Jump to content
tintin

Drifter Stabilität

Recommended Posts

Ich hab mal eine generelle Frage die mich umtreibt seit ich jetzt meinen Racer habe, v.a. nachdem ich hier im Forum und Facebook von gebrochenen Zähnen am Zahnrad, sich nicht richtig kalibrierenden Antriebseinheiten und Anfälligkeit für Schmutz und Haaren lese.

Kann ich mit den Racern ohne Probleme auf dem Fußboden fahren, bzw. wie handhabt ihr das mit Schmutz und Sauberkeit der Fahrunterlage?

Und wie sieht es aus mit Hindernissen? Ist da die Gefahr, dass der Antrieb beschädigt wird, wenn der Antrieb versucht weiterzufahren, aber der Wagen sich irgendwo verkeilt hat?

Also ums kurz zu machen, wie stabil sind die Teile? Sollte ich sie wie rohe Eier behandeln und täglich Staubsaugen, oder halten die schon gut was aus, und die Berichte hier sind eher Einzelfälle?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb tintin:

Kann ich mit den Racern ohne Probleme auf dem Fußboden fahren, bzw. wie handhabt ihr das mit Schmutz und Sauberkeit der Fahrunterlage?

Also ich fahre meistens auf Planen, aber bevor ich die hatte, bin ich auch auf Parkett gefahren und hatte damit keine Probleme (keine Haustiere 😉 ).

Einmal die Woche kommt eine Speziell dafür ausgebildete Planen Reinigungsfachkraft

Please log in to see the link
😄 und saugt die Plane ab. Bis ich dann in Keller gehe/komme (meist ne Stunde später) ist alles Fahrbereit 😉

vor 52 Minuten schrieb tintin:

Und wie sieht es aus mit Hindernissen? Ist da die Gefahr, dass der Antrieb beschädigt wird, wenn der Antrieb versucht weiterzufahren, aber der Wagen sich irgendwo verkeilt hat?

Passiert mir auch immer wieder, sofort stoppen bzw. runter bremsen sollte man zwar schon, aber Beschädigungen hatte ich dadurch bisher nicht.

vor 54 Minuten schrieb tintin:

Also ums kurz zu machen, wie stabil sind die Teile? Sollte ich sie wie rohe Eier behandeln und täglich Staubsaugen, oder halten die schon gut was aus, und die Berichte hier sind eher Einzelfälle?

Jetzt wo ich bis zuende gelesen habe machst du es kurz 😛 Also die Racer sind schon recht robust, mir ist meiner auch schon vom Tisch auf Parkett abgeschmiert und hats heil überstanden. Einzigst beim anziehen der Schrauben sollte man vorsichtig sein, besonders bei der Antriebseinheit! Einmal die Schraube überdreht und dein Racer fährt nicht mehr richtig oder macht komische Moves. Das hat dann meistens ein neues Chassis zur Folge 😉

P.S. bei mir sind in den Racern noch die ersten Teile drinne, bis auf ein Chassis, was ich aus oben genannten Gründen mal tauschen musste, alles orginal und fährt super. Ich schraub die auch nicht andauernd auf, um sie zu reinigen. Das geht nach "never change a running system" soll heißen, solange der Racer gut Performt, lass ich das Ding zu. Wenn er mucken macht, werden erst die Schrauben gecheckt (Antriebseinheit, Platinenabdeckung), wenn das nicht hilft, gereiningt... Fahre damit bisher ganz gut 😉

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf Laminat hatte ich schon mehr Dreck im Auto als auf ner Plane. Heisst also ich musste es 1-2mal mehr reinigen nix wildes. Stabil sind die Autos auf jeden Fall. Ein Hindernis ist kein Problem. Die halten schon was aus. Zumindest die D1. Wies mit den neuen istbweiss icv nicht denke aber dass die schon was anfälliger sind was Lack und Spiegel und so betrifft

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb JayBee:

 

Einmal die Woche kommt eine Speziell dafür ausgebildete Planen Reinigungsfachkraft

Please log in to see the link
😄 und saugt die Plane ab. Bis ich dann in Keller gehe/komme (meist ne Stunde später) ist alles Fahrbereit 😉

 

Das klingt gerade so, als bräuchte ich eine Stunde um die Strecke zu "Kehren"... Na gut, bei DEM Staubsauger, der mir zur Verfügung gestellt wird... 😉

Bei einem muss ich widersprechen:  "Und wie sieht es aus mit Hindernissen? Ist da die Gefahr, dass der Antrieb beschädigt wird, wenn der Antrieb versucht weiterzufahren, aber der Wagen sich irgendwo verkeilt hat?"

Ja, wenn du in ein Hindernis fährst, das gleichzeitig Druck von oben auf die "federnd" gelagerte Antriebseinsheit ausübt, dann kann der ganze Zahnradstrang Schaden nehmen. Die Räder blockieren, aber die Motoren der Antriebseinheit laufen weiter - das ist nicht gut.

 

Grüße

THR3360

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Olli36:

Wies mit den neuen istbweiss icv nicht denke aber dass die schon was anfälliger sind was Lack und Spiegel und so betrifft

Das denke ich auch! Habe auf den Curbs bei Challenges immer Gläser stehen, auch ein paar recht dünnwandige. Hab mir überlegt die mit etwas selbstklebendem Schaumstoff zu umkleben 🤔 Bin mir auch nicht ganz sicher, ob die der Metallkaro stand halten, wenn ich da mal voll gegen brettere oder ob das Scherben mit sich bringt. Bald weiß ich mehr, Versandbestätigung heute bekommen. Was auch interesant wäre zu Wissen, wäre wie sich die aufgeklebten Banden verhalten, wenn man mit nem Classic da rein fährt?! Auch die von Sturmkind? Bleiben die stehen, wenn ein Classic da einschlägt? Bald weiß ich mehr 🙂

 

vor 7 Minuten schrieb THR3360:

Ja, wenn du in ein Hindernis fährst, das gleichzeitig Druck von oben auf die "federnd" gelagerte Antriebseinsheit ausübt, dann kann der ganze Zahnradstrang Schaden nehmen. Die Räder blockieren, aber die Motoren der Antriebseinheit laufen weiter - das ist nicht gut.

Stimmt jetzt wo du es sagst, ja! Da war mal was beim unter der Couch festklemmen?! Druck von oben, festgeklemmt ist keine gute Kombi, weil dann die Antriebsräder druck von oben und somit mehr Grip bekommen, die Motoren aber weiter laufen. Yep haste recht ;-). Ohne Druck von oben drehen die Antriebsräder einfach durch.

vor 13 Minuten schrieb THR3360:

Das klingt gerade so, als bräuchte ich eine Stunde um die Strecke zu "Kehren"... Na gut, bei DEM Staubsauger, der mir zur Verfügung gestellt wird... 😉

Du sollt mit dem Ding auch "saugen" und nicht "kehren" 😄 Hallo?! an dem Besen ist en Kabel dran 😉 😄 😄 Keine Ahnung wie lange du da brauchst... wenn du immernoch mit Staubsauger da stehen würdest wenn ich ne Stunde später eintrudel, würd ich mir allenfalls über deine Arbeitsgeschwindigkeit (auch 1:43 😄 ) gedanken machen, aber der Staubsauger ist ein Top gefälschtes Markenprodukt aus *keine ahnung* was für einem Land und der Saugt problemlos nix auf 😄  Mir ist tatsächlich schon ne Spinne Problemlos bei 1000Watt wieder vorne aus dem Rohr gekrabbelt 😄 P.S. Muss entsorgt werden das Ding, gebs ja zu! Da nimmst durch einatmen schon mehr Staub vom Boden auf 😉

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, das hilft schon mal weiter und macht das etwas klarer.

Ein Frage noch, oder besser zwei:

Wie oft muss man den Racer denn ca. reinigen?

Und wie oft in etwa diese Schraube nachziehen, damit er schön mittig liegt? Kann es sein, dass das schon nach einem Tag notwenig wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnt ich Dir jetzt für beides keinen festen Rhytmus nennen. Ich mache das wenn ichs am fahren merke oder sehe. Vorher auf Laminat deutlich häufiger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fahre im Moment meistens auf Laminatboden Gymkhana. Der Boden wird vorher durchgesaugt oder wenigstens gekehrt. Reinigen muss ich die Autos vielleicht alle 4-5 Stunden, der findet dann immer noch Haare von meiner Frau...

Schraube nachziehen? Habe ich zuletzt vor Ewigkeiten gemacht. Da sind bestimmt 500 virtuelle KM gefahren worden. Ist an sich auch nichts wildes. Meistens wird man bei  Treffen drauf angesprochen, dass das Auto nicht gut ausbalanciert ist, dann wirds kurz gerichtet. Habe übrigens bei allen 3 Autos noch die Originalteile drin, abgesehen vom Akku der bei einem nichts war. Spielzeit: über 3 Tage.

Die sind wirklich Verschleißarm. Außer du rubbelst über Asphalt. Eine Plane hilft schon viel. Ist halt nur die Frage ob du z.B. Tiere hast. Dann musst du öfter reinigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb tintin:

Ein Frage noch, oder besser zwei:

och nö 3 😄

vor 12 Stunden schrieb tintin:

Wie oft muss man den Racer denn ca. reinigen? 

Und wie oft in etwa diese Schraube nachziehen, damit er schön mittig liegt? Kann es sein, dass das schon nach einem Tag notwenig wird?

vor 19 Stunden schrieb JayBee:

Ich schraub die auch nicht andauernd auf, um sie zu reinigen. Das geht nach "never change a running system" soll heißen, solange der Racer gut Performt, lass ich das Ding zu. Wenn er mucken macht, werden erst die Schrauben gecheckt (Antriebseinheit, Platinenabdeckung), wenn das nicht hilft, gereiningt... Fahre damit bisher ganz gut 😉

Das hängt ganz davon ab wo du fährst. Auf einem vorher gesaugtem Boden eher selten. Mit Haustieren wie B-Unit schon sagte, wirds dann häufiger sein. So genau kann man das nicht sagen. Mein Tipp: Solange er gut Fährt, machst de nix. Wenn er das nichtmehr tut findest du hier im Forum Hilfe zum reiningen, justieren sontige Fehlerbehebung 😉

Die Schraube zum ausbalancieren? Kommt auch auf den Boden drauf an. Wenn du auf Fließen fährst oder recht rauem Boden, reibt sich die Feder mehr ab=öfter nachstellen. Auf Planen=selten nachstellen

Die Schraube der Antriebseinheit bei mir zumindest eher selten und nur wenn er komische moves macht (im Kreis dreht, sich gar nicht Justiert, beim Drift komische Lenkbewegungen macht o.ä.).

Bei beiden Schrauben kann es sein, das es schon am ersten Tag notwendig ist, eher selten, aber nichts aussergewöhliches. Meinen gelben musste ich an beiden Schrauben direkt nach dem auspacken und der ersten Fahrt, drehen 😉

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy