Jump to content

der_michel

Member
  • Content Count

    332
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    33

Everything posted by der_michel

  1. Ich zitiere mich mal selber aus Facebook (Dezember 2019): Grundsätzlich sind alle von Sturmkind angebotenen Racer ab Werk Gymkhana fähig mit Ausnahme der beiden Sport Editionen. Und hier kommt es leider zu den meisten Missverständnissen. Die ersten Racer die es zu kaufen gab waren der Turbo (rot) und der V8 (grau). Heute first Edition genannt. Zu Anfang gab es noch gar kein Gymkhana und mit erscheinen dieses Modus im Dezember 2018 gab es für alle bis dahin verkauften Exemplare ein kostenloses Software Update damit man mit ihnen auch Gymkhana spielen konnte. Allerdings musste man sich die entsprechenden Targets dazukaufen. Danach, zur EMS im Dezember 18, kamen die Gymkhana Versionen auf den Markt (blau – Turbo und gelb – V8). Diese werden direkt mit den Targets ausgeliefert. Gleichzeitig wurden die „first Editions“ (rot und grau) zu Sport Editionen degradiert. Das heißt die Technik der Mechanik ist absolut die gleiche aber der Gymkana Modus ist nicht enthalten (kann aber nachgekauft werden) und es werden keine Targets mitgeliefert (auch die kann man kaufen oder sich selber ausdrucken). Wenn man also gebrauchte Racer kauft und diese vor ca. mitte/ende Dezember 2018 gekauft wurden, können sie auch den Gymknana Modus. Auf der beiliegenden Karte sieht man das leider nicht, da steht auf beiden „first Edition“ drauf. Aber außen auf dem Karton sollte man es sehen (siehe Bild). Am besten kann man es in der App sehen, wenn der Racer verbunden ist. Dort gibt es mehrere Möglichkeiten das zu erkennen. Im Menue oben links (Sammelkarten) dort steht auf der Karte tatsächlich „Sport Edition“ Im Menue unten links (Schraubenschlüssel/Tuning Menue) Wenn man es anklickt erscheinen die Leistungsstufen und bei den Tuningstufen steht „Upgrade“ Klickt man darauf wird man in der App aufgefordert die Vollversion zu holen. Im Menue unten rechts (Flaggensymbol) Klickt man hier und wählt dann Gymkhana und versucht den Start Knopf zu drücken landet man auch auf der Update Seite. Die Sport Editionen sollen den Einstieg in Drift attraktiver machen, man kann zu einem günstigeren Preis erstmal reinschuppern. Fahrtechnisch kann man mit den Sportis alle machen was man auch mit den teureren Versionen machen kann. Also Setup Einstellungen vornehmen (Race/Drift, Nass/Trocken, usw) und Rennen fahren (Ziellinie liegt bei). Was nicht geht ist der Gymkhana Modus und damit auch das Motorentuning. Wenn einem das Konzept Drift gefällt, kann man seinem Sport Racer diese Funktionen durch ein Software Update dazukaufen. Und auch nur dann muss man es tun! Man kann auch mit einer Sport Edition eine Menge Spaß haben. Im übrigen kostet eine Sport Edition mit nachträglichem Kauf der Target und zubuchen der Gymkhana Version in etwas das gleiche wie eine Gymkhana Version. Ist also NICHT deutlich teurer. Man hat halt nochmal Portokosten wenn man die Targets kauft.
  2. Wenn der Ergeiz den Verstand frisst...
  3. Naja, wenn man auf ner Party voll ist bis Oberkante Unterlippe nützt es einem auch nichts wenn man noch ein Bier ausgegeben bekommt. Es passt halt nicht mehr rein. Da bleibt nur die nächste Party
  4. Wirst ihn zurück bekommen mit dem Vermerk "Racer gereinigt"
  5. Alle Zahnräder mal auf ausgebrochene Zähne kontrolliert? Im Getriebe und oben im Deckel? Ansonsten nochmal reinigen und auspusten. Mal mit der Lupe reinschauen ob nicht doch noch irgendwo ein kleines Härchen hängt.
  6. der_michel

    STRECKENBAU

    Ist zwar für den Außenbereich gedacht und daher etwas größer und schwerer. Aber vielleicht kannst du dir davon ein paar Ideen holen.
  7. der_michel

    Drift Setup

    Gebe Zisch recht, nur eine Anmerkung. Die Punkte, die du in der Sport Version siehst (also bei einem Racer ohen Gymkhana Funktion) haben nichts mit dem Tuning zu tun. Es sind einfach nur Punkte die aufaddiert werden, wenn du einen schönen Drift fährst. SIe haben ansonsten (aktuell) keinerlei Funktion.
  8. So siehts aus. erst wenn die Reihe voll ist gibts den anderen Motor. Da haste dir halt das teuerste Motorvariante zuerst ausgesucht
  9. Vormittags eine schöne Wanderung mit den Hunden. Am Nachmittag dann mit Bekannten grillen und ein oder drei Bierchen zischen. Leider muss ich Freitag arbeiten, daher dürfen es nicht zuviel Bierchen werden
  10. Ich vermute du nutzt ein iPhone? Wenn du mit dem Daumen an den Rand des Displays kommst stoppt die App. Schalte den geführten Zugriff ein, dann sollte das Problem gelöst sein.
  11. Ja, kannst du Wobei man das genauer betrachten muss. Der Spielkind ist ja ab Werk ein V8, das heißt der schnellste Weg zur vollen Leistung ist bei dieser Motorversion erstmal den V8 durchzutunen. Das geht über 700PS bis zu 920PS. Dann kannst du den Motor auch in einen Turbo (wie Blue Blizzad) oder eine V12 verwandeln. Dazu sind aber erstmal "Grundgebühren" notwendig, Also man muss Medaillen investieren für den Motortausch und anschließend kann man den getauschten Motor auch wieder tunen: Den Turbo über 750 PS bis 1000 PS, den V12 über 710 bis 980 PS. Wobei der V12 mehr Medaillen an "Grundgebühr" kostet als der Turbo. Anschließend ist bei allen Versionen auch noch Allrad mit den entsprechenden Leistungsstufen möglich sowie Frontantrieb mit zwei verschieden Leistungsstufen (nur bei Turbo und V8) Du kannst damit alle Autos der D1 Serie Motorentechnisch in die anderen verwandeln. Es ist also einiges möglich, sollte reichen für ein paar Tage zu Hause
  12. Ja, das ist der richtige Weg. Eine gute Möglichkeit zu trainieren und trotzdem Punke zu machen ist das fahren einer 8. Denn das Hauptproblem zu Beginn ist ja immer, das Auto nach einer Kurve/einem Drift wieder gerade zu stellen bzw. den Drift an der richtigen Stelle von einer in die andere Richtung zu bekommen. Dazu kann man dann gut die zwei Targets Angle- und Speeddrift nutzen und die achten im Gymkhana Modus fahren. Mit etwas Übung sind nur duch diese zwei Targets auch schon mittlere vierstellige Punkte möglich.
  13. Ne, die drei Medaillenslots sind ja noch leer, also kannste auch noch nichts tunen. Im Modus "Rennen" bekommst du auch nur minimale Punkte , mit denen du Wochen brauchst um eine Medaille zu füllen. Dazu den Gymkhana Modus und die zugehörigen Targets nutzen. Dann klappt's auch mit den Punkten Noch als zusätzliche Info, du brauchst 150.000 Punkte um eine Medaille zu füllen
  14. der_michel

    Bandenwerbung

    Ich habe es auf etwas dickeres Bastelpapier ausgedruckt und durchsichtiges Paketband drüber geklebt, dann glänzt es schön. Dann mit Pattex aufgeklebt.
  15. 1. Ja, beides V8 2. 1. Ja 2.2 Jein 2.3 Mit beiden und einem dritten auf dem du den V12 freispielst Bitte gern geschehen Im Ernst, man kann dazu schlecht etwas raten. Der Turbo ist etwas zickiger, nervöser, neigt eher zum ausbrechen. Der V8 fährt sich etwas gutmütiger, für einen Anfänger ist er vielleicht etwas leichter in den Griff zu bekommen. Ich habe damals mit dem Turbo angefangen und fand dann den V8 viel einfacher zu fahren. Andersrum hat man schon eine gewisse Erfahrung wenn man mit dem V8 anfängt und kommt dann vielleicht schneller mit dem Turbo klar. Letztendlich ist es aber völlig egal mit welchem du anfängst. Wenn es dir nicht gefällt landet der eh bei Ebay o.ä. und wenn du Spaß daran findest wirst du sowieso weitere dazu kaufen...
  16. Die "Bremsscheiben" befinden sich auf dem beigelegten Decalbogen. Die musst du selber aufbringen. Alternativ eine Chromstift benutzen.
  17. Grundsätzlich bin ich auch der Meinung, dass das Forum hier etwas zu sehr hinten dran hängt und mehr darüber gemacht werden sollte. Trotzdem muss man da auch Verständniss aufbringen, Social Media Kanäle wirklich umfassend zu bedienen ist auch ein zeitraubender Job, die man bei einem kleinen Unternehmen nicht unbedingt hat. Da sind andere Sachen einfach wichtiger. Außerdem sind über Facebook nun mal einfach mehr "neue" Interessenten zu erreichen. Wer hier im Forum aktiv ist, ist in der Regel schon Kunde und hat einen Racer. Was die anderen Dinge angeht, ich persönlich finde es besser Martin und Kollegen befassen sich mit der Weiterentwicklung des Produkts als den ganzen Tag in Foren abzuhängen, auf jede Frage zu antworten oder jedem User dazulegen woran man gerade arbeitet. Vor allem bei so sinnfreien Dingen wie z.B. einer "Hupe". Ein in meinen Augen völlig überflüssiges Projekt. Die Zeit sollte man lieber ins Gamplay stecken und in wichtigere Dinge wie Mehrspielermodus u.ä. investieren. Was sollen Hupe und Lichthube bewirken, außer das Zeit und Geld in Programmierung und das Verändern der Cockpit Layouts gesteckt werden muss. Das es auf einem Treffen nervtötendes Gehupe gibt nur weil 10 Leute witzig sein wollen? Sowas sind Gimmicks die in meinen Augen gerne kommen können wenn das Gameplay einigermaßen ausgereizt ist (also nie ) Was es für Probleme mit sich bring Ankündigungen zu machen hat die Vergangenheit ja gezeigt. Man setzt sich selber unter Zeitdruck, aus der Community kommen dann jeden Tag zig Nachfragen (Ihr habt doch gesagt diese oder jenes kommt, das sollte doch schon dann und dann rauskommen u.ä.) und man gerät dann unter Druck sobald was schiefgeht und es zu Verzögerungen kommt. Wie z.B. vor Weihnachten die Probleme mit den Zulieferern. Anschließend hagelt es dann Kritik, das alles so lange dauert usw. Ich finde sie machen das schon sehr gut in der Mischung wie es aktuell läuft. Mein größer Kritikpunkt wäre, dass Live Videos oder sonstige Veranstaltungen infach früher und DEUTLICHER angekündigt werden. Und das natürlich auf ALLEN Kanälen.
  18. Ich bin z.B eher D1 Fan. Habe zwar auch vier Classic Modelle und die sehen auf der Piste natürlich toll aus, aber ich komme damit nicht wirklich gut klar. Mal davon abgesehen das mich das sehr starke wippen stört, komme ich mit den Metallern nicht an meine Zeiten mit den D1 ran. Damit ist in erster Linie die Rennstrecke gemeint, da ich Gymkhana nicht besonders mag und es nur aus der Not raus spiele wenn ich mal wieder ein paar Medaillen brauche. Aber auch beim Gymkhana sind meine ü 20K Ergebnisse alle mit der D1 gefahren. So toll die Classics auch aussehen würde ich mir als nächstes dann eher eine "D2" wünschen. Am liebsten sogar wieder eine Phantasie Karosse. Wahrscheinlich ist das alles aber einfach Erfahrung und Gewöhnung. Ich bin halt fast zwei Jahre nur D1 gefahren bevor die Classics raus kamen. Wer heute einen Classic kauft und ein Jahr später dann einen D1 wird das ganze wahrscheinlich genau andersrum sehen. Was das Tuning angeht, auch das ist Geschmacksache. Viele meiner Racer haben die höchste Tuningstufe freigeschaltet aber ich fahre am liebsten die mittlere Stufe. Das ist in meinen Augen der beste Kompromiss zwischen Speed und Fahrbarkeit auf den üblichen Racetracks. Aber wie gesagt letztendlich ist es alles persönlicher Geschmack. Von mir, einem D1 Fan, wird also die Empfehlung lauten --> kauf dir zu Anfang einen D1
  19. Es scheitert manchmal noch nicht mal an einem duzend Haaren. Entscheidenet ist WO das Haar hingerät... Auch in so einem Zustand können Racer durchaus noch ohne Probleme fahren. Aber ein ein unglücklich an falscher Stellung sitzendes Haar oder eine kleine Fluse killen das ganze eben. Das kann man gut oder schlecht finden, es ist aber nunmal so. Der Werksattservice gehört hier einfach zum Spielspaß dazu
  20. Es hängt auch einfach da von ab wo du fährst. Bretterst du auf eurem Wohnzimmerfußboden rum, möglicherweise noch in einem Haushalt wo es Haustiere gibt, dann kann eine Stunde Fahrzeit durchaus ausreichen um die Technik mit Staub, Haaren o.ä. zu verschmutzen. Mit etwas Pech reichen zwei Minuten wenn du direkt z.B. ein Haar aufsammelst. Andere fahren ihre Racer auf festen Streckenplanen, die in einem eigenen Raum liegen und die fahren möglicherweise 20 Stunden ohne das geringste Problem. Eins muss jedem klar sein, Drift ist kein "kaufen und ewig fahren Ding" Die Racer brauchen Aufmekrsamkeit. Die einen früher, die anderen später. Das liegt aber in der Regel nicht an den Racern, sondern zu 99% an den Umgebungsbedingungen bei den Benutzern.
  21. Die hier eignen sich ganz gut wenn man drei oder vier aufeinander klebt
  22. You have to lock out of the Forum and then in again to update the counters.
  23. Man kann auch bei der Sportversion ins Tuningmenü gelangen. Dort sind auch die Tuningstufen zu sehen aber die Auswahltasten dafür leiten einen auf die Updateseite für das Gymkhana Update. Siehe Bild.
×

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy