Jump to content

THR3360

Member
  • Content Count

    472
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    23

THR3360 last won the day on April 21

THR3360 had the most liked content!

Community Reputation

275 Excellent

2 Followers

Recent Profile Visitors

1,579 profile views
  1. Wenn man einen Stab des Laminats mit 6,5cm Breite ansetzt, dann passt das mit etwa 5,75 Stäben (6,5 *5,75 = 37,375)
  2. THR3360

    20200531_111312.jpg

    Nein, passt. Nur, das oben angeklebte, nach unten offene Gewicht... Lass das mal bloss nicht @DrakSenf sehen, der kann dir eine Story erzählen...
  3. THR3360

    20200531_111312.jpg

    Ja, würde es als Kit/Anbauteil bezeichnen. Was wiegt denn die Front jetzt, Differenz zum Original?
  4. THR3360

    20200531_111312.jpg

    Ist der auch 2-farbig? Unten rot, oder mini Body-Kit?
  5. THR3360

    20200531_113803.jpg

    Sehr schön komponiert!
  6. Du kannst dir die Motoren auch kaufen, dann brauchst du die Targets nicht. Grüße THR3360
  7. THR3360

    20200527_114023

    Na der 180 Speed klappt zu 50%
  8. THR3360

    20200527_114023

    Porsche? Dem Real Yellow BEAST stehen die auch ganz gut!
  9. Das ist ein Pärchen. Ein Team besteht bei mir aus mindestens 3 Personen...
  10. Mal eine Frage an die Fahrer, die Fahrzeuge mit hoher Laufleistung haben, an das Sturmkind-Tech-Team und/oder jeden, der sich mit Platinen auskennt: Bei meinem Racer #1 mit sagenhaften fast 10.200 km Laufleistung, haben sich in der AE-Platine mittlerweile schöne Bahnen eingefräst. Die Federpins der Hauptplatine sind fast Plan geschliffen. Der Racer läuft, aber nach einer gewissen Zeit muckt er. Er zeigt ein Verhalten, dass, wenn ich das als Problem hier posten würde, jeder mit "Reinigen" beantworten würde, doch damit wäre nicht geholfen. Ich habe festgestellt, dass die Pins nicht mehr 100%ig ein/ausfedern und somit bei einer Drehung/Drift kurzzeitige Aussetzer mit Stillständen hervorrufen. Ich behelfe mir, indem ich mit, jetzt bitte keine Buhrufe, einem mit Haushaltsöl getränktem Wattestäbchen auf die Pins drücke und mehrfach ein/ausfedern lasse. Es gibt auch keine gr0ßartige Sauerei, weil mit einem trockenen Wattestäbchen überschüssiges Öl aufgesaugt wird. Das hält auch für eine gewisse Weile. Frage: Welche alternativen "Schmiermittel" kennt/benutzt ihr, um die federnde Eigenschaften der Federpins zu erhalten? Hat jemand Erfahrung mit Kontaktsprays der Marke CAIG, die mir empfohlen wurden, wie bspw. Deoxit D100 oder Deoxit Gold? Grüße THR3360
×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy