Jump to content

Verschleiß der PINS


Todesandre
 Share

Recommended Posts

Ich habe auch keine absoluten Zahlen genannt. Und eruieren könnt ihr es selber auch nicht. Der eine schreibt von 80% seiner Racer. Ich persönlich habe keinen einzigen. Ich habe auch nicht spekuliert wie viele es sein könnten. Wenn jemand ohne genaue Datenstruktur der Datenbank behauptet nach einem Hauptplatinentausch ist nur die MAC Adresse zu ändern oder eine einfache Anweisung zu machen dann ist das nichts anderes als Spekulation. Fragt man sich warum Sturmkind lieber umtauscht als diese banale Datenbankanpassung zu machen.  Oder auxh warum die Bagatelle der Portierung 15€ kostet. Es spekulieren alle nur rum. Man kann nur alle Quellen abgrasen und sammeln wie die Zahlen ungefähr sind. Da die meisten Beiträge dazu  aber bei Facebook sind, wird man hier im Forum allein eh nichts ermitteln können. Da muss man sich schon mal die Beiträge bei Facebook anschauen. Ich möchte noch mal betonen das nicht ich das Thema KM Betrug hier ins Spiel gebracht habe.

Edited by jobia
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb jobia:

Ich habe auch keine absoluten Zahlen genannt. Und eruieren könnt ihr es selber auch nicht. Der eine schreibt von 80% seiner Racer. Ich persönlich habe keinen einzigen. Ich habe auch nicht spekuliert wie viele es sein könnten. Wenn jemand ohne genaue Datenstruktur der Datenbank behauptet nach einem Hauptplatinentausch ist nur die MAC Adresse zu ändern oder eine einfache Anweisung zu machen dann ist das nichts anderes als Spekulation. Fragt man sich warum Sturmkind lieber umtauscht als diese banale Datenbankanpassung zu machen.  Oder auxh warum die Bagatelle der Portierung 15€ kostet. Es spekulieren alle nur rum. Man kann nur alle Quellen abgrasen und sammeln wie die Zahlen ungefähr sind. Da die meisten Beiträge dazu  aber bei Facebook sind, wird man hier im Forum allein eh nichts ermitteln können. Da muss man sich schon mal die Beiträge bei Facebook anschauen. Ich möchte noch mal betonen das nicht ich das Thema KM Betrug hier ins Spiel gebracht habe.

Also die genannten 95€ für einen Platinentausch hatte ich auch noch in Erinnerung. Wie du jetzt auf 15€ für die Aktualisierung kommst ist mir ein Rätsel, wenn nach deinen Angabe die Platine roh 55€ kosten soll, da bin ich bei 70€ inkl. Aktualisierung.

Das mit dem Betrug hast du immer noch nicht verstanden, es war auch nicht Ernst gemeint. IdR. hänge ich auch keinen Smiley dran, weil man aus dem Kontext meist sieht, das ich Spaß mache. In deinem Fall habe ich einen Smiley angehängt, verstanden hast du das trotzdem immer noch nicht.

Genau, ohne Kenntnis des Datenbankdesigns ist alles Spekulation. Da man hier nicht mal die E-Mail Adresse ändern kann, scheint, obacht ich spekuliere, es da größere Probleme zu geben.

Und zum Part, den du gelöscht hast, seit Ende 2018 ist das Forum hier geöffnet und auch hier waren die Pins seitdem schon öfter Thema. Leider hat sich das Forum hier negativ hinsichtlich der Übersicht entwickelt, weil auch wie auf FB jeder meint einen neuen Post zu erstellen, obwohl das vermeintliche Problem/Thema schon x mal besprochen wurde.

 

Nachtrag: Arol ist gerade mal ein Jahr dabei und hat meineserachtens den Schnitt geprengt und da darf man ruhig mal eruieren woran das liegen könnte. NORMAL ist das nicht!

Edited by THR3360
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb jobia:

Ich habe auch keine absoluten Zahlen genannt. Und eruieren könnt ihr es selber auch nicht. Der eine schreibt von 80% seiner Racer. Ich persönlich habe keinen einzigen. Ich habe auch nicht spekuliert wie viele es sein könnten. Wenn jemand ohne genaue Datenstruktur der Datenbank behauptet nach einem Hauptplatinentausch ist nur die MAC Adresse zu ändern oder eine einfache Anweisung zu machen dann ist das nichts anderes als Spekulation. Fragt man sich warum Sturmkind lieber umtauscht als diese banale Datenbankanpassung zu machen.  Oder auxh warum die Bagatelle der Portierung 15€ kostet. Es spekulieren alle nur rum. Man kann nur alle Quellen abgrasen und sammeln wie die Zahlen ungefähr sind. Da die meisten Beiträge dazu  aber bei Facebook sind, wird man hier im Forum allein eh nichts ermitteln können. Da muss man sich schon mal die Beiträge bei Facebook anschauen. Ich möchte noch mal betonen das nicht ich das Thema KM Betrug hier ins Spiel gebracht habe.

 

Todesandré hat nach Leuten gefragt die dieses Problem haben. Er hat nicht nach Spekulationen gesucht. Und trotzdem wird hier munter weiter spekuliert und das, meiner Meinung nach, am Thema vorbei. 

Natürlich kannst du alle Quellen abgrasen, aber eine belastbare Aussage wird das auch nicht bringen und diesem Thread auch nicht helfen.

Außerdem hat er gefragt ob dieses Problem immer noch besteht. Das es in der Vergangenheit bestand, hat hier also keine Relevanz.

Edited by NorthWave
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb THR3360:

Also die genannten 95€ für einen Platinentausch hatte ich auch noch in Erinnerung. Wie du jetzt auf 15€ für die Aktualisierung kommst ist mir ein Rätsel, wenn nach deinen Angabe die Platine roh 55€ kosten soll, da bin ich bei 70€ inkl. Aktualisierung.

Das mit dem Betrug hast du immer noch nicht verstanden, es war auch nicht Ernst gemeint. IdR. hänge ich auch keinen Smiley dran, weil man aus dem Kontext meist sieht, das ich Spaß mache. In deinem Fall habe ich einen Smiley angehängt, verstanden hast du das trotzdem immer noch nicht.

Genau, ohne Kenntnis des Datenbankdesigns ist alles Spekulation. Da man hier nicht mal die E-Mail Adresse ändern kann, scheint, obacht ich spekuliere, es da größere Probleme zu geben.

Und zum Part, den du gelöscht hast, seit Ende 2018 ist das Forum hier geöffnet und auch hier waren die Pins seitdem schon öfter Thema. Leider hat sich das Forum hier negativ hinsichtlich der Übersicht entwickelt, weil auch wie auf FB jeder meint einen neuen Post zu erstellen, obwohl das vermeintliche Problem/Thema schon x mal besprochen wurde.

 

Nachtrag: Arol ist gerade mal ein Jahr dabei und hat meineserachtens den Schnitt geprengt und da darf man ruhig mal eruieren woran das liegen könnte. NORMAL ist das nicht!

Zum Thema Spaß oder nicht ernst gemeint ist halt so eine Sache. Siehe auch diesen Thread, wo ich den Begriff "es sind nur Einzelfälle" den man öfter hört, erwähnt hatte.

Das war auch ironisch gemeint und ich habe es dann noch mal klar gestellt, nach dem ersichtlich war, dass es nicht alle ironisch interpretiert hatten. Da kann man sich schnell täuschen. Aber gut das Du es aufgeklärt hast, dass es mit Betrug nicht so gemeint war.

Noch mal ein Beitrag zum Thema Federstifte und deiner Frage woher ich den Betrag von 15€ für die Datenübertragung habe. Den Betrag habe ich übrigens bei FB öfter gelesen. Könnte da diverse Beiträge verlinken. Er stammt ursprünglich aus diesem Beitrag und enthält die Original Mail, die der Kunde vom Service erhalten hat.

https://www.facebook.com/groups/driftsturmkindcommunity/permalink/3036266883140047/

Wer parallel ein FB Konto hat, wird das bestätigen. Auch war diese Person jemand bei dem die Kulanz und Garantie abgelehnt wurde.

Warum?

Einzige Vermutung die ich habe war, dass es sich um einen gebraucht bei Kleinanzeigen gekauften Racer handelte. Der Racer soll 4 Wochen alt gewesen sein und virtuelle 1500km runter gehabt haben. Auch eine Feder war schon raus, also z.T total Durchschliff.

Der Betroffe hat den exakten Wortlaut der Antwort Mail vom Sturmkind Service bei Facebook reinkopiert.

Aber in der Mail steht am Ende folgendes Zitat: "Der Inhalt dieser E-Mail sowie etwaiger Anlagen hierzu sind vertraulich und ausschließlich für den Gebrauch durch den Empfänger bestimmt. Soweit eine Weitergabe oder Verteilung nicht ausschließlich zu internen Zwecken des Empfängers geschieht, wird jede Weitergabe,Verteilung oder sonstige Vervielfältigung untersagt." Zitatende

Von daher möchte ich mir hier nicht die Finger verbrennen (der Benutzer bei Facebook hat es getan) und ich werde davon keinen Screenshot hier einstellen. Wenn das aber wer anders machen möchte..... bitte der möge das tun.

Aber da steht:

55€ für die Platine,

ggf. 15€ für die Datenübertragung, falls gewünscht

und 25€ für den Umbau. Der Rückversand ist dabei inklusive.

Wer es nachlesen möchte, die direkte Mail Antwort ist bei FB im Beitrag weiter unten ganz gut zu finden, da ein grafisches Logo von Sturmkind angehangen ist.

Aber es hatten auch andere Anwender diese Daten genannt. Sogar ein Foto einer Mail mit exakt identischen Wortlaut. Wenn es also schon Standardantworten für so einen Fall der Kulanz oder Garantieablehnung bei defekten Federstiften gibt...

Der betroffene Benutzer hat dann Federpins von Amazon verbaut. Wobei man da oft nie Informationen über Kontaktdrücke erhält. Richtig bewährt haben sich Fremdkontakte ohne weitere konstruktive Maßnahmen bisher aber nicht. In Verbindung mit Bodenabschliff am Sockel der Alternativ Kontakte bzw. dünne Unterlage zwischen Chassis und Platine reduziert sich der Kontaktdruck, dass scheint bisher die beste Lösung zu sein.

Ich hatte ein vermutlich auch qualitativ gut passendes Produkt  bei einem Hersteller gefunden, aber wie gesagt keine Lieferung an privat und auch nur in hoher Stückzahl.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb jobia:

Zum Thema Spaß oder nicht ernst gemeint ist halt so eine Sache. Siehe auch diesen Thread, wo ich den Begriff "es sind nur Einzelfälle" den man öfter hört, erwähnt hatte.

Das war auch ironisch gemeint und ich habe es dann noch mal klar gestellt, nach dem ersichtlich war, dass es nicht alle ironisch interpretiert hatten. Da kann man sich schnell täuschen. Aber gut das Du es aufgeklärt hast, dass es mit Betrug nicht so gemeint war.

Noch mal ein Beitrag zum Thema Federstifte und deiner Frage woher ich den Betrag von 15€ für die Datenübertragung habe. Den Betrag habe ich übrigens bei FB öfter gelesen. Könnte da diverse Beiträge verlinken. Er stammt ursprünglich aus diesem Beitrag und enthält die Original Mail, die der Kunde vom Service erhalten hat.

https://www.facebook.com/groups/driftsturmkindcommunity/permalink/3036266883140047/

Wer parallel ein FB Konto hat, wird das bestätigen. Auch war diese Person jemand bei dem die Kulanz und Garantie abgelehnt wurde.

Warum?

Einzige Vermutung die ich habe war, dass es sich um einen gebraucht bei Kleinanzeigen gekauften Racer handelte. Der Racer soll 4 Wochen alt gewesen sein und virtuelle 1500km runter gehabt haben. Auch eine Feder war schon raus, also z.T total Durchschliff.

Der Betroffe hat den exakten Wortlaut der Antwort Mail vom Sturmkind Service bei Facebook reinkopiert.

Aber in der Mail steht am Ende folgendes Zitat: "Der Inhalt dieser E-Mail sowie etwaiger Anlagen hierzu sind vertraulich und ausschließlich für den Gebrauch durch den Empfänger bestimmt. Soweit eine Weitergabe oder Verteilung nicht ausschließlich zu internen Zwecken des Empfängers geschieht, wird jede Weitergabe,Verteilung oder sonstige Vervielfältigung untersagt." Zitatende

Von daher möchte ich mir hier nicht die Finger verbrennen (der Benutzer bei Facebook hat es getan) und ich werde davon keinen Screenshot hier einstellen. Wenn das aber wer anders machen möchte..... bitte der möge das tun.

Aber da steht:

55€ für die Platine,

ggf. 15€ für die Datenübertragung, falls gewünscht

und 25€ für den Umbau. Der Rückversand ist dabei inklusive.

Wer es nachlesen möchte, die direkte Mail Antwort ist bei FB im Beitrag weiter unten ganz gut zu finden, da ein grafisches Logo von Sturmkind angehangen ist.

Aber es hatten auch andere Anwender diese Daten genannt. Sogar ein Foto einer Mail mit exakt identischen Wortlaut. Wenn es also schon Standardantworten für so einen Fall der Kulanz oder Garantieablehnung bei defekten Federstiften gibt...

Der betroffene Benutzer hat dann Federpins von Amazon verbaut. Wobei man da oft nie Informationen über Kontaktdrücke erhält. Richtig bewährt haben sich Fremdkontakte ohne weitere konstruktive Maßnahmen bisher aber nicht. In Verbindung mit Bodenabschliff am Sockel der Alternativ Kontakte bzw. dünne Unterlage zwischen Chassis und Platine reduziert sich der Kontaktdruck, dass scheint bisher die beste Lösung zu sein.

Ich hatte ein vermutlich auch qualitativ gut passendes Produkt  bei einem Hersteller gefunden, aber wie gesagt keine Lieferung an privat und auch nur in hoher Stückzahl.

 

 

Facebook ist wie das Forum, nur mit Werbung!

 

Am 12.5.2021 um 23:46 schrieb Erik 13:

Hallo Leute hätte Mal ne frage ob bei euch auch nach 700 bis 1000 km rum diese Feder Kontakte weck sind und nur noch die Feder da ist oder nicht das ist schon bei einem Haufen Autos bei mir so gewesen muss mir fast jeden Monat ein neues Auto kaufen die Kontakte kann man ja nicht tauschen was hab ihr für Erfahrungen gemacht danke ✌️😁

 

 

Link to comment
Share on other sites

Also, auch ich musste meine beiden Auto bereits wegen extrem abgenutzer PINs und daraus resultierenden Fahrproblemen einschicken.

Mein Ltd. White hatte erst 1.693 km und die Spielkind Ed. hatte nur 1.536 km gelaufen. Ich habe die Racer damals neu und direkt bei Sturmkind gekauft. Mein Umgang mit der AE-Schraube war und ist, nach Rücksprache mit Chris (und anderen), absolut korrekt. Ich fahre ausschließlich auf frisch gesaugten/gereinigten Sturmkind-Strecken (sah man wohl auch an den damals immer noch ersten Federn).
Die PINs waren bei beiden Fahrzeugen richtig(!) runter. War mir nur vorher nicht bewusst, da ich vorher einfach keinen Vergleich hatte.

 

Die PINs wurden mir von SK aus Kulanz getauscht (Danke noch mal wieder hier an dieser Stelle!).
Was heißt jetzt aber "PINs getauscht" wirklich? Ich habe zwei komplett "neue"/andere Platinen bekommen. Diese sind wohl aus Jahreswagen und sind somit leider quasi "neue"/andere Fahrzeuge als vorher mit auch nicht mehr passenden km-Ständen. Finde ich persönlich "einigermaßen" (oder eher sehr!) unglücklich, aber geht wohl nicht anders. Bin ja froh, dass die aktuellen PINs derzeit noch gut aussehen - und an meinem Umgang mit der AE-Schraube habe ich nichts geändert (Kurzform: festziehen und leicht wieder lösen).

 

LG,

Sascha

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb NbK1984:

Also, auch ich musste meine beiden Auto bereits wegen extrem abgenutzer PINs und daraus resultierenden Fahrproblemen einschicken.

Mein Ltd. White hatte erst 1.693 km und die Spielkind Ed. hatte nur 1.536 km gelaufen. Ich habe die Racer damals neu und direkt bei Sturmkind gekauft. Mein Umgang mit der AE-Schraube war und ist, nach Rücksprache mit Chris (und anderen), absolut korrekt. Ich fahre ausschließlich auf frisch gesaugten/gereinigten Sturmkind-Strecken (sah man wohl auch an den damals immer noch ersten Federn).
Die PINs waren bei beiden Fahrzeugen richtig(!) runter. War mir nur vorher nicht bewusst, da ich vorher einfach keinen Vergleich hatte.

 

Die PINs wurden mir von SK aus Kulanz getauscht (Danke noch mal wieder hier an dieser Stelle!).
Was heißt jetzt aber "PINs getauscht" wirklich? Ich habe zwei komplett "neue"/andere Platinen bekommen. Diese sind wohl aus Jahreswagen und sind somit leider quasi "neue"/andere Fahrzeuge als vorher mit auch nicht mehr passenden km-Ständen. Finde ich persönlich "einigermaßen" (oder eher sehr!) unglücklich, aber geht wohl nicht anders. Bin ja froh, dass die aktuellen PINs derzeit noch gut aussehen - und an meinem Umgang mit der AE-Schraube habe ich nichts geändert (Kurzform: festziehen und leicht wieder lösen).

 

LG,

Sascha

 

 

Martin schrieb mal auf FB, dass sie erwägen einen echten Pin Tausch anzubieten. Aber ich glaube das wurde nie umgesetzt und macht wirtschaftlich eher keinen Sinn. Wenn man überlegt wie lange man benötigt einen Racer komplett zu zerlegen und wieder zusammen zu bauen, dann geht das mit Erfahrung guten Wrkzeug sehr schnell.  Der noch schnellere Umbau der Hauptplatine vor Ort soll schon 25€ kosten. Aus Erfahrung kann ich sagen das der Pin Tausch mit dieser Kalkulation in jedem Fall teurer einer neuen Platine kommt. Von daher ist dieser Tausch mit einer Jaheswagenplatine ok denke ich. Denn auch anders hätte ohne Portierung der km Stand nicht gepasst. Der km stand eines jahreswagens dürfte in der Regel niedriger als der der defekten Platine sein. Aus meiner persönlichen Sicht finde ich das ok.

Edited by jobia
Link to comment
Share on other sites

 

vor 14 Minuten schrieb jobia:

Martin schrieb mal auf FB, dass sie erwägen einen echten Pin Tausch anzubieten. Aber ich glaube das wurde nie umgesetzt und macht wirtschaftlich eher keinen Sinn. Wenn man überlegt wie lange man benötigt einen Racer komplett zu zerlegen und wieder zusammen zu bauen, dann geht das mit Erfahrung guten Wrkzeug sehr schnell.  Der noch schnellere Umbau der Hauptplatine vor Ort soll schon 25€ kosten. Aus Erfahrung kann ich sagen das der Pin Tausch mit dieser Kalkulation in jedem Fall teurer einer neuen Platine kommt. Von daher ist dieser Tausch mit einer Jaheswagenplatine ok denke ich. Denn auch anders hätte ohne Portierung der km Stand nicht gepasst. Der km stand eines jahreswagens dürfte in der Regel niedriger als der der defekten Platine sein. Aus meiner persönlichen Sicht finde ich das ok.

Wirtschaftlich nachvollziehbar.
Aber letztendlich is's nicht mehr das selbe Auto. In meinem Fall is's ("war's") z.B. auch ein Ltd.(!) White - und die "neue" Jahreswagenplatine eben (wahrscheinlich) nicht. Etwas "unglücklich", aber wie gesagt: Hauptsache ich kann fahren und im besten Fall halten die neuen PINs jetzt auch noch. Habe damals bei der Recherche Leute gefunden, bei denen die Fahrzeuge über 10.000 km (weiß die genauen km-Angaben nicht mehr, aber ich meine es waren so um und bei 15.000 km) mit den selben PINs auf dem Tacho haben.

Edited by NbK1984
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb jobia:

Martin schrieb mal auf FB, dass sie erwägen einen echten Pin Tausch anzubieten. Aber ich glaube das wurde nie umgesetzt und macht wirtschaftlich eher keinen Sinn. Wenn man überlegt wie lange man benötigt einen Racer komplett zu zerlegen und wieder zusammen zu bauen, dann geht das mit Erfahrung guten Wrkzeug sehr schnell.  Der noch schnellere Umbau der Hauptplatine vor Ort soll schon 25€ kosten. Aus Erfahrung kann ich sagen das der Pin Tausch mit dieser Kalkulation in jedem Fall teurer einer neuen Platine kommt. Von daher ist dieser Tausch mit einer Jaheswagenplatine ok denke ich. Denn auch anders hätte ohne Portierung der km Stand nicht gepasst. Der km stand eines jahreswagens dürfte in der Regel niedriger als der der defekten Platine sein. Aus meiner persönlichen Sicht finde ich das ok.

Wenn die Pins meiner Perle mal durch sind, werde ich versuchen die Pins erneuern zu lassen. Könnte ein neues Geschäftsmodell werden...

Hast du mal nen link zu den Pins, die man nur in größerer Anzahl bestellen kann?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb NbK1984:

 

Wirtschaftlich nachvollziehbar.
Aber letztendlich is's nicht mehr das selbe Auto. In meinem Fall is's ("war's") z.B. auch ein Ltd.(!) White - und die "neue" Jahreswagenplatine eben (wahrscheinlich) nicht. Etwas "unglücklich", aber wie gesagt: Hauptsache ich kann fahren und im besten Fall halten die neuen PINs jetzt auch noch. Habe damals bei der Recherche Leute gefunden, bei denen die Fahrzeuge über 10.000 km (weiß die genauen km-Angaben nicht mehr, aber ich meine es waren so um und bei 15.000 km) mit den selben PINs auf dem Tacho haben.

Ja das ist ja das kuriose. Martin schließt schlechte Chargen aus und tippt eher auf Benutzung diverser Mittelchen. Nur die Leute erzählen halt auch das sie das nicht gemacht haben, weiterhin sie die Problematik Dreck, Staub, Sand kennen und nur auf gereinigten Flächen gefahren sind. Was bleibt da noch als Ursache?

Ich persönlich schließe schlechte Chargen nicht grundsätzlich aus, da wir damals selbst bei elektronischen Bauteilen solche Probleme gelehentlich mal hatten.

Was sonst bleibt, ist sehr hoher Driftanteil als Fördergrund hoher Verschleiß. Jemand der Kalibrationsprobleme hatte, wo die AE also viele extra Runden dreht,  Chassiszapfen, Toleranz im Chassis (ev. auch mit einer der Gründe für Kalibrationsprobleme , siehe Platine vorzuschieben um Problem zu beheben). Rauhe Oberfläche der Kontaktbahnen der AE Platine. Falsch montierte AE Platine, liegt nicht sauber im AE Gehäuse auf, ev. Motorkabel unter eingeklemmt. Unsachgemäß verschraubte AE. Gerade diese zentrale Schraube war immer Thema in der Community. Ev. schlechte Messing U-Scheibe. Der Rest bleibt halt Verunreinigung.

Link to comment
Share on other sites

Jo, auch ich habe nie irgendwelche "Mittelchen" verwendet. Ich persönlich tippe wirklich auf, nennen wir es mal "unterschiedliche Qualitäten" der PINs. Ich habe auch schon gehört, dass First-Edition-Fahrzeuge (die PINs) besser seien als die, neuerer Fahrzeuge.

Keine Ahnung - ich freue mich einfach, dass meine beiden "aktiven" Fahrzeuge mit den neuen PINs (den neuen/gebrauchten Platinen) derzeit laufen (und hoffe, dass das laaaaaange so bleibt). ...abgesehen von dem "Cheat"-Problem (bereits leichteste Bandenberührung sorgt für ein ungleiches Rechtskurven- vs. Linkskurvenverhalten, welches sich nur durch aus- und wieder einschalten des Fahrzeugs beheben lässt). Leider auch sehr(!) nervig und frustrierend (aber das is' OT und ein anderer Thread).

✌️

Edited by NbK1984
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb THR3360:

Wenn die Pins meiner Perle mal durch sind, werde ich versuchen die Pins erneuern zu lassen. Könnte ein neues Geschäftsmodell werden...

Hast du mal nen link zu den Pins, die man nur in größerer Anzahl bestellen kann?

Habe alle mein Mails über Smartphone durchsucht, ist nicht mehr im Postfach. Archiviere aber eigentlich alles. Kann da also erst wenn zu Hause nachschauen. Aber da die Firma nicht an Endkunden verkauft, gab es damals auch keinen Onlineshop wie z.b bei Bauteile Distributoren. Sprich keine links zu Produkten möglich. Man musste den Produkt Katalog mit tausenden Teilen runterladen und das benötigte Bauteil anfragen. Weiß nicht mehr die genaue Mindestabnahme, war aber sehr hoch. Vermutlich höher als defekte Hauptplatinen mit deren 5 pins an Sturmkind zurückgegangen sind. Deshalb hatte ich das Thema als Martin im Beitrag war ja auch angesprochen, ob man die nicht aus der Produktion entnommen als Ersatzteilpaket für Selbstreparatur anbieten könnte.  Wer nicht professionell arbeiten könnte, hätte eh keine chance das sturmkind nachträglich bei Misserfolg unterzujubeln. Das würde man sofort sehen.  Wollte damals schon mit einem FB Community Mitglied der Gewerbe besitzt eine Sammelbestellung  anreizen. Der jenige hat aber kalte Füße bekommen und abgesagt, nachdem Martin erwähnte, dass sie selber über einen Pin Tausch nachdenken . Die Möglichkeiten für vernünftigen Tausch hätte ich privat. Man sollte an so was nicht mit Wald und Wiesen Lötstation oder Lötkolben dran gehen.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb jobia:

 Man sollte an so was nicht mit Wald und Wiesen Lötstation oder Lötkolben dran gehen.

Puhh, dachte schon du hast mich blockiert. Ich denke wer Komponenten für einen Teilchenbeschleuniger und dessen Detektoren herstellt, ist in der Lage diese Pins zu besorgen und einzulöten. 😉

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb THR3360:

Puhh, dachte schon du hast mich blockiert. Ich denke wer Komponenten für einen Teilchenbeschleuniger und dessen Detektoren herstellt, ist in der Lage diese Pins zu besorgen und einzulöten. 😉

Nö bin nicht nachtragend oder so. Brauche aber wie jeder dann so ne kleine Pause um erst mal nen Gang zurück zu schalten. Von daher wäre es besser manchmal ein paar Tage Pause zu machen. Aber wer macht das schon.

vor 2 Stunden schrieb THR3360:

Puhh, dachte schon du hast mich blockiert. Ich denke wer Komponenten für einen Teilchenbeschleuniger und dessen Detektoren herstellt, ist in der Lage diese Pins zu besorgen und einzulöten. 😉

Leider finde ich nicht mehr die beiden Federkontaktytpen, die ich damals per Mail angefragt hatte.  Hatte da zwei mit passenden Maßen und möglichst niedrigen Federdruck aus dem separaten Federkontaktproduktkatalog rausgesucht. Aber es war so, wie ich vorhin schon gesagt hatte. Gibt auch heute noch kein Shop, musst Du halt anfragen, was Du möchtest.

Zunächst mal zitiert die Antwort des Vertriebs an mich. Mein Namen rausgenommen.

"Guten Tag Herr X....

herzlichen Dank für Ihre Anfrage. Leider müssen wir von einem Angebot absehen, da wir uns auf B2B fokussieren. 

Die Pins haben wir nicht hier an Lager, sondern bestellen sie auftragsspezifisch bei unserem Lieferanten in Asien. Die MOQ liegt hierbei je nach Pin um die 2.000 Stück. Die gängigen online Distributoren für Elektronikartikel haben meines Wissens nach aber Alternativprodukte, die auch in kleinen Stückzahlen B2C verfügbar sind.

Mit freundlichen Grüßen
N&H Technology GmbH"

Zunächst kurzer Kommentar von mir.

2000 Stück ist schon mal ne ordentliche Hausnummer. Da kommen ein paar Euros zusammen. Bei Bauteiledistributoren liegt ein vergleichbarer Einzelfederpin bei Abnahme 700 Stück um die 1€ bei einem um 1,34€.

Bei den üblichen Bauteiledistributoren habe ich solche perfekte Maße wie bei N&H leider nicht gefunden, weiterhin nicht annähernd etwas, wo vergleichbar niedrige Federdrücke genannt sind. (insofern die Federdrücke überhaupt mal jemand nennt)

Nützt ja nichts, wenn man das Problem mit Ersatzkontakten später genau so bekommt, bzw. so wie bei Amazon Billig Ware erst noch dran rumschleifen oder sonst was ändern muss.

 

Link zu N&H

https://www.nh-technology.de/

direkter Link zum Federkontaktproduktkatalog

https://www.nh-technology.de/download/Federkontakte.pdf

Man sieht in diesem Katalog erschlägt es einen schon mal, wenn man sieht, was es fast mit identischen Maßen gibt. Bei Distributoren ist das  echt mager mit der Auswahl. Oft null Angabe zur Federkraft. (hohes Risiko, dass nicht brauchbar trotz halbwegs passenden Maß)

Man kann im Produktkatalog aber schon interpretieren, dass diese Art Federkontakt eigentlich nicht für den seitlichen reibenden Betrieb gedacht ist. Für Sturmkind war es aber ganz klar die beste Alternativlösung. Wie ich zuvor schon mal erwähnte, würden alternativ Federzungen bei häufiger Reinung beim Privatkunden eher zu unberechenbaren Bremskräften führen (hängen bleiben mit Finger, dadurch verbiegen usw.)

Der Federpin ist da anspruchslos und relativ konstant.

Ich selber hatte Federzungen im Versuch schon mal alternativ getestet. Muss man aber vorsichtiger sein, weiterhin das Chassis anpassen. Demontage ist nicht so komfortabel.

Ob es im Dauerbetrieb auch besser ist???? (habe kein Langzeittest gemacht)

 

Besser wäre natürlich dieser Rolling Pin 360° wie ihn N&H auch anbietet. Im Katalog gibst den jetzt ab 3,5mm. (als ich vor ein paar Jahren geschaut habe, gabs die noch nicht mal in so klein)

Anmerkung im Text zum Rolling Pin kann nachlesen, wofür der normale Federkontakt ausgelegt ist. (für vertikale Bewegung)

 

 

 

Please log in to see the images

Edited by jobia
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

In order to optimize our website for you and to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you consent to the use of cookies. Further information on cookies can be found in our Privacy Policy