Jump to content

Deckenaufhängung Driftsrecke 2x3m


NorthWave
 Share

Recommended Posts

Moin zusammen,

da das Thema immer mal wieder kommt und es so viele Fragen dazu gibt, wollte ich mal meine Lösung für eine Driftstrecke vorstellen. Sie lässt sich bei nicht Benutzung schön unter die Decke ziehen und kann bei Bedarf dann wieder runtergelassen werden. Die Strecke ist 2x3m groß. Das Podest habe ich umlaufend ca. 1cm größer gemacht.

 

Benötigtes Material

  • 7x Trockenbauprofil à 3m
    • 30 €
    • ich habe hier ein Profil von 75x50 verwendet. Was ihr nehmt müsst ihr selbst entscheiden. Diese waren in meinem Baumarkt am günstigsten
  • 3x Sperrholzplatten 4mm
    • 110 €
    • 1x 52x202cm
    • 2x 101x250cm
  • 4x Schalbrett
    • 20 €
    • Länge 3m
  • 6x Flachverbinder
    • 18 €
  • 6x Haken
    • 10 €
  • 50m Nylonseil
    • 20 €
  • 1x Handseilwinde
    • 45 €
  • diverse Schrauben
    • 15 €

Zusammen ~ 270 €

 

Kurze Montageanleitung

  • 2x Profile auf 202cm ablängen und mit 2x 3m Längen einen Rahmen bauen
    • Rechtwinkligkeit des Rahmens beachten
    • Für die Ecken haben ich mir ein paar Holzklötze aus Resten zurechtgeschnitten
  • 3x Profil im den Rahmen befestigen
  • Schalbretter am Trockenbauprofil verschrauben
  • Sperrholzplatten am mittleren Profil verschrauben
    • Ich habe sie erstmal nur mittig verschraubt um zu sehen ob sie sich legen, sollten sie das nicht tun, verschraube ich sie nochmal an den anderen Profilen
  • Flachverbinder an passender Position in die Schalbretter schrauben
  • 6 Haken in der Decke montieren, sodass das Seil gut durchlaufen kann zur Seilwinde
  • Handseilwinde an der Wand befestigen
    • Hier muss man etwas vorsichtig sein. Das komplette Gewicht des Tisches hängt an der Seilwinde. Die Seilwinde also nicht mit billigen Baumarktwinkel befestigen, sondern Schwerlastwinkel benutzen. Ich habe mir von einem Freund einen Winkel dafür anfertigen lassen
    • Zusätzlich habe ich in die Handseilwinde noch 6 Löcher mit 5mm Durchmesser gebohrt um dort die Seile dran zu befestigen. Das dient nur dazu, dass wenn man die Kurbel dreht, die Seile auch aufgerollt werden.
  • Zusätzlich habe ich die Seile so lang gelassen, dass ich das Podest auch bis auf den Boden ablassen kann um dran schrauben zu können oder Deko zu machen oder oder oder

 

Das wars schon. Das Gewicht des Kompletten Podestes liegt bei ca. 45 kg. Somit lässt sich die Strecke auch gut ins Freie tragen um mal draußen zu driften. 😉

Im Anhang gibt es noch ein paar Fotos dazu. Wenn jemand Fragen hat, dann raus damit. Ich möchte aber vorab anmerken, dass ich weder Trockenbauer bin, noch Zimmermann oder sonstiges. Ich habe alles so gebaut wie ich es für richtig halte. 🤘 Ich übernehme also keinerlei Haftung für Irgendwas. 😶

Gruß

Please log in to see the images

Please log in to see the images

Please log in to see the images

Please log in to see the images

Please log in to see the images

Please log in to see the images

Please log in to see the images

Please log in to see the images

Please log in to see the images

Please log in to see the images

Edited by NorthWave
  • Like 9
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...
Posted (edited)

Nach einem halben Jahr Erfahrung muss ich meinen Streckenaufbau etwas korrigieren.

Wenn die Sperrholzplatten komplett verschraubt werden, dann funktioniert obiger Aufbau problemlos. Leider habe ich das nicht getan, weshalb sich nun nach langer Zeit mit Feuchtigkeit die Platten gewellt haben. Ich bin deshalb dazu übergegangen, die Platten wieder rauszunehmen und 30mm Styroporplatten reinzulegen. Darauf kam dann ein synthetischer Kurzhaarteppich. Das sieht nun deutlich besser aus und ist nicht mehr so feuchtigkeitsempfindlich. 

Edited by NorthWave
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy