Jump to content

Foox

Member
  • Content Count

    136
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Foox last won the day on September 1

Foox had the most liked content!

Community Reputation

79 Excellent

2 Followers

About Foox

  • Name
    Markus

Recent Profile Visitors

424 profile views
  1. In dieser Challenge hätte ich so gerne mit einem Classic meine beste Zeit gefahren. Aber mit dem Arcade-Modus werde ich nicht warm - irgendwie passt der nicht zu der Art, wie ich sonst fahre. Echt eigenartig. Habe heute dann mal eine Tankfüllung mit 300PS V8 FWD gefahren: 0:28:240 PS: ihr seid echte Freaks! Gefällt mir!
  2. Da war ich auch schon drübergestolpert. Aber die aufgenommenen Zeiten zeigen ja, was gemeint ist und im Stream wurde es auch eindeutig erklärt. Peter könnte es trotzdem Mal im ersten Post etwas präziser formulieren.
  3. Heute hab ich endlich mal ne volle Stunde für diese Challenge gefunden. Macht riesig Spaß! Bin aber noch immer nicht sicher, ob Classic oder D1 für mich auf der Strecke besser funktioniert. Der Arcade-Modus ist echt gewöhnungsbedürftig und mit dem Drift-Assi komme ich auch nicht klar. Ich fänd es Mega, wenn wir die gleiche Strecke nochmal mit freier Motorwahl fahren würden. Bin vorhin Mal mit großem DTM-Motor im BMW gefahren und das ist schon sehr genial. Anyway .. das beste Ergebnis für die Challenge hab ich mit dem Benz erreicht: 0:29:160 Wenn ich in den nächsten Tagen nochmal Zeit finde, gibt's noch einen Nachschlag. Da ist noch Luft nach oben, wenn der Arcade-Modus bisschen mehr in Routine geht ...
  4. 0:30:060 mit Arcade-DTM-Motor im schwarzen Benz Frage an euch: Fahrt ihr den Arcade-DTM mit Drift-Assitent oder ohne? Ich selbst fahre sonst nie mit Drift-Assi. Aber im Arcade-Modus finde ich das Auto ohne Assistent ziemlich unberechenbar. Geht das mit Assi besser und sollte ich für diese Challenge "umlernen"? @Peter: Du brauchst das Video nicht durchschauen, ich hab die Aufzeichnung der Settings verpeilt. Also nix für die Wertung.
  5. Der Arcade-Modus beim D1 ist generell eher fragwürdig - aus meiner Sicht macht er das Fahren nicht einfacher. Ansonsten wie Peter schon sagt: hier im Rennen wird der Arcade-Modus nur bei den Classics verwendet, wo der Modus auch gut implementiert ist.
  6. Norisring ... wie geil! Früher in "DTM" am PC hab ich sie schon geliebt und auch live vor Ort ist es immer ein super Event! Und in den letzten Jahren fahre ich einen Teil davon jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit. Das ist die beste Challenge ever, noch bevor ich sie auch nur aufgebaut habe!
  7. Achso, ja das wäre schlecht. Aber wie du schon sagst, lässt sich das leicht mit einem Zeichen/Watermark auf dem Steuerungshandy kenntlich machen.
  8. Irgendwie steh ich auf dem Schlauch. Was meinst du?
  9. ***** Noch ein zweiter Wunsch: Für eines der nächste Updates wurde ein Replay-Modus angekündigt, mit dem man den Racer nochmal als 'Ghost' fahren lassen kann. Falls es noch nicht geplant ist: Man sollte solche Aufnahme dann auch abspeichern und teilen können! Stellt euch vor wie genial es wäre, wenn man sich die neuesten, besten Läufe aus den DOG-Challenges nicht nur auf YouTube anschauen könnte, sondern sie einfach bei sich Zuhause auf der eigenen Strecke durchlaufen lässt ...
  10. Am Ende einer Fahrt müssten direkt auf dem nächsten Screen alle wichtigen Daten als Übersicht eingeblendet sein ... also genauer Motor, Drift/Race, Nass/Trocken, Score, Beste Runde und Gesamtzeit, Modus. Das würde bei den DOGs und anderen Online Challenges sehr viel geklicke im Beweisvideo sparen und Fehlerquellen ausschließen. Außerdem ist es dann für die Judges viel einfacher zu beurteilen.
  11. Ich würde mir eine Aufteilung nach Disziplinen wünschen ... also eine Race Liga, eine Drift und eine Freestyle (wo dann so Experimente wie mit den Containern gespielt werden).
  12. Vielleicht hilft dir das hier (Zitat aus der Facebook-Community): "Moin, ein gelöstes AE Problem dank Support welches bei meinen anderen Dr!ftern so noch nie aufgetreten ist. da mein neuer Racer nach der ersten Reinigung mal so richtig das spacken anfing und ich es mir nicht erklären konnte, beschreibe ich mal den Fehler und hänge eine Kopie der Lösung vom Support an. Nachdem der Racer nicht mehr sauber den befehlen folgte habe ich die AE zum reinigen ausgebaut. Entfusselte AE wieder rein, den Flitzer eingeschaltet und die AE hat sicht nicht mehr richtig zentriert. Sie hat sich gedreht und gedreht und ist dann immer total schief oder garnicht zum stehen gekommen. Schraube der AE fester anziehen oder lösen haben nicht geholfen. Wenn sie sich mal richtig zentriert hat, hat sie sich in der ersten kurve immer un ca. 80°gedreht und der Waagen fuhr nur noch seitlich. Dann habe ich mal den Support angeschrieben und die Lösung des winzigen aber gravierenden Fehlers jetzt als Kopie der Mail vom Support: Hallo Martin, vielen Dank für Deine Nachricht. Es tut mir Leid, dass es trotz der Reinigung Deines Racers zu Problemen kommt. Die genaue Ausrichtung der Hauptplatine innerhalb des Racers ist sehr wichtig, damit die Lichtschranken an den richtigen Stellen sitzen und der Racer richtig funktionieren kann. Während der Montage wird die Ausrichtung überprüft. Wenn die Schraube in der Platinenabdeckung gelöst oder entfernt wird, kann es passieren, dass die Platine sich minimal verschiebt, was zu Problemen mit der Kalibrierung und dem Verbindungsaufbau mit dem Racer führen kann. Wir arbeiten derzeit daran, den Racer unempfindlicher für ein Verschieben der Platine zu machen, das wird aber voraussichtlich noch eine Weile dauern. Du kannst die Ausrichtung der Hauptplatine selbst anpassen. Sie muss so weit wie möglich vorne sitzen. Um den Sitz zu überprüfen, entferne zunächst die Karosserie des Racers, indem Du die beiden Schrauben hinter den Hinterrädern und die Schraube zwischen den Vorderrädern entfernst. Nimm dann den Frontspoiler und die Vorderachse heraus. Merk Dir dabei die genaue Ausrichtung der Vorderachse, damit am Ende alles wieder richtig zusammenpasst. Entferne nun die Befestigungsschraube der runden Antriebseinheit. Verliere dabei nicht die kleine Unterlegscheibe, da die Einheit sonst nicht mehr richtig halten kann. Auf der Oberseite der Mechanik, dort, wo die beiden angedeuteten Sitze sind, siehst Du die Befestigungsschraube der Platinenabdeckung. Löse diese Schraube etwa zwei Umdrehungen. Als nächstes müssen die Hauptplatine in die richtige Position gedrückt und zugleich die Schraube in der Platinenabdeckung festgezogen werden. Platziere dazu die Mechanik des Racers mit dem Heck leicht schräg auf einer Tischkante, wie Du es auf dem unten Bild siehst. Die Tischkante sollte dabei zwischen den Rücklichtern ansetzen. Drücke nun sehr kräftig nach unten, damit die Platine nach vorne geschoben wird. Es ist kaum möglich, in dieser Haltung zu fest zu drücken, dahingehend musst Du Dir also keine Sorgen machen. Sei nur vorsichtig, dass Du nicht von der Tischkante abrutschst. Drücke auch nicht an der Spitze, die die Antriebseinheit hält, da diese sich sonst verbiegt und der Racer nicht mehr funktioniert. Die Bewegung der Platine ist sehr gering, es kann also gut sein, dass Du überhaupt keine Veränderung wahrnimmst. Es kann sein, dass an der Vorderkante der Platinenabdeckung, dort wo STURMKIND steht, zwei kleine goldene Kontaktpunkte sichtbar werden, das muss aber nicht der Fall sein. Ziehe nun, während Du feste drückst, die Schraube in der Platinenabdeckung an, bis Du einen ganz deutlichen Widerstand spürst. Setze den Racer nun wieder zusammen und setzte als letztes die Antriebseinheit wieder ein. Zieh die Schraube fest an, bis Du einen deutlichen Widerstand spürst. Schraube nicht über diesen Widerstand hinaus, da Du sonst das Gewinde beschädigst. Falls Du Fragen oder Probleme hast, melde Dich einfach. Viele Grüße aus Speyer Es sah bei meiner Platine zwar nicht so aus als wäre sie verschoben, aber das nach vorne drücken hat geholfen. Auf diesem wege nochmal ein Dankeschön an den Support für die schnelle hilfe"
  13. Das DOG Pack auf einer ebenen Unterlage reicht vollkommen aus!
  14. Diese Challenge hat es mal wieder in sich! 0:13:360 Gleiches Setup wie bisher
×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy