Jump to content

Synchronisierte Multiplayer Vorstartampel für Startampel entwickelt


visionbrasil
 Share

Recommended Posts

Hallo,

da es ja immer ein Problem darstellt wenn mehrere Piloten ein Rennen gleichzeitig starten wollen, habe ich diesbezüglich ein kleines Programm (Makro) entwickelt.

Dieses löst zeitgleich (auf wenige mS genau) den Start des Rennens auf allen Handys aus.
Wer daran Interesse hat – es kostet nichts – kann es sich auf unserer HP herunter laden.
Auch gibt es dort eine Beschreibung wie alles funktioniert.

https://sdc.ecbay.net/startampel.html

Bis jetzt konnten wir es auf Samsung, Huawei und LG Gräten (Android 9-11) erfolgreich testen.

Eure
Schwaben Drift Crew

Edited by visionbrasil
  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Prima das Ihr euch dem Thema annehmt und schon mal eine funktionierende Lösung für Android habt. Es gibt aber auc noch einen nicht unerheblichen Anteil von Fahren die mit Apple IOS fahren. Wird es in naher Zukunft möglich sein auch die zu integrieren?

Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb Pranny:

Prima das Ihr euch dem Thema annehmt und schon mal eine funktionierende Lösung für Android habt. Es gibt aber auc noch einen nicht unerheblichen Anteil von Fahren die mit Apple IOS fahren. Wird es in naher Zukunft möglich sein auch die zu integrieren?

Müssen wir beim nächsten Treffen doch wieder die Androiden rausholen um das zu testen!

Bitte melde dich an um den Link zu sehen.

Finde die Idee cool und Mega, dass du das zur Verfügung stellst!

Link to comment
Share on other sites

@B-Unit Das hatte ich eigentlich nicht vor😉. Mit meinem Samsung brauche ich dann nicht mehr zu starten. Nehme dann immer freiwillig den letzten Platz ist nich so nervenaufreibend und Ihr würdet euch dann auch ständig beschweren wegen meiner schlechter Fahrweise😂.

 

Edited by Pranny
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 5 Stunden schrieb Pranny:

Prima das Ihr euch dem Thema annehmt und schon mal eine funktionierende Lösung für Android habt. Es gibt aber auc noch einen nicht unerheblichen Anteil von Fahren die mit Apple IOS fahren. Wird es in naher Zukunft möglich sein auch die zu integrieren?

Nunja, die Haupt-App "MacroDroid" für mein Makro gibt es leider nicht für den Apfel. Es gibt wohl ähnlich Programme für den Apfel, aber da ich weder ein Apfel Gerät noch eine entsprechende Haupt-App dazu habe um so ein Makro dafür zu programmieren noch zu testen, wird dies für mich schwierig.

Allerdings ist mein Makro ja voll einsehbar. Damit könnte dies ein Apfel Makro Programmierer (sofern es diese hier gibt) ja 1:1 kopieren.
Es sollte halt dann so gut wie möglich 1:1 umgesetzt werden, damit beide Systeme synchron zusammen arbeiten. Gerne kann mich dann derjenige auch kontaktieren falls er Fragen dazu hat warum ich was, wie programmiert habe.

PS 1
Ich kann noch nicht sagen ob das Makro auch wirklich schon auf allen Androids perfekt läuft. Bisher konnten wir es nur auf 3 Geräten testen. Rückmeldungen positiv / negativ (am besten mit Problembeschreibung)  sind erwünscht. Das Ganze ist natürlich ein privat Projekt ohne Anspruch auf Vollkommenheit, würde es aber gerne dazu bringen.

PS 2
Ich glaube man merkt leicht, dass ich kein Freund von Geräten bin, die einen angefressenen Apfel als Logo haben .......🤪

PS 3
Vielleicht hat ja auch Sturmkind Interesse meine Idee des Multi User Starts via Handy Uhrzeit in ihre App direkt zu integrieren. Dann können sie sich gerne an mich wenden. Allerdings wäre dies dann eine kommerzielle Verwendung meiner Idee ........ da müssten wir dann mal verhandeln 😉

Denn ich sehe eigentlich nur 4 Möglichkeiten einen Start zeitgleich auszulösen:

  1. Die Handys / Sturmkind Apps müssten sich untereinander verbinden/koppeln (Bluetooth), damit ein Handy den Start auslöst und dies an die anderen meldet. Wobei, können sich 10 Handys gleichzeitig gegenseitig koppeln? ..... keine Ahnung.
  2. Ein Sturmkind Server gibt das Start Signal via Internet an Alle, dazu müsste aber überall eine gute Internet Verbindung zu den Handys herrschen :o .
  3. So wie bei meinem Makro, der Start wird um eine definierte Uhrzeit ausgelöst, wobei die Uhren der Handys synchron laufen müssen. Ist wohl noch das Einfachste.
  4. Die Autos bekommen einen Transponder, es gibt eine echte Startbrücke mit einer Start-Ampel wo auch das Transponder Auslesegerät implementiert ist. Also wie bei echten Rennen. Das wäre dann aber auch die teuerste Möglichkeit .
vor 3 Stunden schrieb Pranny:

@B-Unit Das hatte ich eigentlich nicht vor😉. Mit meinem Samsung brauche ich dann nicht mehr zu starten. Nehme dann immer freiwillig den letzten Platz ist nich so nervenaufreibend und Ihr würdet euch dann auch ständig beschweren wegen meiner schlechter Fahrweise😂.

 

Aus welchem Grund sollte man denn schlechter fahren mit einem (guten) Android als mit einem Apfel Handy? Oder sollte das ein joke sein?  🙃

Edited by visionbrasil
Link to comment
Share on other sites

  • visionbrasil changed the title to Synchronisierte Multi User Vorstartampel für Startampel entwickelt

Sehr clevere Idee! Tatsächlich haben wir das synchronisieren per Uhrzeit schon in Betracht gezogen. Wir machen uns hier gerade auch Gedanken, wie wir Euch eine "Übergangslösung" bieten können.

Das Problem ist tatsächlich die Uhr bei iOS. Damit wir hier eine (wenn auch vorläufige) In-App-Lösung anbieten können, muss es auf alle Fälle auf beiden Betriebssystemen funktionieren.

Ich bin auf alle Fälle gespannt, wie gut, bzw. genau Dein Makro mit der Android Uhr funktioniert.

Link to comment
Share on other sites

Je mehr es herunterladen und einsetzen, um so besser kann man einschätzen wie gut das Makro läuft. Würde mich über Rückmeldungen freuen.

Und es ist natürlich wichtig, dass man zunächst die Uhr so gut wie möglich mit einem Time-Server synchronisiert. Sollte dann trotzdem noch eine Zeitdifferenz (von weniger als +-1000ms) bestehen, kann man dies im Makro manuell ausgleichen.
Da ich leider eine 7ms Pause in eine Schlaufe einbauen musste um das Aufhängen der App zu vermeiden, dürften 7ms-10ms die eigentliche Toleranz der Genauigkeit sein. Das würde aber immer noch auf Formel 1 Niveau liegen 😁.

In wie weit das Makro auch ab Android 12+ funktioniert kann ich nicht beurteilen, da es ja mit den Beschränkungen der Berechtigungen wer, was, wie machen darf bei jeder neuen Android Version schlimmer wird.

Link to comment
Share on other sites

  • visionbrasil changed the title to Synchronisierte Multiplayer Vorstartampel für Startampel entwickelt
Am 25.3.2022 um 11:43 schrieb visionbrasil:

Aus welchem Grund sollte man denn schlechter fahren mit einem (guten) Android als mit einem Apfel Handy? Oder sollte das ein joke sein?  🙃

Einen Grund kann ich dir nicht nennen, aber es gibt einige die sich extra ein Apfel für Drift holen.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb JayBee:

Einen Grund kann ich dir nicht nennen, aber es gibt einige die sich extra ein Apfel für Drift holen.

Als damals der Marcel mich erstmals das iPhone 6S testen ließ, während ich mit dem S4 Mini fahren musste wurde mir klar, dass das besser geht. Ist jetzt schon (mindestens) 3 Jahre her. Bin  bis heute mit dem IPhone 7 ganz glücklich als reines "Lenkrad", abgesehen vom nicht mehr den ganzen Tag haltenden Akku haben sich die 100€ Investition bis heute gelohnt.

Aber man muss sagen, dass in den neueren Generation von Android der Unterschied nicht mehr vorhanden ist, außer bei den Ladezeiten innerhalb der App. Da fahre ich schon, während der Nachbar noch lädt. Ansonsten hat jeder seine Vorliebe für Bildschirmgröße, Haptik usw.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 25.3.2022 um 11:43 schrieb visionbrasil:

Denn ich sehe eigentlich nur 4 Möglichkeiten einen Start zeitgleich auszulösen:

  1. Die Handys / Sturmkind Apps müssten sich untereinander verbinden/koppeln (Bluetooth), damit ein Handy den Start auslöst und dies an die anderen meldet. Wobei, können sich 10 Handys gleichzeitig gegenseitig koppeln? ..... keine Ahnung.
  2. Ein Sturmkind Server gibt das Start Signal via Internet an Alle, dazu müsste aber überall eine gute Internet Verbindung zu den Handys herrschen :o .
  3. So wie bei meinem Makro, der Start wird um eine definierte Uhrzeit ausgelöst, wobei die Uhren der Handys synchron laufen müssen. Ist wohl noch das Einfachste.
  4. Die Autos bekommen einen Transponder, es gibt eine echte Startbrücke mit einer Start-Ampel wo auch das Transponder Auslesegerät implementiert ist. Also wie bei echten Rennen. Das wäre dann aber auch die teuerste Möglichkeit .

Aus welchem Grund sollte man denn schlechter fahren mit einem (guten) Android als mit einem Apfel Handy? Oder sollte das ein joke sein?  🙃

 

Wäre folgendes möglich?

2.) Ein Laptop mit lokalem Webserver und Pushfunktionalität

3.) Trigger in Macrodroid ist das Pushevent und löst den Start aus

Link to comment
Share on other sites

Coole Lösung, allerdings braucht es das nicht wirklich: Wenn man schon eine Startampel hat, dann können einfach alle vorher den Motor anlassen, den App-eigenen Countdown ignorieren und dann nur auf die Startampel achten. Wer es genau haben möchte, filmt die Startphase dann noch zusätzlich um später nen Beweis gegen Frühstarter zu haben. Bonus bei dieser Version: Es fühlt sich noch mehr nach einem echten Rennstart an.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 15 Stunden schrieb THR3360:

 

Wäre folgendes möglich?

2.) Ein Laptop mit lokalem Webserver und Pushfunktionalität

3.) Trigger in Macrodroid ist das Pushevent und löst den Start aus

Humm auch in diese Richtung könnte man (ich) entwickeln. Setzt aber voraus, dass bei jedem Event wenigstens ein Laptop/PC mit entsprechendem Programm vorhanden ist.  Zumindest wäre damit die vorherige Handy Uhren Synchronisation passe.
Aber dann sind wir auch wieder nur bei MacroDroid (Android), denn bei den Äpfeln kann man wohl keinen "Touch" auf dem Bildschirm ausführen lassen - dies habe ich jetzt in einem Apfel Forum erfahren.

vor 14 Stunden schrieb Decrayer:

Coole Lösung, allerdings braucht es das nicht wirklich: Wenn man schon eine Startampel hat, dann können einfach alle vorher den Motor anlassen, den App-eigenen Countdown ignorieren und dann nur auf die Startampel achten. Wer es genau haben möchte, filmt die Startphase dann noch zusätzlich um später nen Beweis gegen Frühstarter zu haben. Bonus bei dieser Version: Es fühlt sich noch mehr nach einem echten Rennstart an.

Nunja, ohne einen Transponder im Auto/Startampel wenig sinnvoll. Wer weiß denn bei 10 Fahrzeugen und 20 Runden noch wer 1., 2. oder 3. ist (Überrundungen?!) ohne dass eine Zeit-, Rundennahme mit läuft.
Startampel mit Transponder und Laptop der gleich Fahrzeug, Positionen und Zeiten aktuell auf dem Bildschirm anzeigt wäre natürlich das Geilste (und wird bestimmt mal noch ein Projekt (als Hobby Programmierer) von mir werden. Aber es stellt sich halt die Frage wie viele sich so etwas dann leisten können/wollen.
Meine Makro Lösung sollte eigentlich einen von der Community lange gehegten Wunsch erfüllen, den man ohne großen finanziellen oder technischen Aufwand umsetzen kann ........ zumindest wenn man ein Android Handy hat 😆

War mir gar nicht bekannt, dass es so viel Apfel Leute gibt.  Bevor ich Sturmkindler kennen gelernt habe, kannte ich nur eine Person in meinem ganzen Bekanntenkreis der einen Apfel hat - und den ziehen wir regelmäßig durch den Kakao mit seinem 90er Jahre anmutenden Retro-Design Handy (keine Ahnung welches Modell der hat).
Und dann noch die Preise und der Hype um die Äpfel ............für mich ist das wie früher VHS oder Video 2000, Kreidler oder Zündap, Popper oder Punker....ES KANN NUR EINEN GEBEN.......😂
Und bei mir ist es halt Android & Windows

Edited by visionbrasil
Link to comment
Share on other sites

Bitte melde dich an um den Link zu sehen.

 Die Runden selbst zählen wir ganz klassisch über die Barcode Erkennung der Racer, wenn man da die neuen Rally Targets verwendet geht das recht zuverlässig wenn man 2-3 davon hintereinander legt. Zu der Live-Anzeige habe ich Sturmkind schon mal ne Idee unterbreitet, doch in der App nen Endpunkt angeben zu können, an den die Barcode-Erkennungen der Racer live hingepusht werden sobald sie in der App ankommen. Die REST-API für die Serverseite könnte Sturmkind ja Open-Source stellen, dann könnten alle Bastler hier in der Community damit die verrücktesten Sachen anstellen, angefangen von Life-Streckenanzeigen, robusterer Rundenzählung indem die anderen Targets über der Strecke als weitere Zwischenpunkte genutzt werden oder sogar ganz andere Spielregeln für Multiplayer-Matches. Aber so einfach das klingt, um das richtig gut in die App zu integrieren braucht es Ressourcen und Zeit.

Zu den Apfel-Leuten: Die Steuerung funktioniert auf iPhones besser, mit weniger Latenz, weshalb sich viele früher oder später ein altes iPhone zum Fahren zulegen. Ich bin ansonsten auch glühender Android-Vertreter und mein normales Telefon ist auch ein Android, nur zum fahren nutze ich ein gebraucht gekauftes iPhone 7 und der Unterschied ist so groß, das ich nicht mehr zurück wechseln möchte. Vielleicht gibt es ja irgendwann mal eine App die diese Latenz und auch die anderen Probleme (Ladezeit in den Menüs wenn man viele Racer hat) behebt, aber wenn die Latenz letztendlich auf die Bluetooth Integration im OS zurückzuführen ist oder durch die Treiber verursacht wird, dann sehe ich da schwarz. Wenn die Treiber die Ursache sind, dann wunder ich mich allerdings, weshalb alle Androids davon betroffen sind... -> Achtung: Das ist nur meine eigene Erfahrung sowie die Beobachtung die ich gemacht habe auf Basis von zwei Samsung Smartphones, zwei verschiedenen One Plus, nem Samsung Tablet und einem iPhone 7 und einem iPhone 8. Ich hatte jedenfalls noch kein einziges Android in der Hand das so eine geringe Latenz hatte wie mein iPhone 7, das ja auch schon etwas älter ist.

Edited by Decrayer
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb visionbrasil:

Humm auch in diese Richtung könnte man (ich) entwickeln. Setzt aber voraus, dass bei jedem Event wenigstens ein Laptop/PC mit entsprechendem Programm vorhanden ist.  Zumindest wäre damit die vorherige Handy Uhren Synchronisation passe.
Aber dann sind wir auch wieder nur bei MacroDroid (Android), denn bei den Äpfeln kann man wohl keinen "Touch" auf dem Bildschirm ausführen lassen - dies habe ich jetzt in einem Apfel Forum erfahren.

Nunja, ohne einen Transponder im Auto/Startampel wenig sinnvoll. Wer weiß denn bei 10 Fahrzeugen und 20 Runden noch wer 1., 2. oder 3. ist (Überrundungen?!) ohne dass eine Zeit-, Rundennahme mit läuft.
Startampel mit Transponder und Laptop der gleich Fahrzeug, Positionen und Zeiten aktuell auf dem Bildschirm anzeigt wäre natürlich das Geilste (und wird bestimmt mal noch ein Projekt (als Hobby Programmierer) von mir werden. Aber es stellt sich halt die Frage wie viele sich so etwas dann leisten können/wollen.
Meine Makro Lösung sollte eigentlich einen von der Community lange gehegten Wunsch erfüllen, den man ohne großen finanziellen oder technischen Aufwand umsetzen kann ........ zumindest wenn man ein Android Handy hat 😆

War mir gar nicht bekannt, dass es so viel Apfel Leute gibt.  Bevor ich Sturmkindler kennen gelernt habe, kannte ich nur eine Person in meinem ganzen Bekanntenkreis der einen Apfel hat - und den ziehen wir regelmäßig durch den Kakao mit seinem 90er Jahre anmutenden Retro-Design Handy (keine Ahnung welches Modell der hat).
Und dann noch die Preise und der Hype um die Äpfel ............für mich ist das wie früher VHS oder Video 2000, Kreidler oder Zündap, Popper oder Punker....ES KANN NUR EINEN GEBEN.......😂
Und bei mir ist es halt Android & Windows

Apple oder Android, da scheiden sich die Geister. Aber ohne Apple gäbe es Android vllt. noch gar nicht oder in anderer Form. Dann würden wir wahrscheinlich mit nem Backberry fahren 😄  Letztendlich sind es immer eigene Vorlieben und letztendlich richtet sich die Kaufentscheidung öfters nach dem Geldbeutel und da ist Apple meistens raus. Ist ja aber auch Nebensache.

Zum Thema: also auf unseren Treffen funktioniert 1,2,3 los immer ganz gut. Solange das nicht in der App Statt findet und auch in der App eine Rangliste aller Teilnehmer angezeigt wird......

Ich stell mir das so vor! Ich erstelle ein Rennen mit allen Einstellungen, Alle Teilnehmer treten meiner Sitzung bei, wenn alle drin sind Starte ich für alle synchron und wenn's vorbei ist habe ich ein Ranking mit allen Zeiten (Einzel und Gesamt). Fertisch! Alles andere mit irgendwelchen externen dingsbumskram  oder am Auto rum schrauben ist Flickschustern für mich. Wenn es SK so wie beschrieben nicht annähernd  hinbekommt, betrachte ich für mich das Multiplayer vorhaben als gescheitert! 1,2,3 und los!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy