung der Fehlstellung.

Ich möchte jetzt aber vermeiden, dass ich die Schraube überdrehe. Gibt es noch eine andere Möglichkeit, das Problem zu beheben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist leider ein denkbar schlechter Einstieg in die Welt des Dr!fts. So Probleme tauchen nicht oft auf und wenn, dann gibt es einen Technischen Support.

Technische Unterstützung:
06232 / 2984175
Mo-Fr: 10:00 – 12:00 Uhr & 14:00 – 16:00 Uhr

Ich würde einfach nochmal den Antrieb entfernen und nochmal einbauen. Vielleicht hat sich die Schraube doch leicht verkantet und sitzt nicht korrekt. Die goldene Unterlegscheibe natürlich nicht vergessen. Der Nachteil an der Technik ist, dass selbst Kleinigkeiten eine größere Rolle spielen kann.

Vielleicht klappt es noch, damit du noch dieses Wochenende zum fahren kommst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versuch mal die Anzriebseinheit rauszubauen und die Platine auf der Antriebseinheit und die Sensoren zu reinigen. Hab das mit wd40 und watteträger gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy