Jump to content
Mbq79

2. Akku anschliesen für Beleuchtung

Recommended Posts

Hallo,

bin gerade dabei eine Lösung für Unterbodenbeleuchtung und andere Beleuchtungen zu finden.

Ich hab mir dafür in einem Modelbau shop ein Akku set mit SMD lichter bestellt...

Es kam ein Akku der dem im Auto verbauten baugleich ist. auch die Daten ect. 3,7V sind gleich. Dazu kam eine miniplatine wo man Akku und anschließen kann und die SMDs. Alles als Steck System.

 

Jetzt mal grundsätzlich die Frage:

Der Akku im Auto ist ja an die Platine gesteckt. Könnte man diese kleine Platine (die ich erworben habe) dazwischen setzten und so einen 2. Akku und die SMDs anschließen?

Der Vorteil wäre eine längere Autofahrtzeit und man könnte die SMDs mit dem Auto anschalten... evtl sogar mit dem Lichtschalter... 

Ich weiß das geht schon sehr ins Detail... Aber vielleicht kennt sich trotzdem jemand aus...

Die Platzsache wo man den Akku verbaut wäre eine andere Sache, müsste aber machbar sein.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könntest du den Link zum Modelbau-shop bitte auch Posten, würde mich auch sehr über eine Unterboden Beleuchtung freuen.

We nn der Link nicht erlaubt ist, gerne eine PN an mich;)

Danke und LG

Stephan 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.9.2019 um 14:32 schrieb Mbq79:

Hallo,

bin gerade dabei eine Lösung für Unterbodenbeleuchtung und andere Beleuchtungen zu finden.

Ich hab mir dafür in einem Modelbau shop ein Akku set mit SMD lichter bestellt...

Es kam ein Akku der dem im Auto verbauten baugleich ist. auch die Daten ect. 3,7V sind gleich. Dazu kam eine miniplatine wo man Akku und anschließen kann und die SMDs. Alles als Steck System.

 

Jetzt mal grundsätzlich die Frage:

Der Akku im Auto ist ja an die Platine gesteckt. Könnte man diese kleine Platine (die ich erworben habe) dazwischen setzten und so einen 2. Akku und die SMDs anschließen?

Der Vorteil wäre eine längere Autofahrtzeit und man könnte die SMDs mit dem Auto anschalten... evtl sogar mit dem Lichtschalter... 

Ich weiß das geht schon sehr ins Detail... Aber vielleicht kennt sich trotzdem jemand aus...

Die Platzsache wo man den Akku verbaut wäre eine andere Sache, müsste aber machbar sein.

 

Hallo

Please log in to see the link
,

da der Akku vom Racer geladen wird, ist es unratsam irgendwas dazwischen zu setzen.

Wie soll denn der 2. Akku geladen werden?

 

Grüße

THR3360

Edited by THR3360

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja der Akku ist per Kabel an die Platine geklickt... ich dachte mir ein Y-Kabel das 2 Akkus an den platinenstecker anschliest....

aber ich weiß nicht wie das ist ob dann Zuviel Volt auffiel Platine Fließt! Damit kenn ich mich nun leider nicht aus!

Deshalb frag ich ja hier in der Hoffnung das es jemand weiß!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um es mal in groben Zügen zu veranschaulichen, ohne es im Detail genau zu erklären:

Spannung (Volt) fließt nicht, sie liegt an.  Die Spannung ist praktisch die Energie des Systems, sie "schiebt" den Strom durch das System. Wenn du zwei gleiche Akkus parallel schaltest (so wie du es vor hast) ändert sich die Spannung nicht, die Energie verdoppelt sich aber. Der Elektronik passiert also nichts.  

Der Strom ist das was "fließt" sobald ein Stromkreis geschlossen ist. Also die elektrische Ladung des Akkus fließ dann durch deinen Racer und die LEDs.  Ist der Akku leer (keine Energie) fließt auch kein Strom (der Racer fährt nicht mehr)

Grundsätzlich funktioniert deine Idee, du solltest aber darauf achten, dass die Akkus identisch sind und am besten auch gleich alt.

Wichtig ist halt, dass die Akkus tatsächlich parallel geschaltet sind, also die beiden roten Kabel zusammen liegen und die beiden schwarzen.

Parallelschaltung von identischen Akkus:  Die Kapazität verdoppelt sich, die Spannung (Volt) bleibt aber gleich -> funktioniert

Reihenschaltung von identischen Akkus: Die Spannung (Volt) verdoppelt sich, die Kapazität bleibt aber gleich -> tötet vermutlich die Elektronik

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dazu noch ein Hinweis: Es kann sein dass bei erhöhter Kapazität (nichts anderes ist da parallelschalten ja) die Ladeelektronik die Akkus nicht mehr wirklich vollädt. Je nachdem welche Sicherheitsschwellen (Eingeladene Kapazität zB) gesetzt werden.

Ich würde die Akkus ehrlicherweise getrennt lassen selbst wenns etwas aufwändiger ist. Ums genau zu wissen müsste sich Martin oder wer anders der sich Technik genau kennt sich dazu mal auslassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy